MAGGI Rezeptidee fuer Ravioli Diavoli mit Fetakruste

Ravioli Diavoli mit Fetakruste

  (2)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 408.8
    kcal
  • 46.55g
    Kohlenh.
  • 13.7g
    Eiweiß
  • 16.19g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Mehl

Ob Nudeln, Pizza oder Brot – Mehl befindet sich in fast all unseren Lieblingsspeisen. Du möchtest gern mehr über das gemahlene Getreide erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio haben die wichtigsten Informationen über den weißen Alleskönner für dich zusammengefasst.

Mehl entsteht, wenn Getreidekörner gemahlen werden. Dabei durchläuft das Korn mehrere Zerkleinerungsstufen, durch wiederholtes Mahlen und Sieben wird der Mehlkörper von den Schalen gelöst. Helles Mehl ohne oder fast ohne Schalenanteil hat einen hohen Mehlkörperanteil. Dunkles Mehl enthält auch die dunkleren Randschichten des Korns und somit mehr Nährstoffe und Ballaststoffe (siehe Inhaltsstoffe). Für Vollkornmehl wird das Getreide nur von den Spelzen (Strohhülsen) befreit, gereinigt und dann gemahlen. Es enthält alle wertvollen Bestandteile des vollen Korns.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 3 Portionen

Ansicht
  • Maggi Ravioli Diavoli, 800 g Maggi Ravioli Diavoli, 800 g	1  Dose  Maggi Ravioli Diavoli, 800 g 1  Dose  Maggi Ravioli Diavoli, 800 g  
  • THOMY Milde Sonne & Olive ÖlTHOMY Milde Sonne & Olive Öl1  EL  THOMY Milde Sonne & Olive Öl1  EL  THOMY Milde Sonne & Olive Öl 
  • Fetakäse100  g  Fetakäse100  g  Fetakäse 
  • Paniermehl3  EL  Paniermehl3  EL  Paniermehl 
Aufläufe und Gratins zubereiten

Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, wenn man bei Oma Essen war und es am Wochenende Aufläufe und Gratins gab? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben Spaß daran Rezepte​ zu entwickeln, mit denen du diesen Genuss wieder erleben kannst. Aufläufe und Gratins sind einfach, schnell und gelingsicher. Egal ob mit Kartoffeln oder Nudeln, unsere Aufläufe und Gratins können als leckere Beilage, oder als Hauptgang serviert werden. Die Vielfalt der Zutaten bringt Farbe auf den Tisch und ein Lachen in die Gesichter deiner Gäste

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: