Frischen Fisch einfrieren: glacieren

Frischen Fisch einfrieren: glacieren

Fisch ist eine echte Delikatesse und bereitet dir und deinen Gästen immer wieder tolle Geschmacksmomente. Ob im Restaurant oder zu Hause – diesen Leckerbissen kann man sich gar nicht oft genug gönnen. Werden dir im Supermarkt oder auch auf dem Wochenmarkt leckere frische und ganze Fische angeboten, dann greif zu und plane diese für ein späteres Essen ein. Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einen Trick für dich, wie du Fisch perfekt einfrieren kannst, damit er sich länger hält und du spontan darauf zugreifen und somit tolle Rezepte servieren kannst. ​

So hält sich Fisch am besten!

Mit diesem einfachen Tipp aus dem MAGGI Kochstudio kannst du deinen frisch gekauften Fisch ab jetzt problemlos lagern. Probiere es aus und folge einfach Schritt für Schritt unseren Anleitung. Frischen Fisch einfrieren: Glacieren - noch nie war das Einfrieren von Fisch so einfach und der Geschmack so frisch - wie direkt aus dem Meer! Und so einfach geht’s:

Schritt 1

Den küchenfertig vorbereiteten frischen Fisch auf Alufolie legen und leicht abgedeckt im Tiefkühlfach für 20 bis 30 Minuten vorfrieren.

Schritt 2

Fisch in eiskaltes Wasser tauchen bis er mit einer dünnen Eisschicht überzogen ist, dann erneut 20 bis 30 Minuten frieren und ins Wasserbad tauchen.

Schritt 3

Nun kannst du den Fisch in einen Gefrierbeutel geben und bei mindestens -18°C im Tiefkühlgerät lagern – eingefroren hält sich der Fisch für drei bis fünf Monate. Übrigens lassen sich geräucherte Forellenfilets ​einfrieren.

Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit! ​

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen