MAGGI Rezeptidee fuer Lachs Flammkuchen

Lachs Flammkuchen

(0)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

0 Kommentare
  • 129.84
    kcal
  • 12.32g
    Kohlenh.
  • 5.25g
    Eiweiß
  • 6.5g
    Fett
Alle Angaben pro Stück
Lachs

Lachs ist durch seinen feinen Geschmack sehr gut kombinierbar und verleiht so vielen Gerichten das gewisse Etwas. Allein der Geruch von gebratenem Lachs bringt einen in Gedanken zurück in den Sommerurlaub und macht Lust auf mediterrane Küche. Du möchtest Familie und Freunde gerne mit leckeren Bandnudeln mit Lachs überraschen, oder ihnen mit einem Lachsgratin ein Lächeln ins Gesicht zaubern? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige wichtige Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe die Zubereitung deiner Lachs-Rezepte ganz einfach ist – damit dem gemeinsamen Schlemmen nichts mehr im Weg steht.

Mehr erfahren
Schmand

Du benutzt Schmand gerne zum Verfeinern​ von verschiedenen Saucen und Suppen​ oder zur Zubereitung von leckeren Desserts? Damit du in Zukunft genau über das cremige Milchprodukt Bescheid w​eißt und Schmand nach dem Einkauf auch richtig lagerst und zubereitest, haben wir vom MAGGI Kochstudio hier die wichtigsten Informationen und Tipps für dich zusammengefasst.​

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 12  Stücke

Ansicht
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

 

 

Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(0) Kommentare zu diesem Rezept
  1. Rezepte
  2. Aus dem Ofen
  3. Lachs Flammkuchen