MAGGI Rezeptidee fuer Schwarzwälder Flammkuchen

Schwarzwälder Flammkuchen

  (1)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 322.2
    kcal
  • 20.86g
    Kohlenh.
  • 10.6g
    Eiweiß
  • 21.82g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Schmand

Du benutzt Schmand gerne zum Verfeinern von verschiedenen Saucen und Suppen oder zur Zubereitung von leckeren Desserts? Damit du in Zukunft genau über das cremige Milchprodukt Bescheid weißt und Schmand nach dem Einkauf auch richtig lagerst und zubereitest, haben wir, vom MAGGI Kochstudio hier die wichtigsten Informationen und Tipps für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Joghurt

Diesen cremigen, weißen Frühstücksklassiker muss man einfach lieben. Ob in Kombination mit einem leckeren Müsli oder mit Obst – mit Joghurt aus dem Becher kann man immer wieder aufs Neue genussvoll in den Tag starten. Du bist ein Fan von dem leckeren Milchprodukt und möchtest gerne mehr über Joghurt erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben alle wichtigen Informationen rund um den Star aus dem Kühlregal für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Mehl

Ob Nudeln, Pizza oder Brot – Mehl befindet sich in fast all unseren Lieblingsspeisen. Du möchtest gern mehr über das gemahlene Getreide erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio haben die wichtigsten Informationen über den weißen Alleskönner für dich zusammengefasst.

Mehl entsteht, wenn Getreidekörner gemahlen werden. Dabei durchläuft das Korn mehrere Zerkleinerungsstufen, durch wiederholtes Mahlen und Sieben wird der Mehlkörper von den Schalen gelöst. Helles Mehl ohne oder fast ohne Schalenanteil hat einen hohen Mehlkörperanteil. Dunkles Mehl enthält auch die dunkleren Randschichten des Korns und somit mehr Nährstoffe und Ballaststoffe (siehe Inhaltsstoffe). Für Vollkornmehl wird das Getreide nur von den Spelzen (Strohhülsen) befreit, gereinigt und dann gemahlen. Es enthält alle wertvollen Bestandteile des vollen Korns.

Mehr erfahren
Butter

Herrlich cremige Butter ist so gut wie auf jedem Frühstückstisch zu finden und schmeckt in Kombination mit Honig oder Marmelade zu Brot einfach unwiderstehlich. Der streichzarte Genuss wird außerdem zum Backen und Kochen verwendet und gibt unseren Rezepten einen besonderen Geschmack. Du möchtest gerne wissen, wie Butter eigentlich hergestellt wird und welche verschiedenen Buttersorten es gibt? Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alle wichtigen Informationen über die cremige Versuchung.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 12 Portionen

Ansicht
  • BackpapierBackpapierBackpapier 
  • weiche Butter30  g  weiche Butter30  g  weiche Butter 
  • Käse (gerieben)120  g  Käse (gerieben)120  g  Käse (gerieben) 
  • Weizenmehl300  g  Weizenmehl300  g  Weizenmehl 
  • Joghurt (3,5% Fett)1  Becher  Joghurt (3,5% Fett)1  Becher  Joghurt (3,5% Fett) 
  • PfefferPfefferPfeffer 
  • SalzSalzSalz 
  • Salz1  TL  Salz1  TL  Salz 
  • Schmand3  Becher (200 g)  Schmand3  Becher (200 g)  Schmand 
  • HERTA Bacon Würfel250  g  HERTA Bacon Würfel250  g  HERTA Bacon Würfel 
  • ZwiebelnZwiebeln2  Zwiebeln 
Zwiebeln schneiden

Auch wenn uns diese runden Knollen immer wieder zum Weinen bringen, sind Zwiebeln doch Bestandteil von vielen unterschiedlichen Gerichten und sind aus unserer Küche nicht wegzudenken. Sie verleihen zahlreichen Rezepten eine besondere, geschmackliche Note und sorgen für Genussmomente am Esstisch. Für die Vorbereitung müssen die Zwiebeln zunächst geschnitten werden und da Zwiebeln schneiden auf den ersten Blick gar nicht so einfach erscheint, zeigen wir dir eine ganz einfache Technik, mit deren Hilfe deine Zwiebeln im Handumdrehen kleingeschnitten sind.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: