Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Susanne Maggi Kochstudio Expertin
Steinpilz, Kräuterseitling, Champignon, Austernpilz, Shiitake oder Pfifferling: Ich liebe es einfach, was man aus den vielen verschiedenen Pilzarten alles zaubern kann! Als Inspiration für dich habe ich hier einige Rezepte für Pilzgerichte vorbereitet - für den Fall, dass dir Ideen für die Zubereitung fehlen.

Die leckere Welt der Pilze

Einige Pilzarten sind das ganze Jahr über erhältlich und sorgen für leckere Abwechslung auf unseren Tellern. Champignons zum Beispiel finden im Sommer wie auch im Winter einen Platz in einem leckeren Pilzgericht. Spannend wird’s aber erst, wenn im Herbst auch saisonale Pilzarten die Supermarktregale füllen. Dazu gehören Pfifferlinge, edle Steinpilze, Seitlinge oder auch exotischere Sorten wie Shiitakepilze oder Austernpilze. Was du aus diesen verschiedenen Pilzen alles kochen und zubereiten kannst, verrate ich dir heute.

How-To: Champignons zubereiten

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

How-To: Champignons zubereiten

Seid ihr auch so Champignons Fans wie Isabella? Aushölen oder schneiden, dass müsst ihr bei der Zubereitung von Champignons beachten

Bevor du den Kochlöffel schwingst

...musst du erstmal zusehen, dass die Pilze in deine Küche finden! Aber wo gibt’s eigentlich frische Pilze? Am besten geht das immer noch auf dem Wochenmarkt. Dort kannst du dich vom großen Pilze-Angebot inspirieren lassen und ganz bequem die Sorte deiner Wahl einkaufen. Vergiss aber zuhause nicht, sie vor der Zubereitung gründlich zu reinigen. Pfifferlinge kann man zum Beispiel ganz einfach mit einem Kuchenpinsel säubern. Bei Champignons nimm am besten ein Stück Küchenrolle, denn wenn du sie mit Wasser wäschst, nehmen sie das Wasser auf und verwässern. Nach dem Putzen bei Steinpilz, Pfifferling, Kräuterseitling und Champignon einfach die trockenen Stilenden abschneiden und schon kann’s losgehen!

Gemüse-Champignon-Pfanne mit Filetstreifen

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Gemüse-Champignon-Pfanne mit Filetstreifen

Ein klassisches Pfannengericht neu interpretiert! Ob nur für zwei oder für viele Personen, die Mengen lassen sich ebenso wie die Zutaten ganz leicht an dich und deinen Geschmack anpassen.

Pilzgerichte für Ungeduldige

Bevor ich zu den etwas ausgefalleneren Pilzrezepten mit spannenden Zutaten komme, habe ich etwas für die ungeduldigen Köche unter euch. Gerichte mit Pilzen können nämlich auch super schnell gehen. Welche das sind, erfährst du hier:

Beliebte und leckere Pilzgerichte

Hier findest du Pilzrezepte, die besonders beliebt sind. Sie haben etwas Vertrautes, was die Gerichte manchmal besser schmecken lässt - Pilzgerichte, abgeschmeckt mit Wohlbefinden sozusagen:

Spätzle fürs Schätzle

Wie für die Italiener ihre Pasta, sind für die Schwaben ihre Spätzle das höchste Gut ihrer Landesküche. Aber auch für nicht Schwaben sind Spätzle einfach herzustellen. Das Grundrezept gibts hier!

Überrasche deine Sinne!

Du liebst es – genau wie ich – neue Rezepte auszuprobieren und Zutaten mal anders zu kombinieren? Dann kommen jetzt deine Pilzgerichte! Denn verschiedene Pilzarten mit Kartoffeln, Spätzle oder Hähnchen in einer Rahm- oder Pfeffersauce sind zwar super lecker, aber manchmal tut Abwechslung in der Küche gut! Die bekommst du beispielsweise mit Champignons gefüllt mit Apfel und Ziegenkäse. Serviere diesen Leckerbissen deiner Familie als Vorspeise und versetze sie ins Staunen! Oder zaubere ein feines italienisches Dinner mit einem Pilzrisotto und Viktoriabarsch oder Cannelloni mit Speck und Pilzen. Beide Pilzgerichte bringen dir deinen letzten Italienurlaub direkt in die Küche!

Weg von italienischen Klassikern bringt dich mein Rezept für Hähnchenbrust mit Chili-Aprikosen-Kruste und Pilzragout. Damit kannst du dich so richtig austoben und deine Sinne erfrischen – denn das kommt bestimmt nicht alle Tage auf den Tisch. Aber gerade für besondere Anlässe ist dieses Pilzgericht genau das Richtige! Bist du auf der Suche nach einem eleganten Pilzrezept für kalte oder ungemütliche Tage? Dann empfehle ich dir mein Steinpilz-Gemüse-Süppchen mit Vanillepfeffer. Klingt interessant? Ist es auch - und dazu noch super lecker! In meiner Rezeptsammlung darf natürlich ein Rezept mit Austernpilzen nicht fehlen: Probiere dich doch mal an dem Rezept für einen scharfen Austernpilz-Wok mit Pak Choi. Dieses asiatische Pilzgericht ist einfach und macht außerdem richtig was her – die perfekte Kombination!

Nun hast du eine große Auswahl an leckeren und unterschiedlichen Rezeptideen für Pilzgerichte und ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Deine Susanne