Sauce Reduzieren

Reduzieren

Saucen sind das A und O, wenn es darum geht ein leckeres Rezept zuzubereiten. Ob Fond, Sahne, oder Gemüsebrühe​ – all diese flüssigen Saucen können reduziert werden, damit das Aroma und der Geschmack noch intensiver werden und die restlichen Zutaten perfekt ergänzen. Wie das Reduzieren funktioniert? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen es dir!

Unter Reduzieren von Saucen versteht man, dass die in der Sauce enthaltene Flüssigkeit verdampft, eingekocht bzw. reduziert wird und so die Aromen der Sauce intensiver zum Vorschein kommen. Reduzieren oder auch Einkochen ist eine Technik, bei der eine Saucenbasis ganz einfach im offenen Topf gekocht wird damit sich der Geschmack konzentriert und die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht. Reduzieren eignet sich perfekt für Brat- oder Rotweinsaucen, sowie für Suppen verschiedenster Art. ​

So geht’s

Damit du die Technik in Zukunft je nach Belieben in deiner Küche anwenden kannst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio hier in nur einem Schritt für dich zusammengestellt, worauf du achten musst.

Schritt 1

Die sehr flüssige Sauce offen bei großer Hitze einkochen, bis sie eine sirupartige Konsistenz hat. Reduzieren eignet sich vor allem für Saucen auf Basis von Fi​sch- oder Fleischfonds​ und intensiviert den Geschmack.

Du siehst also, das Reduzieren von Saucen ist ganz einfach und macht deine Gerichte zu absoluten Geschmackshighlights!

​ Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen