MAGGI Rezeptidee fuer Gefüllte Datteln und Pflaumen auf Granatapfelsahne

Gefüllte Datteln und Pflaumen auf Granatapfelsahne

  (2)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 306.9
    kcal
  • 24.46g
    Kohlenh.
  • 4.84g
    Eiweiß
  • 20.98g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Sahne

Lässt man Rohmilch längere Zeit stehen, setzt sich das Milchfett als dicke Rahmschicht an der Oberfläche ab. Schneller geht das in Molkereien heute mit speziellen Milchzentrifugen. Zum Einstellen des Fettgehalts wird anschließend dem abgetrennten Rahm erneut entrahmte Milch untergemischt, bis die gewünschte Fettstufe der Sahne erreicht ist.

Wie Milch wird auch Sahne wärmebehandelt, um sie zu entkeimen und länger haltbar zu machen. Schlagsahne (Schlagrahm) hat einen Fettgehalt von mindestens 30 Prozent. Der gesetzlich vorgeschriebene hohe Fettgehalt garantiert, dass sie sich gut schlagen lässt. Generell gilt: je mehr Fett, desto fester der Schaum. Schlagsahne eignet sich zur Verwendung in Cremes und Desserts, für Torten, Saucen und Suppen. Eine Portion Sahne aus 50 ml Schlagsahne enthält 15 g Fett und rund 150 Kilokalorien.

Mehr erfahren
Pflaume

Diese kleinen Leckerbissen schmecken nicht nur pur einfach köstlich, sondern dienen auch als Grundlage für verschiedene tolle Hauptspeisen und Nachtische. Du liebst Pflaumen und möchtest gerne wissen woher die köstlichen Früchte eigentlich kommen? Hol dir hier wichtige Informationen und hilfreiche Tipps und Tricks für Einkauf und Lagerung. Wir, vom MAGGI Kochstudio, machen dich zum wahren Pflaumen-Experten!

Mehr erfahren
Granatapfel

Der Granatapfel wächst rund ums Mittelmeer, vor allem in Nordafrika und Westasien, wo er von September bis Dezember Saison hat. Die bräunlich-rote Frucht hat eine kugelige Form von 8 bis 10 cm Durchmesser mit harter, lederartiger Schale. Schneidet man sie auf, erkennt man mehrere Kammern, in denen sich die bräunlichen Samen befinden. Diese Samen wiederum sind von rotem Fruchtfleisch eingehüllt.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 10 Portionen

Ansicht
  • GranatapfelGranatapfelGranatapfel 
  • Orangenhonig1  EL  Orangenhonig1  EL  Orangenhonig 
  • Mandeln40  g  Mandeln40  g  Mandeln 
  • Orange (unbehandelt)1/2  Orange (unbehandelt)1/2  Orange (unbehandelt) 
  • Pflaumen (getrocknet)20  Pflaumen (getrocknet)20  Pflaumen (getrocknet) 
  • Pistazienkerne40  g  Pistazienkerne40  g  Pistazienkerne 
  • Rosenwasser3  EL  Rosenwasser3  EL  Rosenwasser 
  • Schlagsahne300  ml  Schlagsahne300  ml  Schlagsahne 
  • Vanillinzucker1  Päckchen  Vanillinzucker1  Päckchen  Vanillinzucker 
  • Walnusskerne20  Walnusskerne20  Walnusskerne 
  • Zimt1  Prise  Zimt1  Prise  Zimt 
  • Zucker1  EL  Zucker1  EL  Zucker 
  • Datteln (getrocknet)20  Datteln (getrocknet)20  Datteln (getrocknet) 
Granatapfel - Kerne entfernen

Das Fruchtfleisch bei Granatäpfeln besteht aus vielen roten Kernen und schmeckt durch den exotischen Geschmack besonders fruchtig und lecker! Schade nur, dass die Vorbereitung der leckeren Granatapfel Kerne nicht ganz einfach ist. Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir, wie du die Granatapfel Kerne entfernen kannst und das absolut einfach und gelingsicher. Dann kannst du die Kerne im Handumdrehen zum süßen Dessert, zu Fleisch und Fisch, oder ganz einfach als Snack für zwischendurch zubereiten und genießen!​

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: