Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Herkunft und Aussehen

Der Granatapfel wächst rund ums Mittelmeer, vor allem in Nordafrika und Westasien, wo er von September bis Dezember Saison hat. Die bräunlich-rote Frucht hat eine kugelige Form von 8 bis 10 cm Durchmesser mit harter, lederartiger Schale. Schneidet man sie auf, erkennt man mehrere Kammern, in denen sich die bräunlichen Samen befinden. Diese Samen wiederum sind von rotem Fruchtfleisch eingehüllt.

Einkauftipps und Lagerung

Granatäpfel können bei Zimmertemperatur etwa zwei bis drei Wochen lagern, im Kühlschrank um einiges länger. Die Früchte reifen nicht nach – deshalb immer vollreife Früchte kaufen, die auf Druck leicht nachgeben und beim Dagegenklopfen etwas metallisch klingen. Weiteres Reife-Indiz: die intensive Farbe der Schale.

Zubereitungstipps

Granatapfelkerne entfernen
Wie lassen sich die leckeren Kerne am leichtesten gewinnen, ohne dabei unschöne Granatapfelsaft-Flecken auf der Kleidung zu hinterlassen?
Maggi Kartoffel Rezepte Header

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Erfahre jede Menge Tipps und Wissenswertes zu den Themen Kochen, Zubereiten und Lebensmittel.

Zum Kochratgeber