Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fisch Abendessen Date

Gebratene Nudeln thailändische Art

143
25 Min
Einfach
Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Lust auf thailändische Küche bei dir zu Hause? Dann bist du bei den gebratenen Nudeln thailändischer Art von MAGGI genau richtig.

Zutaten

-
3Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 3 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

150 g
Spaghettini
250 g
Hähnchenbrustfilets
2 EL
Limettensaft
1 gestrichener EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
150 g
gelbe Paprikaschoten
40 g
Frühlingszwiebeln
1 Stängel
Zitronengras
90 g
Möhren

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Fette
5,77 Grams
Protein
27,28 Grams
Kohlenhydrate
47,27 Grams
Energie
354,15 Kilocalories
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

25 Minuten
Schritt 1
3 Min
Spaghettini einmal durchbrechen, in reichlich kochendem Wasser bissfest garen und abtropfen lassen.
Schritt 2
4 Min
Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
Schritt 3
9 Min
Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren putzen, schälen und in Streifen schneiden. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Zitronengras waschen und in 4 große Stücke schneiden.
Schritt 4
9 Min
In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Hähnchenfleisch anbraten. Gemüse zugeben und mitbraten. Zitronengrasstücke und Spaghettini untermischen. Maggi Fix für Gebratene Nudeln darüberstreuen und unter Rühren ca. 5 Min. bis zur gewünschten Bräunung braten. Mit Limettensaft abschmecken.
Gebratene Nudeln thailändische Art

Schritt 1 von 4

Zutaten: Spaghettini

Spaghettini einmal durchbrechen, in reichlich kochendem Wasser bissfest garen und abtropfen lassen.

Gebratene Nudeln thailändische Art

Schritt 2 von 4

Zutaten: Hähnchenbrustfilets

Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Gebratene Nudeln thailändische Art

Schritt 3 von 4

Zutaten: Möhren, Frühlingszwiebeln, gelbe Paprikaschoten, Zitronengras

Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren putzen, schälen und in Streifen schneiden. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Zitronengras waschen und in 4 große Stücke schneiden.

Gebratene Nudeln thailändische Art

Schritt 4 von 4

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl , Limettensaft, Maggi Fix für Gebratene Nudeln

In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Hähnchenfleisch anbraten. Gemüse zugeben und mitbraten. Zitronengrasstücke und Spaghettini untermischen. Maggi Fix für Gebratene Nudeln darüberstreuen und unter Rühren ca. 5 Min. bis zur gewünschten Bräunung braten. Mit Limettensaft abschmecken.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 2

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend
C Corefreak
Uhr

Statt Zitronengras mal Zuckerschoten nehmen, auch sehr lecker :)

S Sommer2017
Uhr

Ein schönes, schnelles, Sommerrezept, wenn kein Zitronengras zu finden ist, einfach mehr Limettensaftnehmen, ein herrlich frisches Gericht !Mäggi Cerveny

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo! Das freut uns sehr, dass dir unser Gericht so gut geschmeckt hat. Den Tipp mit dem Limettensaft werden wir uns merken! Wir wünschen dir noch einen schönen Sommer und viel Freude mit unseren Gerichten! Dein MAGGI Kochstudio

Mehr Kommentare laden