Gegarten Fisch filetieren

Gegarten Fisch filetieren

Du bist ein Fan von Fisch und möchtest wissen wie man ihn richtig filetiert? Wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir wie’s gemacht wird, damit du ab jetzt dein Lieblings-Fischgericht​ noch mehr genießen kannst. Mit Hilfe der nachfolgenden Schritte wirst du schnell zum Filetierprofi. So kannst du ohne Probleme gegarten Fisch filetieren:

Zubereitung

Schritt 1

Fisch filetieren - Schritt 1

Den servierfertigen Fisch (im Bild eine Lachsforelle) auf eine Platte heben. Die Rückenflosse mit Hilfe von Fischmesser und Gabel herausziehen.

Schritt 2

Fisch filetieren - Schritt 2

Die Haut entlang des Rückens, dann am Kopf und Schwanz mit dem Fischmesser durchtrennen; durch Aufrollen über die Messerklinge abziehen.

Schritt 3

Fisch filetieren - Schritt 3

Nur das obere Filet hinter dem Kopf lösen: Das weiche Fleisch mit dem Fischmesser bis auf die Gräten durchtrennen.

Schritt 4

Fisch filetieren - Schritt 4

Das Filet mit Hilfe von Fischmesser und Gabel vorsichtig und mit flacher Klinge von der Mittelgräte lösen; auf einen vorgewärmten Servierteller legen.

Schritt 5

Fisch filetieren - Schritt 5

Anschließend mit dem Fischmesser das untere Filet vom Schwanz trennen, dabei die Mittelgräte mit der Gabel festhalten.

Schritt 6

Fisch filetieren - Schritt 6

Die gesamte Mittelgräte so vorsichtig abheben, dass keine Gräten im Fleisch verbleiben. Das nun freigelegte untere Filet hinter dem Kopf abtrennen.

Schritt 7

Fisch filetieren - Schritt 7

Das zweite Filet mit der Haut nach oben auf den Servierteller legen und die Haut wie unter Punkt 3 gezeigt filetieren.

Schritt 8

Fisch filetieren - Schritt 8

Zuletzt die Fischbäckchen auslösen, sie schmecken sehr fein. Man gelangt an die Bäckchen, indem man die Kiemendeckel von hinten abhebt.​​
© GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH​ ​

Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit! ​

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen