Rosenkohl

Rosenkohl

Herkunft

Das grüne Gemüse schafft es in unterschiedlichsten Gerichten​ auf unsere Teller. Wir kennen ihn alle, wissen wie er schmeckt - aber weißt du auch wo der Rosenkohl ursprünglich herkommt? ​Als schmackhaftes Wintergemüse wird der Rosenkohl erst seit dem 19. Jahrhundert angebaut und zählt somit zu den jüngsten Kohlsorten. Aus Belgien stammend trägt er den Beinamen Brüsseler Kohl. Importiert werden die kleinen Röschen in großen Mengen aus den Niederlanden.​​

Inhaltsstoffe

Rosenkohl versorgt uns im Winter mit Vitamin C und Ballaststoffen. Er enthält Glucosinolate (Senföl-Glycoside), die auch für sein würzig-bitteres Aroma verantwortlich sind. Dazu liefert er wichtige Mineralstoffe wie Kalium und Eisen sowie Folsäure und Betacarotin.

Rosenkohlsorten

Die grün-weißen Kohlköpfchen wachsen dicht an dicht entlang des beblätterten Pflanzenstammes. Sie werden im Durchmesser bis zu 4 cm groß. Neben den bekannten grünen Sorten gibt es auch rot-violetten Rosenkohl, der jedoch selten auf den Markt kommt und nicht so ertragreich ist wie der grüne. Wie der Grünkohl​ entwickelt der Rosenkohl bei niedrigen Temperaturen auf dem Feld mehr Aroma und Süße. Moderne Sorten werden bereits vor dem Winter mit Kälte und Frost geerntet.

Einkaufen, Aufbewahren, Zubereiten!

Rosenkohl wird ab September und bei günstigem Witterungsverlauf bis in den März hinein geerntet, Hauptsaison sind die Monate November und Dezember. Beim Einkauf solltest du auf glatte, unversehrte und fest geschlossene Köpfchen achten. Welke Stellen und Flecken können Zeichen von zu langer oder falscher Lagerung sein.

Außerhalb der Saison und wenn es einmal schnell gehen muss, kann man zu tiefgekühlten Rosenkohl greifen. Dieser ist das ganze Jahr über erhältlich.​

Im Gemüsefach des Kühlschranks kann Rosenkohl für etwa drei Tage aufbewahrt werden, jedoch am besten nicht in der Nähe von Ethylen produzierendem Obst (z. B. Äpfel​) oder Gemüse.​​​​​​​

Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit! ​

Zubereitungstipps

> Rosenkohl waschen und kochen

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen