Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Was gibt es schöneres als bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam mit Freunden ein Gartenfest zu feiern? Damit ihr euer Sommerfest genießen könnt, habe ich hier meine Vorbereitungs- und Rezepttipps zusammengefasst.

Sommerzeit ist Gartenzeit

Ich liebe den Sommer. Nicht nur die angenehmen Temperaturen machen mir gute Laune, sondern auch die langen Tage, die meist fröhliche Stimmung meiner Mitmenschen und nicht zu vergessen, die Lebensmittelauswahl in den Geschäften und Märkten.

Frische Salate, Gemüse, süßes Obst, leckere Beeren und kühle Limonaden. Das schreit ja quasi nach einem Sommerfest. Damit ihr dieses entspannt planen (und feiern) könnt, habe ich hier meine Vorbereitungs- und Rezepttipps für euch zusammengefasst.

Planung

Vor dem Feiern steht natürlich etwas Planung an. Hierbei solltet ihr euch zuerst einmal überlegen, wie viele Gäste ihr einladen wollt? Denn hiernach wird sich auch die restliche Organisation richten. Gerade im Sommer solltet ihr frühzeitig einladen, damit ihr wisst, wer vielleicht gerade im Urlaub oder anderweitig verplant ist. Mit der ungefähren Gästeanzahl könnt ihr dann an die Verpflegung denken. 20 Gäste oder mehr? Das schreit nach Fingerfood. Sind es weniger, kann auch entspannt gegrillt werden. Egal wofür ihr euch entscheidet, es sollte sich gut vorbereiten lassen.

Der perfekte Snack fürs Buffet:

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Der perfekte Snack fürs Buffet:

Frischkäse-Gurken Spieße mit einfachem Trick zubereitet.

Essen

Meiner Meinung nach steht und fällt jede Party mit der Auswahl an Speisen (und Getränken). Damit meine ich kein 5-Gänge Menü mit schicken Garnituren. Es sollte aber für eure Gäste passend sein und eine gewisse Auswahl bieten. Bedenkt hier auch mögliche Allergien, Vegetarier oder sonstige Vorlieben. 

Tipp: Legt ein feuchtes Tuch über den Salat, dann bleibt er auch bei den warmen Temperaturen knackig und frisch. Bei den Dressings solltest ihr auch besser auf klare Dressings zurückgreifen. Mayonnaise ist v.a. bei warmen Temperaturen so eine Sache. Sie könnte sich bei Hitze trennen und das sieht alles andere als schön aus. Ein paar Rezeptideen für Dressings und Salate findet ihr hier: ​​​​Wie erwähnt eignen sich hierbei stressfreie Rezepte, die ihr gut vorbereiten könnt. Ansonsten wuselt ihr am Tag der Party nur in der Küche herum und seid abends schon platt. Das will ja keiner. Salate z.B. lassen sich auch am Vortag schon gut vorbereiten. Kartoffel-, Nudel- oder Couscoussalat können nämlich super über Nacht durchziehen. Am nächsten Tag mit frischen Kräutern oder Rucola garnieren und fertig. Auch grüner Salat lässt sich prima vorbereiten. Der Salat kann bereits gewaschen und gezupft werden. Dann ab in den Kühlschrank und das Dressing in einer extra Flasche vorbereiten. Am Tag der Party kann der Salat in einer Schüssel angerichtet werden und das Dressing einzeln daneben. 

Getränke

Auch Getränke dürfen natürlich nicht fehlen. Gerade bei warmen Temperaturen werden eure Gäste Durst haben. Also solltet ihr auch verschiedene Varianten vorrätig haben. Selbstgemachte Limonaden lassen sich beispielsweise gut vorbereiten, denn den Sirup dafür könnt ihr auch ein paar Tage vorher zubereiten. Am Tag der Party mit Mineralwasser aufgießen und mit frischer Minze anrichten. Das schmeckt nicht nur lecker, sondern sieht auch nach mehr Arbeit aus, als es war.

​​Damit eure Getränke dann auch lange kühl bleiben, könnt ihr Obst super als Eiswürfel nutzen. Wassermelone in Würfel schneiden und Trauben einfach direkt einfrieren. Sieht hübsch aus, kühlt lange und schmeckt lecker. Bingo! ​ Empfehlen kann ich euch diese Rezepte: ​

Freunde

Mein letzter Tipp für ein gelungenes Fest: Lasst eure Freunde helfen :-) Bestimmt gibt es einige Gäste, die gerne etwas beisteuern möchten. Hier müsst ihr nicht bescheiden sein. Macht ruhig direkte Vorschläge, was mitgebracht werden könnte. Viele Snacks sind schnell gemacht, sind lecker, eure Freunde müssen sich nicht lange Gedanken machen und ihr lauft nicht Gefahr den dritten Nudelsalat zu bekommen. ​Vorschläge für Snacks findet ihr hier: ​​

Ich hoffe meine Tipps helfen euch bei einer entspannten Vorbereitung und lassen keine kulinarischen Wünsche bei euren Gästen offen. Ich wünsche euch einen tollen Sommer und viel Spaß beim Feiern.

Alles Liebe. 

Sandra ​

maggi-artikel-aktuell_header_0

Alle Artikel im Überblick

Alle unsere Artikel und Themenwelten auf einen Blick

Zur Übersicht