MAGGI Rezeptidee fuer Hähnchen-Paella

Hähnchen-Paella

Bunter Genuss aus Spanien! In diesem typisch spanischen Gericht stecken neben viel Fleisch auch feine Garnelen, Reis und viel frisches Gemüse – alles in der Pfanne gebraten und landestypisch daraus serviert. MAGGI zeigt dir das schnelle Rezept für Paella.
  (4)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 451.15
    kcal
  • 45.87g
    Kohlenh.
  • 32.46g
    Eiweiß
  • 14.46g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Olivenöl

Das gute, alte Olivenöl ist in so gut wie jeder Küche zu finden und gibt deinem Salatdressing oder deinen Rezepten aus der Pfanne eine leckere, geschmackliche Note. Damit du ab jetzt nicht mehr nur Geschmack, sondern auch Hintergrund und Herkunft des feinen Öles kennst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio alle wichtigen und interessanten Informationen über den mediterranen Klassiker für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Schweinefleisch

Was schmeckt zu einem feierlichen Anlass oder zum Sonntagsessen besser als ein leckerer, saftiger Schweinebraten? Für diejenigen, die bei der nächsten Gelegenheit gerne selbst ein Rezept mit Schweinefleisch​ ausprobieren möchten, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, die wichtigsten Tipps und Tricks rund um den zarten Leckerbissen zusammengestellt. ​

Mehr erfahren
Reis

Dieser körnige Genuss ist fester Bestandteil unserer Küche und dient als beliebte und leckere Beilage zu vielen tollen Gerichten​. Spätestens, wenn man aber im Supermarkt vor dem Reisregal steht, merkt man, dass Reis nicht gleich Reis ist und dass die Auswahl bei so vielen unterschiedlichen Sorten schwer fällt. Damit du also ab jetzt genau Bescheid weißt, welcher Reis sich für welches Gericht am besten eignet und was die verschiedenen Sorten eigentlich genau voneinander unterscheidet, liefern wir, vom MAGGI Kochstudio dir hier die wichtigsten Reis-Fakten!

Mehr erfahren
Paprika

Diese bunten Leckerbissen haben wir wahrscheinlich alle im Gemüsefach unseres Kühlschranks. Paprika können nicht nur schnell und einfach zu verschiedenen Rezepten verarbeitet werden, sondern schmecken noch dazu einfach toll und verleihen deinem Lieblingsgericht Farbe und Geschmack. Damit du deine Liebsten in Zukunft nicht mehr nur vom Genuss überzeugen, sondern ihnen auch interessante Informationen über Paprika geben kannst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, das Wichtigste über das knackige Knaller-Gemüse für dich zusammengestellt.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 6 Portionen

Ansicht
  • Maggi fix & frisch, Reis Djuvec Art, ergibt 3 PortionenMaggi fix & frisch, Reis Djuvec Art, ergibt 3 Portionen2  Beutel  Maggi fix & frisch, Reis Djuvec Art, ergibt 3 Portionen2  Beutel  Maggi fix & frisch, Reis Djuvec Art, ergibt 3 Portionen 
  • Garnelen (tiefgefroren)250  g  Garnelen (tiefgefroren)250  g  Garnelen (tiefgefroren) 
  • GemüsezwiebelGemüsezwiebel1  Gemüsezwiebel 
  • grüne und rote Paprikaschotengrüne und rote Paprikaschoten2  grüne und rote Paprikaschoten 
  • Risottoreis250  g  Risottoreis250  g  Risottoreis 
  • Safran (gemahlen)1  Döschen  Safran (gemahlen)1  Döschen  Safran (gemahlen) 
  • Schweinefilet250  g  Schweinefilet250  g  Schweinefilet 
  • Wasser750  ml  Wasser750  ml  Wasser 
  • Zitrone (unbehandelt)Zitrone (unbehandelt)1  Zitrone (unbehandelt) 
  • Olivenöl2  EL  Olivenöl2  EL  Olivenöl 
  • Erbsen (tiefgefroren)150  g  Erbsen (tiefgefroren)150  g  Erbsen (tiefgefroren) 
  • HähnchenunterkeulenHähnchenunterkeulen3  Hähnchenunterkeulen 
Gegarte Garnelen auslösen

Ob in einem köstlichen Garnelen-Cocktail, oder in einem frisch zubereiteten Salat als knackiges und leckeres Topping - Garnelen schmecken einfach super und machen aus jedem Rezept ein absolutes Highlight. Du möchtest selbst das Garnelenfleisch zubereiten? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine Anleitung für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe gegarte Garnelen auslösen ab jetzt ein Kinderspiel ist und der Zubereitung nichts mehr im Weg steht. Probiere es aus und serviere deinen persönlichen Favoriten aus der Garnelen-Rezeptsammlung. Deine Gäste werden begeistert sein!

Zum Tipp
Fleisch kurzbraten

Das Kurzbraten ist eine Zubereitungsart, die für verschiedene Fleischarten verwendet werden kann. Kurzbraten bedeutet, das Gargut unter großer Hitze in Fett auf beiden Seiten kurz anzubraten und dann bei mittlerer Hitze weiterzubraten. Du würdest ein Rezept mit dieser Bratmethode gerne mal ausprobieren, aber bist nicht sicher wie man es macht? Dann zeigt dir das MAGGI Kochstudio jetzt wie es funktioniert - damit nichts mehr schiefgehen kann!

Zum Tipp
Dünsten

Es gibt bekanntlich verschiedene Kochtechniken, mit denen man Gerichte zubereiten kann. Das Dünsten ist neben dem Anbraten eine der beliebtesten Methoden, bei der die Zutaten schonend zubereitet werden. Du liebst gedünstetes Gemüse und möchtest die Technik selbst ausprobieren? Oder dünstest du deine Zutaten bereits und fragst dich, ob du es richtig machst? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige Tipps & Tricks für dich zusammengestellt, damit deine gedünsteten Zutaten ab jetzt noch besser schmecken!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: