Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Brunch Party

Birnen-Cupcakes mit Puddingcreme

5
45 Min
Mittel
Nadja Maggi Kochstudio Expertin
Ob als Dessert oder als Snack zum Kaffeeklatsch: Selbstgemachte Birnen-Haselnuss Muffins mit einem Topping aus Puddingcreme sind genau das Richtige.

Zutaten

-
12Stück
+

Dieses Gericht wurde für 12 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

230 g
Birnen a.d. Dose
100 g
Butter
75 g
Zucker
2 
Ei(er)
150 g
Dinkelmehl
2 TL
Backpulver
100 g
Haselnusskerne, gemahlen
40 g
Puddingpulver, Vanillegeschmack
200 ml
Milch, 1,5% Fett
2 Blätter
weiße Gelatine
50 ml
Schlagsahne
20 g
Pistazienkerne

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
255,06 Kilocalories
Protein
5,35 Grams
Kohlenhydrate
22,98 Grams
Fette
15,83 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

45 Minuten
Schritt 1
1 Min
Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen.
Schritt 2
19 Min
Birnen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Birnen in kleine Würfel schneiden. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Weiche Butter schaumig schlagen. Dabei Zucker einrieseln lassen. Eier nach und nach zugeben und unterrühren. Dinkelmehl mit Backpulver und Haselnusskernen mischen und kurz unter die Ei-Butter-Mischung rühren. Birnenwürfel unterheben. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen und im Backofen ca. 30 Min. backen. Abkühlen lassen.
Schritt 3
20 Min
Für die Puddingcreme Pudding-Pulver nach Anweisung auf der Verpackung mit der Abtropfflüssigkeit und Milch zubereiten und etwas abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und unter den warmen Pudding rühren. Abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterziehen. Im Kühlschrank ca. 45 Min. kalt stellen. Die Puddingcreme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und die Cupcakes damit verzieren. Im Kühlschrank ca. 2 Std. fest werden lassen.
Schritt 4
5 Min
Von den Pistazienkernen 12 Stück beiseite legen, den Rest fein hacken. Die Cupcakes jeweils mit einer ganzen Pistazie und den gehackten Kernen dekorieren.
Birnen-Cupcakes mit Puddingcreme

Schritt 1 von 4

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen.

Birnen-Cupcakes mit Puddingcreme

Schritt 2 von 4

Zutaten: Dinkelmehl, Ei(er), Zucker, Haselnusskerne, gemahlen, Butter, Backpulver, Birnen a.d. Dose

Birnen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Birnen in kleine Würfel schneiden. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Weiche Butter schaumig schlagen. Dabei Zucker einrieseln lassen. Eier nach und nach zugeben und unterrühren. Dinkelmehl mit Backpulver und Haselnusskernen mischen und kurz unter die Ei-Butter-Mischung rühren. Birnenwürfel unterheben. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen und im Backofen ca. 30 Min. backen. Abkühlen lassen.

Birnen-Cupcakes mit Puddingcreme

Schritt 3 von 4

Zutaten: Milch, 1,5% Fett, Schlagsahne, weiße Gelatine, Puddingpulver, Vanillegeschmack

Für die Puddingcreme Pudding-Pulver nach Anweisung auf der Verpackung mit der Abtropfflüssigkeit und Milch zubereiten und etwas abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und unter den warmen Pudding rühren. Abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unterziehen. Im Kühlschrank ca. 45 Min. kalt stellen. Die Puddingcreme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und die Cupcakes damit verzieren. Im Kühlschrank ca. 2 Std. fest werden lassen.

Birnen-Cupcakes mit Puddingcreme

Schritt 4 von 4

Zutaten: Pistazienkerne

Von den Pistazienkernen 12 Stück beiseite legen, den Rest fein hacken. Die Cupcakes jeweils mit einer ganzen Pistazie und den gehackten Kernen dekorieren.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend