Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Anke Maggi Kochstudio Expertin
Soulfood ist ein Begriff aus dem Englischen und heißt so viel wie “Seelenkost”. Soulfood ist zwar für jeden etwas anderes, doch ich zeige euch ein paar Rezepte, an welchen sich die meisten glücklich essen können!

Iss dich glücklich!

Nach einem harten, anstrengenden oder nervenaufreibenden Tag gibt es doch nichts Besseres, als etwas zu essen, das schmeckt und einen irgendwie tröstet. Solche Gerichte bezeichnet man als Soulfood. Aber was ist Soulfood? Ursprünglich kommt die Idee von den Afroamerikanern. Als Soulfood bezeichnen viele Menschen Gerichte, die sie an ihre Kindheit erinnern, aber auch gerne Suppen, Eintöpfe, Pasta- oder Ofengerichte und natürlich Süßes; am besten aus Schokolade, die ja bekanntlich ohnehin glücklich macht! Ich habe für euch ein paar klassische Soulfood-Rezepte zusammengestellt, die ihr ganz einfach nachkochen könnt, wenn euch nach Glücklichsein ist.

Suppen für die Seele

Gerade im Herbst und im Winter, wenn die Tage kalt und lang sind, tut uns Wärme von Innen besonders gut! So ist es also nicht verwunderlich, dass Suppen im Winter ein klassisches Soulfood sind. Die Lieblinge unter den Soulfood-Suppen stelle ich dir hier kurz vor:

Brühe selbst machen

Eine gute Brühe selber kochen geht einfacher als man denkt. Was du dabei beachten musst und welche Arten von Brühen es gibt, kannst du hier nachlesen.
Brühe in der Käse Lauch Suppe

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Brühe in der Käse Lauch Suppe

Suppen kann man gut vorbereiten, schnell erwärmen und sind daher unser liebstes Comfort Food für den Winter. Ob für dich alleine oder in einer kleineren Gruppe - diese Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch heizt mit ihrem cremig-würzigen Geschmack jedem ein!

Eintöpfe, die glücklich machen

Neben Suppen sind es die Eintöpfe, die für ein wohliges Gefühl sorgen und somit zum Soulfood zählen. Finde hier die Eintopf-Rezepte, die mich in eine gute Stimmung versetzen:

  • Linseneintopf: Die feinen Linsen, sättigenden Kartoffeln und knackigen Würstchen zaubern nicht nur mir stets ein Lächeln auf die Lippen: Auch meine Kinder kann ich mit diesem Gericht glücklich machen.
  • Grüner Bohneneintopf mit Lamm: Ein deftiger Eintopf mit Gemüse und Fleisch. Er tut der Seele gut und versorgt dich ganz nebenbei mit wichtigen Nährstoffen.
  • Klassisches Rindergulasch: Falls du Besuch bekommst, aber dir dennoch nach Soulfood ist, koche am besten ein klassisches Rindergulasch: Es gibt ein wohliges Gefühl und ist gleichzeitig etwas Besonderes.
  • Herbstlicher Eintopf: Es muss nicht immer Fleisch sein? Dann bereite dieses leckere vegetarische Soulfood-Rezept zu und wärme dich von Innen auf.

Soulfood aus dem Ofen

Holt man eine Auflaufform voll dampfendem und duftendem Essen aus dem Ofen, geht’s einem doch gleich schon viel besser! Handelt es sich bei dem Essen um meinen Kartoffelauflauf mit Hackfleisch, mache ich meine ganze Familie damit glücklich. Für mehr Gemüse in deinem Soulfood-Auflauf, bereite ein leckeres Blumenkohl-Hack-Gratin zu. Es ist super schnell zubereitet und schmeckt ausgezeichnet! Natürlich habe ich auch eine vegetarische Alternative für dich: Ein Brokkoli-Gratin, das beim Anblick der knallgrünen Röschen schon für mehr Wohlbefinden sorgt.

Be-Happy-Pasta

In unserer Esskultur sind jegliche Nudelgerichte sehr beliebt. Kein Wunder also, dass sie auf der Liste der Soulfood-Rezepte einen Platz besetzen. Ob Spaghetti, Penne, Makkaroni oder Farfalle: Diese Rezepte mit Nudeln machen glücklich!

Pasta aus dem Ofen

Ofengerichte sind Soulfood. Pasta ist Soulfood. Wie glücklich können dann wohl Pasta-Gerichte aus dem Ofen machen? Probiere es aus! Beispielsweise mit einem leckeren Nudel-Schinken-Gratin, dessen Geruch meine Kinder immer schon in die Küche lockt, bevor es aus dem Ofen kommt. Eine schwäbische Variante mit Gemüse ist der Spätzleauflauf mit Schinken und Pilzen. Zuletzt soll natürlich hier ein absoluter Soulfood-Klassiker nicht unerwähnt bleiben: Die Lasagne, die einfach immer für bessere Stimmung sorgt!

Grüße aus der Kindheit

Als Kind ist man behütet, fühlt sich geborgen und geliebt – ein tolles Gefühl! Viele Menschen verknüpfen verschiedene Gerichte mit ihrer Kindheit und fühlen sich gleich wohl, wenn sie diese essen. Ich zeige dir, was mich in meine Kindheit zurückversetzt. Meine eigenen Kinder lieben diese Soulfood-Rezepte übrigens auch!

Bunte Familienrezepte mit einer Extraportion Spaß

Mach die Küche zu eurem Spielplatz und das Kochen zu einem Abenteuer für die ganze Familie.

Kalte Süßspeisen

Für das ultimative Wohlfühlen ist immer noch Süßes das beste Rezept - im Idealfall alles mit Schokolade! Wusstest du, dass in Nüssen und Schokolade Tryptophan steckt? Das ist ein Stoff, der die Produktion des Glückshormons Serotonin in deinem Körper fördert. Iss dich also glücklich mit saftigen Brownies, gefüllt mit Walnusskernen und Schoko-Sirup dazu. Schokoladig und lecker sind auch meine Chocolate-Chip-Muffins, die du toll mit Smarties und Schokoglasur aufpeppen kannst. Auch für besondere Anlässe gibt es süßes Essen, das glücklich macht: Serviere dir und deinen Gästen ein cremiges Mousse-au-chocolat und lasst es euch damit gut gehen!

Warme Süßspeisen

Süßes ist Soulfood. Warmes Essen sorgt für Wohlfühlen. Warme Süßspeisen bieten dir also gleich die doppelte Menge an Glücksgefühlen! Hier meine Lieblinge unter den warmen Süßspeisen:

  • Pfannkuchen: Ein süßer und warmer Klassiker aus der Kindheit – gleich ein dreifacher Glücklichmacher!
  • Dampfnudeln: Was gibt es Besseres als eine süße Hauptspeise, um glücklich zu sein?
  • Omas Milchreis: Mit diesem Soulfood-Rezept kann man sich toll von Innen aufwärmen. Variiere es beliebig mit frischem Obst oder Kompott.
  • Crêpes mit Bananen-Schoko-Füllung: Ein einmaliges Essen für die Seele, das zugleich ein paar Vitamine mitliefert!

Iss dich glücklich mit diesen Soulfood-Rezepten und mache Trübsal und Traurigkeit den Gar aus!

Ich wünsche guten Appetit,

Deine Anke