Patricia Maggi Kochstudio Expertin
Ich koche zuhause viel vegetarisch, liebe aber auch Mamas und Omas Klassiker. Bei mir muss es abends meistens schnell gehen, nur am Wochenende nehme ich mir so richtig viel Zeit und koche auch mal super aufwändig.

Low-Carb-Abendessen – vegetarische Rezepte für das ganze Jahr

Ich mag es total gern abends auch mal Low Carb zu essen. Entweder, um ein bisschen leichter zu essen, wenn es sehr spät wird oder, um mal wieder ein bisschen in Form zu kommen.Dabei habe ich gemerkt, dass es gar nicht so leicht ist, Rezepte zu finden, die sowohl vegetarisch, als auch Low Carb sind.
Aaaber: ein paar richtig gute Rezepte gibt es natürlich. Und damit ihr nicht lange suchen müsst, habe ich euch diese zusammengestellt. Für jede Jahreszeit ist etwas dabei und dabei schmeckt es immer lecker! Versprochen!

​Blumenkohl aus dem Ofen

Und weil Ofengemüse nicht nur vom Blech sensationell lecker ist, gibt’s gleich noch ein Rezept hinterher. Einen ganzen Blumenkohl im Ofen zu garen klingt erst mal komisch (finde ich). Aber als ich das erste Mal diesen außen ganz wunderbar knusprigen Blumenkohl gegessen habe, war ich überzeugt.

Die Saucen (ich liebe Koriander!) geben die nötige Würze, die Granatapfelkerne bringen Frische. Das solltet ihr auf jeden Fall auch mal ausprobieren. Und für alle, die keinen Koriander mögen (soll es ja auch geben): nehmt einfach doppelt so viel Petersilie. Schmeckt auch super. ​​​​​

Gerösteter Blumenkohl mit Soße

Blumenkohl aus dem Ofen

Zum Rezept

Orientalischer Blumenkohlsalat

Weiter geht es mit einem Low Carb Salat, der richtig satt macht. Er ist orientalisch gewürzt und schmeckt mir vor allem an etwas wärmeren Tagen super gut. Kichererbsen machen satt, ohne zu viele Kohlenhydrate zu liefern.
Kohlrabi und Blumenkohl liefern Frische und das Dressing mit Honig, Orangensaft und Kreuzkümmel sorgt für die nötige Würze. ​​​
Frischer orientalischer Salat

Orientalischer Blumenkohlsalat

Zum Rezept

Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte ist eine richtig herzhafte Gemüsesuppe mit Pesto. Dort kommt alles an Gemüse rein, was gerade Saison hat. Ich mag besonders den Spitzkohl in der Suppe, aber je nach Saison kann natürlich rein, was schmeckt.

Und das allerbeste: auch nicht Low-Carb-Esser finden die Suppe super! Durch das Pesto schmeckt sie einfach wunderbar herzhaft. Und für alle, die gerade nicht auf Kohlenhydrate verzichten: einfach ein paar Nudeln mitkochen :-)

Das ganze Rezept zusammen mit ein paar Tipps von mir findet ihr hier:

Reich gedeckter Tisch mit Gemüsesuppe

Vegetarische Gemüsesuppe

Zum Rezept

​Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen der Rezepte!

Eure Patricia

maggi-artikel-aktuell_header_0

Alle Artikel in der Übersicht

Alle unsere Artikel und Themenwelten auf einen Blick

Zum Magazin