Nadja Maggi Kochstudio Expertin
Ich habe mir angeschaut, was dieses Jahr so kulinarisch für uns bereithält... viele neue tolle Zutaten! Meine persönlichen Favoriten könnt ihr hier nachlesen.

Food-Trends kommen und gehen, so wie jedes Jahr. Und natürlich geht es immer um den besonderen Geschmack, das tolle Aussehen oder die gesundheitlichen Vorzüge. Auch in diesem Jahr gibt es tolle Zutaten, die Freiraum zu Inspiration und kreativen Kochen lassen. Hier meine Favoriten für 2018: 

1. Colour-Power aus der Natur! 

Künstlich war gestern! Heute sind bunte Farben aus der Natur angesagt. Die lila-färbende Ube-Wurzel wird uns natürlich auch noch in diesem Jahr begleiten, keine Angst! Unterstützung bekommt sie jedoch von der Spirulina-Mikroalge. Die Super-Alge, die Lebensmittel in ein schönes blau färben kann, hat noch absoluten Insider-Status! ​​​

Yams-Wurzel

2. Blüten, Blüten überall 

Blütenfans aufgepasst – auch in 2020 sind Blüten in allen Farben und Variationen voll im Trend. Und das nicht nur als Deko für den Tellerrand. Sie passen auch super in Verbindung mit Food und Drinks. Egal ob Rosen-, Holunder-, oder Hibiskusblüten – sie schmecken toll und sind ein absolutes Highlight. ​​​

Holunderblüte

​​3. Hanfsamen - das neue Superfood! 

Hanfsamen sind ein Multitalent mit Superfood-Status. Zwar sind sie schon lange bekannt, jedoch in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten. Doch die Samen sind alles andere als Schnee von gestern. Sie enthalten wertvolles pflanzliches Protein und sind aufgrund der positiven Gesundheitsaspekte super beliebt - in Müsli oder Salat machen sie eine super Figur! Versuche doch mal unsere veganen Quinoa-Linsen-Bällchen​ mit Hanfsamen. ​

Hanfsamen und dessen Blüten

Erfahre mehr über Hanf

Zum Kochratgeber

4. Banane mal anders!

Die Banane ist eine absolute Superfrucht, da sind wir uns einig. Ob in Smoothie, Joghurt oder Porridge, sie macht sich immer gut als Zutat. Neu ist jedoch die Verwendung der Kochbanane in Form von Bananenmehl. Das Mehl ist ein Alleskönner, denn es ist nicht nur glutenfrei, sondern auch ballaststoffreich und kann sowohl zum Kochen, als auch zum Backen verwendet werden. ​
Bananenmehl im Schäufelchen

Erfahre mehr über Bananen

Zum Kochratgeber

​​5. Basilikum – der Alleskönner!

Basilikum ist ein echter Klassiker in der italienischen Küche. Ob in Pasta, Pesto oder Pizza, Basilikum geht immer, egal ob frisch oder getrocknet. Doch das Potenzial zum Superfood ist neu. Und nicht nur das, er macht sogar den beliebten Chia-Samen Konkurrenz. Denn die Basilikum-Samen können gleichermaßen verwendet werden. ​

Trendzutaten Basilikumsamen

​​Seid ihr jetzt auch neugierig geworden? Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken neuer Zutaten!

Liebe Grüße,

Eure Nadja

maggi-artikel-aktuell_header_0

Alle Artikel in der Übersicht

Alle unsere Artikel und Themenwelten auf einen Blick

Zum Magazin