Orange Chicken

0
20 Min
Mittel
Mittel
Lara Maggi Kochstudio Expertin
Orange Chicken? Das sind knusprig goldbraun frittierte Hähnchenstücke, die in einer fruchtig-süßlichen Sauce aus unserer MAGGI Food Travel Würzpaste für Teriyaki Style und Orangensauce geschwenkt werden. Garniert wird das ganze noch mit Frühlingszwiebeln und Sesamkörnern. Solltest du unbedingt mal probieren!

Zutaten

-
4 Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

400 g
Hähnchenbrustfilet
60 g
Mehl
30 g
Speisestärke
1 
Ei(er)
100 ml
Mineralwasser, sprudelnd
1 
Orangen, unbehandelt
1 Beutel
2 Stängel
Frühlingszwiebeln
1 l
THOMY Reines Sonnenblumenöl
2 EL
Sesamkörner, geröstet

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
9706
kJ
2322
kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
234
g
24
g
Kohlenhydrate
davon Zucker
26
g
7
g
Ballaststoffe
2
g
Eiweiß
28
g
Salz
1
g
Alle Angaben pro Portion
KOCHDAUER
:
Dein Timer ist abgelaufen
Erneut Timer stellen?
Ja, bitte!
Später vielleicht
Lass uns kochen

Zubereitung

Lass uns kochen
20 Minuten
Schritt 1
5 Min
Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Mehl mit Speisestärke, Ei und eiskaltem Wasser mit Kohlensäure zu einem Teig verrühren. Hähnchen zum Teig geben und vermengen. Die Hähnchen-Teig-Stücke für 30 Min. in den Kühlschrank zur Ruhe stellen.
Umso kälter das kohlensäurehaltige Mineralwasser, umso knuspriger wird das Hühnchen! Einfach Dafür das Wasser 1 Stunde vor Beginn einfach ins Eisfach des Kühlschranks legen.
Orange Chicken
Schritt 2
5 Min
Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale abreiben. Den Saft auspressen. In einer Schüssel Schale und Saft mit MAGGI Food Travel Würzpaste für Teriyaki Style verrühren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Orange Chicken
Schritt 3
7 Min
In einer tiefen Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Mit einer Zange die Hähnchenstücke nach und nach in die Pfanne geben frittieren. Dabei regelmäßig wenden, bis sie von allen Seiten goldbraun sind. Auf ausreichend Küchenpapier abtropfen lassen.
Um zu testen, ob das Öl heiß genug ist, einfach einen Zahnstocher in das Öl halten – bilden sich am Holz Bläschen, ist es heiß genug.
Die Hühnerteile nach und nach frittieren, damit das Öl heiß bleibt und das Huhn knusprig wird.
Orange Chicken
Schritt 4
3 Min
In einer anderen Pfanne die Teriyaki-Orangensauce kurz aufkochen lassen, die frittierten Hähnchenstücke dazugeben und gut unterheben. Mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen. Dazu passt Basmatireis. Orange Chicken
Öl-Entsorgung
Das restliche Frittier-Öl kann abgekühlt in einer PET-Flasche verschlossen im Restmüll entsorgt werden. Um mögliches Auslaufen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Flasche zusätzlich mit altem Zeitungspapier zu umwickeln.
Orange Chicken

Schritt 1 von 4

Zutaten: Speisestärke, Mehl, Hähnchenbrustfilet, Ei(er), Mineralwasser, sprudelnd

Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Mehl mit Speisestärke, Ei und eiskaltem Wasser mit Kohlensäure zu einem Teig verrühren. Hähnchen zum Teig geben und vermengen. Die Hähnchen-Teig-Stücke für 30 Min. in den Kühlschrank zur Ruhe stellen.

Umso kälter das kohlensäurehaltige Mineralwasser, umso knuspriger wird das Hühnchen! Einfach Dafür das Wasser 1 Stunde vor Beginn einfach ins Eisfach des Kühlschranks legen.
Orange Chicken

Schritt 2 von 4

Zutaten: Orangen, unbehandelt, MAGGI Food Travel Würzpaste Teriyaki Style, Frühlingszwiebeln

Orange heiß waschen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale abreiben. Den Saft auspressen. In einer Schüssel Schale und Saft mit MAGGI Food Travel Würzpaste für Teriyaki Style verrühren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

Orange Chicken

Schritt 3 von 4

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In einer tiefen Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Mit einer Zange die Hähnchenstücke nach und nach in die Pfanne geben frittieren. Dabei regelmäßig wenden, bis sie von allen Seiten goldbraun sind. Auf ausreichend Küchenpapier abtropfen lassen.

Um zu testen, ob das Öl heiß genug ist, einfach einen Zahnstocher in das Öl halten – bilden sich am Holz Bläschen, ist es heiß genug.
Die Hühnerteile nach und nach frittieren, damit das Öl heiß bleibt und das Huhn knusprig wird.
Orange Chicken

Schritt 4 von 4

Zutaten: Sesamkörner, geröstet

In einer anderen Pfanne die Teriyaki-Orangensauce kurz aufkochen lassen, die frittierten Hähnchenstücke dazugeben und gut unterheben. Mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen. Dazu passt Basmatireis.

Öl-Entsorgung
Das restliche Frittier-Öl kann abgekühlt in einer PET-Flasche verschlossen im Restmüll entsorgt werden. Um mögliches Auslaufen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Flasche zusätzlich mit altem Zeitungspapier zu umwickeln.
Rezept als PDF
Herunterladen
Teil's mit Freunden

Teilen-Funktion aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin-Anbieter und AddThis LLC ( (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden. Wenn Du diese Seite teilen möchtest, dann klicke bitte im Anschluss nochmal auf das jeweilige Icon.

Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.