Content Editor

​Kreative Ideen für eine leckere Resteküche 


Lebensmittel sind kostbar, deshalb sollten sie auch immer am besten dort landen, wo sie hingehören – nämlich im Topf! Dennoch ist es ganz normal, dass beim Kochen etwas übrig bleibt – daher ist Resteverwertung angesagt. Wenn du nicht weißt, wie du sie am besten für eine leckere Resteküche verwerten sollst, bist du bei uns im MAGGI Kochstudio genau richtig. Wir bieten dir viele leckere Rezepte, die du mit den Resten vom Vortag kochen kannst. 

Tipps für vorausschauendes Kochen


Lebensmittelverschwendung ist ein Thema, das jeden etwas angeht – und das jeder Einzelne positiv beeinflussen kann. Auch mit Resten lassen sich viele kreative und schmackhafte Rezepte zaubern. Übrig gebliebenes Brot eignet sich beispielsweise hervorragend für unseren würzig-aromatischen Brotsalat mit Thunfisch

Wir vom MAGGI Kochstudio haben einige Tipps zum Thema Resteküche für dich: 

• Plane deine Einkäufe: Kaufe nur die Lebensmittel, die du auch wirklich in den nächsten Tagen verwenden möchtest. 

• Verschaffe dir regelmäßig einen Überblick über die Produkte, die du noch zuhause hast. Damit kannst du verhindern leckere Lebensmittel zu vergessen, bis du sie nicht mehr verwenden kannst. 

• Ein Mindeshaltbarkeitsdatum ist nicht gleichzusetzen mit dem Verfallsdatum.​ Schaue dir das Lebensmittel genau an, rieche daran und probiere es. Damit kannst du herausfinden, ob du das Lebensmittel noch verwenden kannst.  

• Die Reste vieler Gerichte oder auch einzelner Lebensmittel eigenen sich auch sehr gut dafür, eingefroren zu werden. Damit kannst du demnächst deine leckeren Rezepte noch einmal genießen, ohne die Reste wegwerfen zu müssen! 

Die Resteküche im MAGGI Kochstudio 


Neben diesen Tipps, die dich darin unterstützen, möglichst wenig Lebensmittel zu entsorgen, findest du im MAGGI Kochstudio auch einige kreative und vollmundige Rezepte für deine Resteküche. Besonders geeignet sind leckere Pfannen-Gerichte. Darin kannst du viele verschiedene Lebensmittel vereinen. So etwa mit dem Rezept für unser buntes Pfannengemüse oder die asiatisch-würzige Hackfleisch-Pfanne „Chop Suey“. Brezen vom Vortag kannst du mit dem Rezept aus dem MAGGI Kochstudio für eine deftige Brezelsuppe in einen richtigen Gaumenschmaus verwandeln. Auch unsere Bloggerin Lisa hat sich für dich nach kreativen Rezepten umgesehen und Ideen zusammengestellt, wie du übrige gekochte Eier verwerten kannst. 
Außerdem haben wir ​einige Videos zum Thema Resteverwertung erstellt. So erhältst du etwa kreative Ideen, was du aus übrig gebliebenem Kartoffelpüree oder R​eis zaubern kannst. 

Wir wünschen guten Appetit!​​​