Kohlrabi vorbereiten

Kohlrabi vorbereiten

Kohlrabi ist eine Kohlsorte, die besonders durch ihren zarten Geschmack überzeugt und daher sowohl gekocht und gedünstet, als auch roh gegessen werden kann. Leckere Kohlrabi-Sticks sind zum Beispiel wunderbar als Snack für zwischendurch geeignet und können als Alternative zu süßen oder salzigen Knabbereien dienen. Da der Geschmack leicht süßlich und nussig wirkt, kann man Kohlrabi sowohl für leichte, als auch für deftigere Variationen verwenden. Diese Gemüsesorte sorgt in unterschiedlichen Gerichten für ein echtes Geschmackserlebnis. Du hast bisher noch kaum mit Kohlrabi gekocht und möchtest es gerne ausprobieren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine Anleitung für dich zusammengestellt, mit der du gelingsicher Kohlrabi vorbereiten kannst. ​

So funktioniert die Vorbereitung

​Du kennst die Knollen von den Gemüseständen im Supermarkt, hast dich aber selbst noch nie getraut zuzugreifen, weil du dir nicht sicher bist, wie man Kohlrabi richtig vorbereitet? Wir, vom MAGGI Kochstudio, räumen dieses Hindernis für dich aus dem Weg und zeigen dir genau, wie du mit Kohlrabi tolle Rezepte kochen kannst. Halte dich einfach an die folgende Anleitung und schon kannst du Familie und Freunden ein genussvolles Kohlrabi-Gericht servieren.​

Schritt 1

Kohlrabi vorbereiten - Schritt 1

Nach dem Waschen zunächst die Blattstiele des Kohlrabi​ abschneiden. Zarte Blättchen, insbesondere vom Scheitel der Knolle nach Belieben zu​m Würzen oder Dekorieren verwenden.

Schritt 2

Kohlrabi vorbereiten - Schritt 2

Bei jungen Exemplaren die Haut einfach abziehen. Dabei immer vom Blattansatz ausgehen. Beim Schälen von älterem Kohlrabi werden auch gleich die holzigen Stellen mit entfernt.

​Also nichts wie los! Probiere es aus und bereite tolle Suppen, Salate, Aufläufe und viele weitere leckere Gerichte zu – deine Freunde und Familie werden begeistert sein!

Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit! ​

©GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen