Fragen, Feedback Anmerkungen?

Bitte gib deine Frage oder dein Anliegen ein

 

 

MAGGI Rezeptidee fuer Zwiebelschnitzel Meisterklasse

Zwiebelschnitzel Meisterklasse

  (147)
Rezept bewerten

Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben

Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 527.7
    kcal
  • 10.41g
    Kohlenh.
  • 39.97g
    Eiweiß
  • 36.02g
    Fett
Alle Angaben pro Portion

Schmand

Schmand ist > Sauerrahm oder saure Sahne mit einem relativ hohen Fettgehalt, meist 24 Prozent. Dieser kann nach der Milchsäuregärung (Fermentation) wärmebehandelt werden und enthält häufig modifzierte Stärke, was ihn haltbarer bzw. hitzestabiler macht als z. B. saure Sahne/Sauerrahm.

Mehr erfahren

Sahne

Lässt man Rohmilch längere Zeit stehen, setzt sich das Milchfett als dicke Rahmschicht an der Oberfläche ab. Schneller geht das in Molkereien heute mit speziellen Milchzentrifugen. Zum Einstellen des Fettgehalts wird anschließend dem abgetrennten Rahm erneut entrahmte Milch untergemischt, bis die gewünschte Fettstufe der Sahne erreicht ist.

Wie Milch wird auch Sahne wärmebehandelt, um sie zu entkeimen und länger haltbar zu machen. Schlagsahne (Schlagrahm) hat einen Fettgehalt von mindestens 30 Prozent. Der gesetzlich vorgeschriebene hohe Fettgehalt garantiert, dass sie sich gut schlagen lässt. Generell gilt: je mehr Fett, desto fester der Schaum. Schlagsahne eignet sich zur Verwendung in Cremes und Desserts, für Torten, Saucen und Suppen. Eine Portion Sahne aus 50 ml Schlagsahne enthält 15 g Fett und rund 150 Kilokalorien.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4 Portionen

Ansicht

Info

Du möchtest dieses Rezept für mehr oder weniger Portionen kochen und sicher sein, dass es gelingt und schmeckt? Ruf uns einfach an, wir passen die Zubereitung gerne für dich an. Du erreichst das MAGGI KOCHSTUDIO Mo.-Fr. von 9-17 Uhr unter der Rufnummer 069/6671-2841.

Schnitzel braten

Schnitzel flach klopfen, damit sie überall gleichmäßig dünn sind. Am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit einem Fleischklopfer (nur die platte Seite benutzen!) oder einem schweren Stieltopf klopfen.

Zum Tipp

Aufläufe und Gratins zubereiten

Alle Zutaten schnippeln. Gemüse mit längeren Garzeiten wie Blumenkohl, Broccoli oder Möhren in kleinere Stücke schneiden oder vorgaren bzw.-blanchieren.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: