Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Familiengerichte Party

Gans mit Pilz-Hack-Füllung

1
320 Min
Mittel
Susanne Maggi Kochstudio Expertin
Das solltest du Weihnachten unbedingt probieren: Gans mit Pilz-Hack-Füllung. Klingt anspruchsvoll, ist aber mit MAGGI perfekt für dich und deine Familie. Du wirst allen eine große Freude machen.

Zutaten

-
6Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 6 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

15 g
Steinpilze (getrocknet)
400 ml
Wasser
5000 g
Gans
1 Stängel
Majoran
500 g
Hackfleisch, gemischt

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
3,061,52 Kilocalories
Protein
149,98 Grams
Kohlenhydrate
9,97 Grams
Fette
272,57 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

320 Minuten
Schritt 1
1 Min
Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (130°C Umluft) vorheizen.
Schritt 2
5 Min
Steinpilze nach Packungsangabe in 300 ml Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und hacken.
Schritt 3
9 Min
Die Gans (küchenfertig) innen und außen waschen, trocken tupfen, überschüssiges Fett und falls vorhanden den Beutel mit den Innereien entfernen. Mit Wasser einpinseln und mit MAGGI Würzmischung 3 würzen. Mit Holzspießchen die Haut rundherum und zwischen den Keulen einstechen, damit das Fett leichter ablaufen kann. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen.
Schritt 5
305 Min
MAGGI Fix für Hackbraten mit 125 ml Wasser und Hackfleisch sowie Pilzen und Majoran mischen. Die Füllung in die Gans geben und mit Holzspießchen verschließen. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Auf einem Rost mit Fettpfanne im Backofen ca. 5 Std. garen. Alle 30 Min. mit dem Bratfett begießen. Ca. 15 Min. vor Ende der Garzeit die Temperatur des Backofens auf 220°C erhöhen, damit die Haut der Gans schön knusprig wird. Dazu passt mildes Weinsauerkraut und Kartoffelknödel.
Gans mit Pilz-Hack-Füllung

Schritt 1 von 4

Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (130°C Umluft) vorheizen.

Gans mit Pilz-Hack-Füllung

Schritt 2 von 4

Zutaten: Steinpilze (getrocknet), Wasser

Steinpilze nach Packungsangabe in 300 ml Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und hacken.

Gans mit Pilz-Hack-Füllung

Schritt 3 von 4

Zutaten: Maggi Würzmischung 3, für pikantes Geflügel, Majoran, Gans

Die Gans (küchenfertig) innen und außen waschen, trocken tupfen, überschüssiges Fett und falls vorhanden den Beutel mit den Innereien entfernen. Mit Wasser einpinseln und mit MAGGI Würzmischung 3 würzen. Mit Holzspießchen die Haut rundherum und zwischen den Keulen einstechen, damit das Fett leichter ablaufen kann. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen.

Gans mit Pilz-Hack-Füllung

Schritt 5 von 4

MAGGI Fix für Hackbraten mit 125 ml Wasser und Hackfleisch sowie Pilzen und Majoran mischen. Die Füllung in die Gans geben und mit Holzspießchen verschließen. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden. Auf einem Rost mit Fettpfanne im Backofen ca. 5 Std. garen. Alle 30 Min. mit dem Bratfett begießen. Ca. 15 Min. vor Ende der Garzeit die Temperatur des Backofens auf 220°C erhöhen, damit die Haut der Gans schön knusprig wird. Dazu passt mildes Weinsauerkraut und Kartoffelknödel.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.