Sauce retten

Sauce retten

Saucen gehören zu einem leckerem Essen einfach dazu.... Geht bei der Zubereitung etwas schief, dann steht dir das MAGGI Kochstudios mit Rat und Tat zur Seite. Die folgenden Tipps & Tricks zeigen dir, wie du schnell und einfach deine Sauce retten kannst…

So wird aus angebrannt oder klumpig noch eine gute Sauce

Jeder kennt das wahrscheinlich: man wendet sich nur einmal kurz ab und schon ist die Sauce, die man eigentlich servieren wollte, angebrannt. Aber kein Grund zu verzagen! Die Rettung kommt direkt aus dem MAGGI Kochstudio: Nimm einen zweiten Topf und gieße den nicht verbrannten, oberen Teil der Sauce vorsichtig ab. Bitte vorher und beim abgießen nicht umrühren! Dann einfach noch einmal kurz im zweiten Topf erwärmen und eventuell mit Sahne oder Butter binden und evtl. noch mit Pfeffer oder anderen kräftigen Gewürzen nachwürzen – Den angebrannten Topf solltest du am besten gleich in Spülwasser einweichen. Wie einfach es geht zeigen wir dir auch gerne in unserem Küchenmagie Video. Deine Sauce enthält Klümpchen? Ist die Sauce noch nicht gebunden, nimm einfach einen Pürierstab und püriere die Sauce. Bei Saucen die schon gebunden sind, ist das Streichen durch ein Sieb die einfachste Lösung... Dann unter Rühren erneut heiß werden lassen und schon ist von der Panne nichts mehr zu sehen oder schmecken!

Zu fettig, zu scharf, zu versalzen? Kein Problem!

Falls es dir mal passiert, dass zu viel Fett in deiner Sauce schwimmt, lass sie einfach im Kühlschrank abkühlen. Das Fett sammelt sich so an der Oberfläche und kann mit einem Löffel gut abgenommen werden. Bei Saucen, die zu scharf geraten sind, heißt das Wundermittel Milchprodukte! Wenn du der Sauce etwas Sahne, Joghurt, Schmand oder Milch zufügst neutralisiert sich der Geschmack. Wer mehr Zeit hat, kann dieselbe Sauce auch noch einmal kochen – diesmal bitte ohne zu würzen – und die fade Sauce mit der zu scharf geratenen mischen. Was zu viel ist, einfach einfrieren. Hups, zu viel Salz in der Sauce? Deine Rettung: Rohe Kartoffelscheiben. Und so geht’s: Einfach ein paar rohe Kartoffelscheiben mit der Sauce einige Minuten garen. Dadurch wird ein Teil des Salzes gebunden und die Sauce schmeckt wieder wie gewünscht.

Finde weitere Tipps und Tricks aus dem MAGGI Kochstudio.

Wir, vom MAGGI Kochstudio wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen