Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Familiengerichte Ostern

Hackbraten mit Ei

9
70 Min
Mittel
Melanie Maggi Kochstudio Expertin
Wenn du dich mal wieder fragst „Was koche ich heute?“ – entscheide dich diesmal für einen köstlichen Hackbraten mit Ei von MAGGI. Sieht nicht nur klasse aus, sondern schmeckt auch so.

Zutaten

-
4Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

3 
Ei(er)
125 ml
Wasser
350 g
Hackfleisch, gemischt
75 g
rote Paprikaschoten
1 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
125 g
Crème fraîche
1 EL
THOMY Delikatess-Senf mittelscharf (Tube)
2 EL
Kräuter-Frischkäse
1 Stängel
Petersilie

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
498,71 Kilocalories
Protein
28,14 Grams
Kohlenhydrate
17,11 Grams
Fette
35,19 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

70 Minuten
Schritt 1
10 Min
Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. Eier in ca. 10 Min. hart kochen und pellen.
Schritt 2
5 Min
MAGGI fix & frisch Hackbraten in kaltes Wasser einrühren. Hackfleisch zugeben. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen, in kleine Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes gut mischen.
Schritt 3
37 Min
Eine flache Auflaufform mit THOMY Reines Sonnenblumenöl einfetten. Ca. 1/3 der Hackfleisch-Paprika-Masse zu einem flachen Oval von ca. 20 cm Länge formen. In der Mitte mit einem Esslöffel eine längliche Vertiefung formen. Die Eier an der Spitze abschneiden und hintereinander in die Vertiefung legen. Die restliche Hackfleischmasse darauf verteilen und zu einem länglichen Braten formen. Im Backofen ca. 30 Min. backen.
Schritt 4
18 Min
Petersilie wachen, trocken schütteln und grob hacken. Crème fraîche, TOMY Delikatess-Senf, Kräuter-Frischkäse und Petersilie verrühren. Die Hälfte auf den Hackbraten streichen und weitere 15 Min. backen. Den Hackbraten in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Dip servieren. Dazu passen Kartoffelgratin und ein gemischter Salat.
Hackbraten mit Ei

Schritt 1 von 4

Zutaten: Ei(er)

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. Eier in ca. 10 Min. hart kochen und pellen.

Hackbraten mit Ei

Schritt 2 von 4

Zutaten: Hackfleisch, gemischt, Wasser, rote Paprikaschoten

MAGGI fix & frisch Hackbraten in kaltes Wasser einrühren. Hackfleisch zugeben. Paprikaschoten waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen, in kleine Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes gut mischen.

Hackbraten mit Ei

Schritt 3 von 4

Zutaten: Ei(er), Hackfleisch, gemischt, rote Paprikaschoten

Eine flache Auflaufform mit THOMY Reines Sonnenblumenöl einfetten. Ca. 1/3 der Hackfleisch-Paprika-Masse zu einem flachen Oval von ca. 20 cm Länge formen. In der Mitte mit einem Esslöffel eine längliche Vertiefung formen. Die Eier an der Spitze abschneiden und hintereinander in die Vertiefung legen. Die restliche Hackfleischmasse darauf verteilen und zu einem länglichen Braten formen. Im Backofen ca. 30 Min. backen.

Hackbraten mit Ei

Schritt 4 von 4

Zutaten: Crème fraîche, THOMY Delikatess-Senf mittelscharf (Tube), Petersilie, Kräuter-Frischkäse

Petersilie wachen, trocken schütteln und grob hacken. Crème fraîche, TOMY Delikatess-Senf, Kräuter-Frischkäse und Petersilie verrühren. Die Hälfte auf den Hackbraten streichen und weitere 15 Min. backen. Den Hackbraten in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Dip servieren. Dazu passen Kartoffelgratin und ein gemischter Salat.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.