MAGGI Rezeptidee fuer Asia-Suppe mit Miesmuscheln

Asia-Suppe mit Miesmuscheln

(0)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

0 Kommentare
  • 443.83
    kcal
  • 24.1g
    Kohlenh.
  • 26.24g
    Eiweiß
  • 23.93g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Muscheln

Diese leckeren Köstlichkeiten erinnern vor allem an den Sommerurlaub und machen so richtig Lust auf warmes Wetter und Meer. Ob Austern, Miesmuscheln oder Kammmuscheln – jeder hat seinen ganz persönlichen Favoriten unter den Meeresspezialitäten. Du bist ein großer Fan von Muscheln und möchtest deine Liebsten zu Hause gerne mit einem tollen Gericht überraschen, das den Urlaub direkt in eure Küche holt? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben alle wichtigen Informationen für dich auf einen Blick zusammengestellt.

Mehr erfahren
Krebstiere

Vom edlen Hummer bis zur feinen Nordseekrabbe – rund 45.000 Arten umfasst die Gruppe der Krebstiere. Der Hummer, auf Englisch Lobster, mit seinen kräftigen Scheren gelangt hauptsächlich als Import aus den USA und Kanada (Amerikanischer Hummer) zu uns. Die weltweit verbreiteten Langusten mit ihren oft mehr als körperlangen „Antennen“ können sich mit dem Hummer kulinarisch messen – ihnen fehlen lediglich die kräftigen Scheren, die beim Hummer zusätzlich Fleisch enthalten.

Eng mit dem Hummer verwandt sind die Kaisergranate, bei uns besser bekannt unter ihrem italienischen Namen Scampi. Die 8 bis 24 cm großen Krebstiere sind im nordöstlichen Atlantik und in weiten Teilen des Mittelmeers beheimatet. Ihr Schwanz enthält wohlschmeckendes Fleisch. In der Küchensprache werden auch manchmal Garnelen als Scampi bezeichnet.

Unter den Krabben spielen kulinarisch u. a. eine wichtige Rolle: die Königskrabbe, eine sog. „Scheinkrabbe“ mit nur drei statt vier Beinpaaren, die Blaukrabbe (beliebt an der amerikanischen Ostküste), die Seespinne (mediterrane Küche) und die in der Nordsee, im Atlantik und im Mittelmeer verbreiteten Taschenkrebse, wobei sich das schmackhafteste Fleisch meist in den Scheren und Beinen der Tiere verbirgt. Die dunkle oder durchsichtige Schale der meisten Krebstiere verfärbt sich erst beim Kochen rosa bis orangerot.

Die beliebtesten Meeresfrüchte sind jedoch die Garnelen (engl. Shrimps, auch Handelsbezeichnung für kleine Garnelen), die rund um die Welt in großen Mengen gefischt oder als Zuchtware angeboten werden. Größere Arten kommen als Riesengarnelen, Prawns und Gambas auf den Markt. Die kleinen Nordseegarnelen, auch Granate und im Handel Nordseekrabben genannt, werden sofort nach dem Fang an Bord der Krabbenkutter gekocht und nehmen dann ihre charakteristische rosa Färbung an.

Mehr erfahren
Crème Fraîche

Die cremige, löffelfeste Crème fraîche (auch Schmand, Küchenrahm, Küchensahne) ist Sahne, der Milchsäurebakterien zugesetzt werden. Diese bauen Milchzucker zu Milchsäure ab, wodurch die typische Konsistenz und der angenehm saure Geschmack entstehen. Crème fraîche hat einen Fettgehalt von mindestens 30 Prozent. In den Handel kommt sie als Crème fraîche natur oder mit Kräutern aromatisiert. Figurbewusste greifen für die kalorienarme Zubereitung ihrer Rezepte zur fettreduzierten Crème légère.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 2  Portionen

Ansicht
  • Wasser600  ml  Wasser600  ml  Wasser 
  • Crème fraîche1  EL  Crème fraîche1  EL  Crème fraîche 
  • Zitronengras1  Stängel   Zitronengras1  Stängel   Zitronengras 
  • Maggi Für Genießer Skandinavische Krabben-SuppeMaggi Für Genießer Skandinavische Krabben-Suppe1  Beutel  Maggi Für Genießer Skandinavische Krabben-Suppe1  Beutel  Maggi Für Genießer Skandinavische Krabben-Suppe 
  • Cayennepfeffer1  Prise  Cayennepfeffer1  Prise  Cayennepfeffer 
  • frischer Ingwer15  g  frischer Ingwer15  g  frischer Ingwer 
  • Kokosmilch1  Dose (165 ml)  Kokosmilch1  Dose (165 ml)  Kokosmilch 
  • Limettensaft1  EL  Limettensaft1  EL  Limettensaft 
  • Miesmuscheln500  g  Miesmuscheln500  g  Miesmuscheln 
  • Vermouth (Noilly Prat)3  EL  Vermouth (Noilly Prat)3  EL  Vermouth (Noilly Prat) 
Kochen

Du bist Anfänger in der Küche und möchtest gerne die Grundlagen der Kochkunst lernen? Dann ist das Kochen wohl der meist genutzte und wichtigste Schritt um erste, tolle Gerichte zuzubereiten. Die Technik für die Zubereitung von verschiedenen Speisen ist ganz einfach und du hast im Handumdrehen leckere Rezepte, mit denen du Familie und Freunde überraschen kannst.

Unter dem Begriff "Kochen"​ versteht man im engeren Sinn das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Außerdem natürlich das Zubereiten von Lebensmitteln, wie beispielsweise Nudeln oder Reis. Wenn's mal schnell gehen soll oder wenn du Gäste zu Besuch hast, sind einfache Gerichte mit Nudeln oder Reis am praktischsten und schmecken einfach immer lecker.

Zum Tipp
Zitronengras

Dieses Highlight aus der asiatischen Küche hat es längst auch in unsere Supermärkte geschafft und bietet geschmacklich eine willkommene Abwechslung in verschiedenen asiatischen Rezepten und erfrischenden Getränken. Du hast zwar schon von Zitronengras gehört, hast aber noch nie damit gekocht? Dann wird es jetzt höchste Zeit! Wir, vom MAGGI Kochstudio unterstützen dich mit hilfreichen Tipps bei der Vorbereitung, damit dein erstes Zitronengras-Gericht auch ein echter Volltreffer wird!

Zum Tipp
Ingwer vorbereiten

Ingwer verleiht verschiedensten Rezepten eine peppige Schärfe und ein aufregendes Aroma. Neben Ingwertee und Suppen kann Ingwer auch in Salaten, Fisch- und Fleischgerichten verwendet werden. Ingwer wird zwar immer mehr in Form von Ingwerpulver verwendet, jedoch ist die frische Wurzel deutlich aromatischer. Damit du deine Ingwerwurzel ganz einfach fürs Kochen vorbereiten kannst, haben wir vom MAGGI Kochstudio eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich zusammengestellt, die Ingwer vorbereiten einfach und gelingsicher macht.​

Zum Tipp
Fleisch kurzbraten

Das Kurzbraten ist eine Zubereitungsart, die sich zwar hervorragend für Rindfleisch, aber darüber hinaus auch für verschiedene Fleischarten eignet. Kurzbraten bedeutet, das Gargut unter großer Hitze in Fett auf beiden Seiten nur ein paar Minuten kurz anzubraten und dann bei mittlerer Hitze weiter zu braten. Du würdest ein Rezept mit dieser Bratmethode gerne mal ausprobieren? Dann zeigt dir das MAGGI Kochstudio jetzt, wie es funktioniert. So gelingt es dir garantiert. ​

Zum Tipp
Jakobsmuscheln vorbereiten

Du bist ein großer Fan von Jakobsmuscheln und lässt dich im Urlaub gerne mit dieser Delikatesse verwöhnen? Ab jetzt kannst du die leckeren Muscheln auch ganz einfach zu Hause zubereiten und deine Gäste mit einem Hauch von mediterranem Urlaubsfeeling überraschen. Wir, vom MAGGI Kochstudio, stehen dir mit hilfreichen Tipps & Tricks zur Seite und liefern dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung, die dein Rezept gelingsicher macht. Das Ergebnis wird deine Gäste begeistern, also nichts wie los! So wird Jakobsmuscheln vorbereiten zum Kinderspiel.​​​

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen:

Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(0) Kommentare zu diesem Rezept