Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fleisch Abendessen Geburtstag

Klassisches Rindergulasch

12
115 Min
Mittel
Kochstudio Expertinnen Maggi Kochstudio
Mit diesem Rezept wird dir ein Gulasch „klassisch“ gelingen wie den Kochprofis. Denn das Gulasch aus Rindfleisch ist einfach zu zubereiten und schmeckt gleichzeitig hervorragend.

Zutaten

-
4Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

 Etwas
Salz
500 g
Zwiebeln
500 g
Rindfleisch (Hüfte o. Bug)
3 gestrichener EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
2 EL
Tomatenmark
1 TL
Paprikapulver edelsüß
350 ml
Wasser
150 ml
Rotwein
2 
Lorbeerblätter
 Etwas
Pfeffer

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
275,09 Kilocalories
Protein
28,61 Grams
Kohlenhydrate
7,80 Grams
Fette
11,64 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

115 Minuten
Schritt 1
8 Min
Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
Schritt 2
6 Min
In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Das Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten, damit genügend Röststoffe entstehen. Zwiebeln zugeben und mit anbraten.
Schritt 3
101 Min
Tomatenmark unterrühren und etwas anrösten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. 350 ml Wasser und Rotwein zugießen. Lorbeerblätter zugeben und das Gulasch zugedeckt bei mittlerer Wärmezufuhr 1 1/2 Stunden kochen. Dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
Klassisches Rindergulasch

Schritt 1 von 3

Zutaten: Zwiebeln, Rindfleisch (Hüfte o. Bug)

Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.

Klassisches Rindergulasch

Schritt 2 von 3

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl, Rindfleisch (Hüfte o. Bug), Zwiebeln

In einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Das Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten, damit genügend Röststoffe entstehen. Zwiebeln zugeben und mit anbraten.

Klassisches Rindergulasch

Schritt 3 von 3

Zutaten: Pfeffer, Salz, Wasser, Lorbeerblätter, Rotwein, Tomatenmark, Paprikapulver edelsüß

Tomatenmark unterrühren und etwas anrösten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. 350 ml Wasser und Rotwein zugießen. Lorbeerblätter zugeben und das Gulasch zugedeckt bei mittlerer Wärmezufuhr 1 1/2 Stunden kochen. Dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss nochmals mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 4

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*diese Angaben sind verpflichtend
b bella
Uhr

danke das es maggi gibt, nach meinem Bauchgefühl gekocht schon der Geruch, hat mich an meine Kindheit erinnert und das,auch mal, ohne maggi tüte,es klappt,vielleicht eine Prise zucker noch mit zu, dann bekommt es eine ganz,kleine feine note und ist für magenempfindliche auch lecker. normalerweise schmore ich eine einzelne backpflaume mit,das geht auch. so wenige zutaten, so einfach, nicht vergessen den deckel rauf machen

D Dennis
Uhr

Das ist die reinste zwiebelpampe. Ich hab mich zu 100% ans Rezept gehalten und schon doppelt soviel Flüssigkeit reingetan und am Ende vll. 30g Soße und ein halbes Kilo gekochte Zwiebeln. Sehr ärgerlich um das gute Fleisch und die zwei Stunden Zeit.

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Denyo, hast du mit geschlossenem Deckel gegart? Ruf uns gerne an, dann besprechen wir, was beim Kochen falsch gelaufen sein könnte.&Du erreichst uns unter 069-6671 2841. Sollte ich gerade nicht erreichbar sein, rufe ich dich gerne zurück. Viele Grüße, Anke

Y Yasmin
Uhr

Guten Tag,sollte man das ganze mit geschlossenem Deckel schmoren ?Liebe Grüße :)

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Yasmin, ja, damit nicht zu viel Flüssigkeit verdunstet, ist es besser mit geschlossenem Deckel zu schmoren :-). Viele Grüße, Isabella. &

J Jakobus
Uhr

Hi!Eine Frage zu Schritt 2, werden die Zwiebeln gleichzeitig mit dem Fleisch angebraten oder nicht?Vielen Dank

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Jakbus, erst mit dem Fleisch starten. Nach einer Weile die Zwiebeln dazu. Lass es Dir gut schmecken! Viele Grüße, Anke

Mehr Kommentare laden