MAGGI Rezeptidee fuer Confierter Kabeljau mit Süßkartoffel-Puffern

Confierter Kabeljau mit Süßkartoffel-Puffern

(0)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 1491.79
    kcal
  • 47.91g
    Kohlenh.
  • 34.55g
    Eiweiß
  • 128.09g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Crème Fraîche

Die cremige, löffelfeste Crème fraîche (auch Schmand, Küchenrahm, Küchensahne) ist Sahne, der Milchsäurebakterien zugesetzt werden. Diese bauen Milchzucker zu Milchsäure ab, wodurch die typische Konsistenz und der angenehm saure Geschmack entstehen. Crème fraîche hat einen Fettgehalt von mindestens 30 Prozent. In den Handel kommt sie als Crème fraîche natur oder mit Kräutern aromatisiert. Figurbewusste greifen für die kalorienarme Zubereitung ihrer Rezepte zur fettreduzierten Crème légère.

Mehr erfahren
Zucchini

Dieser grüne Leckerbissen hat unser kulinarisches Herz erobert und verleiht unterschiedlichen Rezepten​ einen tollen Geschmack. Du weißt, wie Zucchini schmecken und wie man sie zubereitet, kennst aber keinen Unterschied zwischen den einzelnen Sorten und weißt wenig über die eigentlichen Inhaltsstoffe? Wir, vom MAGGI Kochstudio, klären dich auf und versorgen dich mit den wichtigsten Informationen rund um Zucchini!

Mehr erfahren
Süßkartoffeln

Trotz ihres Namens ist die Süßkartoffel, Weiße Kartoffel oder Batate mit der Kartoffel nur entfernt verwandt. Süßkartoffeln sind die Wurzelnknolle einer Windenart, deren Fruchtfleisch weißlich-gelb bis violett ist. Allerdings stammt die Süßkartoffel, wie die Kartoffel auch, aus Mittelamerika, wo sie von den lateinamerikanischen Hochkulturen schon vor Jahrtausenden angebaut wurde.
Heute hat sich die Süßkartoffel über die ganze Welt verbreitet und wird in beinahe allen Ländern der (Sub-)Tropen und gemäßigten Breiten angebaut, unter anderem in Spanien und Portugal. Die bei uns erhältlichen Süßkartoffeln werden zumeist aus Israel und Brasilien importiert. In Asien und Südamerika zählt die Süßkartoffel zu den Grundnahrungsmitteln.

Mehr erfahren
Kabeljau

​​Du bist ein Fan von Kabeljau und möchtest den leckeren Speisefisch selbst zubereiten? Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alle wichtigen Informationen rund um Herkunft, Aussehen und Zubereitung und machen dich zum Profi auf dem Gebiet der Speisefische.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4 Portionen

Ansicht
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 2  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 2  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 500  ml  THOMY Reines Sonnenblumenöl 500  ml  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • THOMY Süßer SenfTHOMY Süßer Senf5  EL  THOMY Süßer Senf5  EL  THOMY Süßer Senf 
  • MAGGI fix & frisch Hackbraten MAGGI fix & frisch Hackbraten  1  Beutel  MAGGI fix & frisch Hackbraten 1  Beutel  MAGGI fix & frisch Hackbraten  
  • FrühlingszwiebelnFrühlingszwiebeln2  Frühlingszwiebeln 
  • Kabeljaufilets4  (à 150 g)  Kabeljaufilets4  (à 150 g)  Kabeljaufilets 
  • Salz und PfefferSalz und PfefferSalz und Pfeffer 
  • Schnittlauch1/4  Bund  Schnittlauch1/4  Bund  Schnittlauch 
  • Süßkartoffeln400  g  Süßkartoffeln400  g  Süßkartoffeln 
  • VanilleschoteVanilleschote1  Vanilleschote 
  • Zimt1  Messerspitze  Zimt1  Messerspitze  Zimt 
  • Zucchini200  g  Zucchini200  g  Zucchini 
  • Fleur de SelFleur de SelFleur de Sel 
  • Crème fraîche fettreduziert (15 % Fett)100  g  Crème fraîche fettreduziert (15 % Fett)100  g  Crème fraîche fettreduziert (15 % Fett) 
Frischen Fisch ausnehmen

Fisch ist ein echter Leckerbissen und schmeckt richtig zubereitet einfach köstlich. Was aber, wenn man den Fisch nicht wie im Restaurant fertig serviert bekommt, sondern das ganze Tier vor sich auf der Küchenplatte liegen hat? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine tolle Anleitung für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe du ganz einfach frischen Fisch ausnehmen kannst. Also nichts wie los und ran an den Fisch!

Zum Tipp
Lauch vorbereiten

Lauch, oder auch Porree genannt, ist ein Gemüse, das du bestimmt des Öfteren schon im Supermarkt gesehen hast. Die Lauchstangen, die in unterschiedlichen Stärken erhältlich sind, können sehr vielseitig eingesetzt werden und geben dank ihrem zwiebelartigen Geschmack deinen Rezepten das gewisse Etwas. Du möchtest gerne Gerichte mit Lauch zubereiten, fragst dich aber wie man die Zwiebel, den weißen Schaft oder die langen hellgrünen Blätter vorbereitet und welche Teile davon man eigentlich verwenden kann? Wir, vom MAGGI Kochstudio, sagen es dir und machen dich zum Experten, was das Thema Lauch betrifft. In den folgenden Schritten beschreiben wir dir genau, wie du das Gemüse vorbereitest. Dank der genauen Anleitung steht dem Lauch-Genuss ab jetzt nichts mehr im Wege! ​

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp
Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln

Es gibt wohl nur wenige Rezepte, die so einfach und schnell in der Zubereitung sind wie Bratkartoffeln, aber dennoch gibt es mindestens so viele verschiedene Tipps und Tricks für die Zubereitung wie es Kartoffelsorten gibt. Wir zeigen dir Rezept für Bratkartoffeln, wie einfach und vor allem unkompliziert du eine Kartoffel zu den goldbraunen Leckerbissen verwandeln kannst, die wir alle so lieben. Bratkartoffeln sind gern gesehene Tellernachbarn von Fleisch oder Fisch. Außerdem harmonieren Kartoffeln sehr gut mit anderem Gemüse wie zum Beispiel Paprika.

Zum Tipp
Aufläufe und Gratins zubereiten

Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, wenn man bei Oma Essen war und es am Wochenende Aufläufe und Gratins gab? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben Spaß daran Rezepte​ zu entwickeln, mit denen du diesen Genuss wieder erleben kannst. Aufläufe und Gratins sind einfach, schnell und gelingsicher. Egal ob mit Kartoffeln oder Nudeln, unsere Aufläufe und Gratins können als leckere Beilage, oder als Hauptgang serviert werden. Die Vielfalt der Zutaten bringt Farbe auf den Tisch und ein Lachen in die Gesichter deiner Gäste

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: