MAGGI Rezeptidee fuer Gemüse-Paella

Gemüse-Paella

(0)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

Vegetarisch
Vegetarisch

Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig

  • 376.32
    kcal
  • 58.39g
    Kohlenh.
  • 13.28g
    Eiweiß
  • 9.27g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Crème Fraîche

Die cremige, löffelfeste Crème fraîche (auch Schmand, Küchenrahm, Küchensahne) ist Sahne, der Milchsäurebakterien zugesetzt werden. Diese bauen Milchzucker zu Milchsäure ab, wodurch die typische Konsistenz und der angenehm saure Geschmack entstehen. Crème fraîche hat einen Fettgehalt von mindestens 30 Prozent. In den Handel kommt sie als Crème fraîche natur oder mit Kräutern aromatisiert. Figurbewusste greifen für die kalorienarme Zubereitung ihrer Rezepte zur fettreduzierten Crème légère.

Mehr erfahren
Zucchini

Dieser grüne Leckerbissen hat unser kulinarisches Herz erobert und verleiht unterschiedlichen Rezepten​ einen tollen Geschmack. Du weißt, wie Zucchini schmecken und wie man sie zubereitet, kennst aber keinen Unterschied zwischen den einzelnen Sorten und weißt wenig über die eigentlichen Inhaltsstoffe? Wir, vom MAGGI Kochstudio, klären dich auf und versorgen dich mit den wichtigsten Informationen rund um Zucchini!

Mehr erfahren
Reis

Dieser körnige Genuss ist fester Bestandteil unserer Küche und dient als beliebte und leckere Beilage zu vielen tollen Gerichten​. Spätestens, wenn man aber im Supermarkt vor dem Reisregal steht, merkt man, dass Reis nicht gleich Reis ist und dass die Auswahl bei so vielen unterschiedlichen Sorten schwer fällt. Damit du also ab jetzt genau Bescheid weißt, welcher Reis sich für welches Gericht am besten eignet und was die verschiedenen Sorten eigentlich genau voneinander unterscheidet, liefern wir, vom MAGGI Kochstudio dir hier die wichtigsten Reis-Fakten!

Mehr erfahren
Paprika

Diese bunten Leckerbissen haben wir wahrscheinlich alle im Gemüsefach unseres Kühlschranks. Paprika können nicht nur schnell und einfach zu verschiedenen Rezepten verarbeitet werden, sondern schmecken noch dazu einfach toll und verleihen deinem Lieblingsgericht Farbe und Geschmack. Damit du deine Liebsten in Zukunft nicht mehr nur vom Genuss überzeugen, sondern ihnen auch interessante Informationen über Paprika geben kannst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, das Wichtigste über das knackige Knaller-Gemüse für dich zusammengestellt.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4 Portionen

Ansicht
  • Kidneybohnen1  Dose (425 ml)  Kidneybohnen1  Dose (425 ml)  Kidneybohnen 
  • Kurkuma (gemahlen)1  TL  Kurkuma (gemahlen)1  TL  Kurkuma (gemahlen) 
  • rote Paprikaschote250  g  rote Paprikaschote250  g  rote Paprikaschote 
  • Langkornreis200  g  Langkornreis200  g  Langkornreis 
  • Salz1/4  TL  Salz1/4  TL  Salz 
  • Wasser700  ml  Wasser700  ml  Wasser 
  • Zucchini250  g  Zucchini250  g  Zucchini 
  • Erbsen (tiefgefroren)100  g  Erbsen (tiefgefroren)100  g  Erbsen (tiefgefroren) 
  • Crème fraîche fettreduziert (15 % Fett)100  g  Crème fraîche fettreduziert (15 % Fett)100  g  Crème fraîche fettreduziert (15 % Fett) 
Kochen

Du bist Anfänger in der Küche und möchtest gerne die Grundlagen der Kochkunst lernen? Dann ist das Kochen wohl der meist genutzte und wichtigste Schritt um erste, tolle Gerichte zuzubereiten. Die Technik für die Zubereitung von verschiedenen Speisen ist ganz einfach und du hast im Handumdrehen leckere Rezepte, mit denen du Familie und Freunde überraschen kannst.

Unter dem Begriff "Kochen"​ versteht man im engeren Sinn das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Außerdem natürlich das Zubereiten von Lebensmitteln, wie beispielsweise Nudeln oder Reis. Wenn's mal schnell gehen soll oder wenn du Gäste zu Besuch hast, sind einfache Gerichte mit Nudeln oder Reis am praktischsten und schmecken einfach immer lecker.

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp
Grüne Bohnen putzen

Ob in einem leckeren, gemischten Salat, als Zutat für Gemüse-Curry, oder in einer bunten Hackpfanne mit Reis – grüne Bohnen können zu vielen unterschiedlichen Rezepten kombiniert werden und überzeugen durch die kräftige, grüne Farbe und den einzigartigen Geschmack. Wenn dieser knackige Leckerbissen manchmal auch den Weg in deine Küche findet, fragst du dich vielleicht, wie man grüne Bohnen putzen kann. Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen es dir und geben hilfreiche Tipps und Tricks, damit das Säubern und Vorbereiten schnell von der Hand geht und du viel Zeit zum Genießen hast.

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: