Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Diesen cremigen, weißen Frühstücksklassiker muss man einfach lieben. Ob in Kombination mit einem leckeren Müsli oder mit Obst – mit Joghurt aus dem Becher kann man immer wieder aufs Neue genussvoll in den Tag starten. Du bist ein Fan von dem leckeren Milchprodukt und möchtest gerne mehr über Joghurt erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben alle wichtigen Informationen rund um den Star aus dem Kühlregal für dich zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis​​​​

Herstellung

Naturjoghurt wird aus Milch, Sojamilch oder Sahne unter Zugabe von Milchsäurebakterien hergestellt. Die Milchsäurebakterien bewirken durch die teilweise Umwandlung des Milchzuckers bzw. der Laktose in Milchsäure den feinen, zartsäuerlichen Geschmack. Industriell hergestellter Joghurt und vor allem Fruchtjoghurt wird meist weiter-behandelt und mit Zusätzen versehen.
Trinkjoghurt ist flüssiger als löffelfester Joghurt. Beide werden je nach Fettgehalt der Milch bzw. Sahne in vier Stufen eingeteilt:

  • Joghurt aus entrahmter Milch bzw. Magermilch mit maximal 0,5% Fett
  • Fettarmer Joghurt mit 1,5 bis 1,8% Fett
  • (Vollmilch-)Joghurt mit 3,5 bis 4% Fett
  • Sahne- bzw. Rahmjoghurt mit mindestens 10% Fett

In getrockneter Form findet man Joghurt in arabischen Ländern, hier heißt er Kaschk. Probiotischer Joghurt wird mit speziell gezüchteten Milchsäure-Bakterienstämmen angesetzt, die ihm eine gesundheitsfördernde Wirkung verleihen sollen.

Zarte Fakten zur Milch

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Zarte Fakten zur Milch

Warum macht Milch satt? Und stimmt es, dass sie uns schöner macht? Dieser Fakteneintopf serviert die Antworten.

Einkaufstipps

Frischer Joghurt gehört nach dem Einkauf in den Kühlschrank. Wärmebehandelter Joghurt ist dadurch, dass er zweimal erhitzt wurde, länger haltbar.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Milchprodukte sind luft-, wärme- und lichtempfindlich. Sie müssen gut verschlossen, gekühlt und dunkel gelagert werden. Da sie leicht Fremdgerüche annehmen, sollten sie im geöffneten Zustand nicht neben geruchsintensiven Lebensmitteln aufbewahrt werden. Bei verpackten Joghurtprodukten kannst du dich am Mindesthaltbarkeitsdatum orientieren, geöffneter Joghurt hält sich gut verschlossen zwei bis drei Tage im Kühlschrank.

Kartoffeln werden auf Holzbrett geschnitten

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Erfahre jede Menge Tipps und Wissenswertes zu den Themen Kochen, Zubereiten und Lebensmittel.

Zum Kochratgeber