Gegarte Garnelen auslösen

Gegarte Garnelen auslösen

Ob in einem köstlichen Garnelen-Cocktail oder in einem frisch zubereiteten Salat als knackiges und leckeres Topping - Garnelen schmecken einfach super und machen aus jedem Rezept ein absolutes Highlight. Aber wie löst man die Garnelen nach dem Garen richtig aus? Wir vom MAGGI Kochstudio haben eine Anleitung für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe gegarte Garnelen auslösen ab jetzt zum Kinderspiel wird und den verschiedensten Garnelen-Rezepten nichts mehr im Weg steht. Probiere es aus und serviere deinen persönlichen Favoriten aus der Garnelen-Rezeptsammlung. Deine Gäste werden begeistert sein!​

Gegarte Garnelen auslösen: So geht’s!

Damit beim Schälen der gegarten Garnelen nichts schiefgeht, beschreiben wir dir hier Schritt für Schritt ganz genau, wie es einfach und gelingsicher ​klappt.

Schritt 1

Garnelen auslösen - Schritt 1

Von den gekochten Garnelen (je nach Größe 4-6 Minuten Garzeit) die Köpfe abziehen und entsorgen.

Schritt 2

Garnele auslösen - Schritt 2

​Dann Schale und Füßchen rund um das Schwanzfleisch mit den Fingern abschälen. Eventuell den Schwanzfächer aus dekorativen Gründen daran belassen.

Schritt 3

Garnelen auslösen - Schritt 3

Den Darmfaden, wenn er am Kopfende herausragt mit den Fingern fassen und vorsichtig – ohne dass er reißt – herausziehen.

Schritt 4

Garnelen auslösen - Schritt 4

​Andernfalls den Darm nach einem Rückenschnitt entfernen. Hierzu die Rückenseite der Garnele mit einem scharfen Messer nicht zu tief aufschneiden und den auf diese Weise freigelegten Darm mit der Messerspitze am Ende anheben, dann vorsichtig herausziehen.

©GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH

Gambas, Garnelen oder Scampi

Gambas, Garnelen oder Scampi – was ist eigentlich was? Garnelen haben Fühler und keine Scheren, einen etwas gebogenen Rücken und können von bläulich bis hin zu rosa die verschiedensten Farben aufweisen. Die Nordseekrabbe ist die kleinste Garnelensorte, die meistens bereits gepult erhältlich ist und demnach nicht mehr ausgelöst werden muss. Auch Gambas bzw. King Prawns gehören zu den Garnelen und sind besonders groß. Scampi hingegen sind keine Garnelen. Sie haben im Vergleich zu ihnen Scheren und eine breitere Schwanzflosse. Scampi lassen sich dennoch genauso wie gegarte Garnelen auslösen und das Fleisch unterscheidet sich geschmacklich und äußerlich kaum.
Du würdest gern wissen, wie man rohe Garnelen auslöst? Kein Problem! Auch dazu findest du im MAGGI Kochstudio eine passende Schritt-für-Schritt-Anleitung​.

Leckere Rezepte mit Garnelen

Ob zu Pasta, im Salat oder beim Grillen – Garnelen lassen sich vielseitig zubereiten und können sowohl als Vorspeise oder zum Beispiel in Kombination mit anderen Zutaten als Hauptspeise serviert werden. Im MAGGI Kochstudio findest du die verschiedensten Rezepte rund um den Leckerbissen. Probiere doch mal die cremigen Spaghetti mit Garnelen und Zuckerschoten. Oder wie wäre es mit ein wenig Asia-Feeling im Kochtopf – dann komme in den Genuss unseres gebratenen Reises mit Garnelen. Für Salat-Freunde ist unser Rucola-Romanasalat mit gebratenen Orangengarnelen​ genau das Richtige. Egal für welches Rezept du dich entscheidest, mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum gegarte Garnelen Auslösen bist du optimal vorbereitet.

Wir vom MAGGI Kochstudio wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen