MAGGI Rezeptidee fuer Rotkohl mit Feigen

Rotkohl mit Feigen

  (1)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

0 KommentareVegetarisch
Vegetarisch

Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig

  • 375.62
    kcal
  • 53.48g
    Kohlenh.
  • 7.44g
    Eiweiß
  • 13.54g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Feige - exotische Delikatesse

Ob frisch oder getrocknet, Feigen bestechen durch ihren tollen Geschmack, der Urlaubsfeeling in uns weckt. Sie schmecken nicht nur, wenn man sie ganz einfach aufschneidet und auslöffelt, sondern können auch in verschiedensten Varianten zu tollen Gerichten verarbeitet werden. Ob süß oder herzhaft, die unzähligen Rezepte mit Feigen laden zum Schlemmen, und genießen ein. Du möchtest gerne mehr über die exotische Frucht erfahren und suchst nach Informationen über Herkunft, Einkauf und Zubereitung? Wir, vom MAGGI Kochstudio, beantworten dir alle deine Fragen und machen dich im Handumdrehen zum Feigen-Experten.

Mehr erfahren
Rotkohl

Der rote Kohl verleiht deinen Gerichten nicht nur eine tolle, kräftige Farbe, sondern ist auch geschmacklich ein wahres Highlight, wenn es darum geht Familie und Freunden etwas Leckeres zu servieren. Durch seinen süßlichen Geschmack kann Rotkohl sowohl in Kombination mit Früchten als auch als Beilage zu verschiedenen Fleischsorten serviert werden und macht das Geschmackserlebnis perfekt. Damit du in Zukunft genau über den leckeren Kohlkopf Bescheid weißt, liefern wir, vom MAGGI Kochstudio dir alles, was du schon immer über Rotkohl wissen wolltest.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4  Portionen

Ansicht
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 3  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 3  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Maggi Gemüse Brühe, GlasMaggi Gemüse Brühe, Glas2  gehäufte TL  Maggi Gemüse Brühe, Glas2  gehäufte TL  Maggi Gemüse Brühe, Glas 
  • Aceto Balsamico3  EL  Aceto Balsamico3  EL  Aceto Balsamico 
  • NelkenNelken3  Nelken 
  • frischer Rotkohl1  kg  frischer Rotkohl1  kg  frischer Rotkohl 
  • Sternanis2  Stück  Sternanis2  Stück  Sternanis 
  • Wasser250  ml  Wasser250  ml  Wasser 
  • ZwiebelZwiebel1  Zwiebel 
  • Soft-Feigen (getrocknet)Soft-Feigen (getrocknet)8  Soft-Feigen (getrocknet) 
Feigen vorbereiten

Feigen finden heutzutage wegen ihrem köstlichen Geschmack in verschiedensten Gerichten Verwendung. Ob als Vorspeise, etwa in Kombination mit Ziegenkäse, als leckerer Begleiter zu Fleisch in einer deftigen Hauptspeise, oder als süßes Dessert mit Honig oder Joghurt – diese Frucht ist ein wahrer Alleskönner, den du unbedingt beim nächsten Familienessen servieren solltest. Feigen sorgen nämlich nicht nur für eine willkommene Abwechslung, sondern bieten tollen Geschmack der ganz besonderen Art. Du hast noch nie ein Gericht mit Feigen ausprobiert und fragst dich wie die Frucht am besten vorbereitet wird? Mit Tipps und Tricks vom MAGGI Kochstudio wird Feigen vorbereiten zum Kinderspiel und du kannst die leckere Frucht ganz einfach servieren. Stöbere in der MAGGI Rezeptsammlung und such dir deinen Favoriten unter den Feigen-Rezepten aus – für ein fruchtiges Genusserlebnis! ​

Zum Tipp
Dünsten

Es gibt bekanntlich verschiedene Kochtechniken, mit denen man Gerichte zubereiten kann. Das Dünsten ist neben dem Anbraten eine der beliebtesten Methoden, bei der die Zutaten schonend zubereitet werden. Du liebst gedünstetes Gemüse und möchtest die Technik selbst ausprobieren? Oder dünstest du deine Zutaten bereits und fragst dich, ob du es richtig machst? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige Tipps & Tricks für dich zusammengestellt, damit deine gedünsteten Zutaten ab jetzt noch besser schmecken!

Zum Tipp
Kohl vorbereiten: schneiden und raspeln

Kohl ist ein echter Leckerbissen und kann zu verschiedenen, tollen Gerichten genossen werden. Ob zu Salaten, oder als Beilage zu Fleisch oder Gemüse – das knackige, grüne Kraut hat es in sich und garantiert tollen Geschmack auf dem Teller! Du möchtest gerne ein Rezept mit Kohl ausprobieren und suchst nach hilfreichen Tipps & Tricks für die Vorbereitung? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in der folgenden Anleitung wie du Kohl richtig vorbereiten: schneiden und raspeln kannst, damit du leckere, gelingsichere Rezepte servieren kannst, die deine Liebsten vom tollen Geschmack überzeugen!

Zum Tipp
Kohl vorbereiten: schneiden und raspeln

Kohl ist ein echter Leckerbissen und kann zu verschiedenen, tollen Gerichten genossen werden. Ob zu Salaten, oder als Beilage zu Fleisch oder Gemüse – das knackige, grüne Kraut hat es in sich und garantiert tollen Geschmack auf dem Teller! Du möchtest gerne ein Rezept mit Kohl ausprobieren und suchst nach hilfreichen Tipps & Tricks für die Vorbereitung? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in der folgenden Anleitung wie du Kohl richtig vorbereiten: schneiden und raspeln kannst, damit du leckere, gelingsichere Rezepte servieren kannst, die deine Liebsten vom tollen Geschmack überzeugen!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen:

Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(0) Kommentare zu diesem Rezept