MAGGI Rezeptidee fuer Wareniki - Russische Teigtaschen mit Meerrettichsauce

Wareniki - Russische Teigtaschen mit Meerrettichsauce

Du möchtest mal in die russische Küche reinschnuppern? Zarte Teigtaschen mit einer unvergleichlich leckeren Füllung und einer hellen Soße aus Schmand und Meerrettich. Einfach köstlich! Wie dir das Rezept gelingt, erklärt dir MAGGI.
  (2)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

0 Kommentare
  • 385.82
    kcal
  • 32.38g
    Kohlenh.
  • 21.05g
    Eiweiß
  • 18.8g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Steinpilz

Pilze sind was ganz Feines! Vor allem der beliebte Steinpilz verleiht leckeren Gerichten das gewisse Etwas und liefert einen unverwechselbaren Geschmack. Du hast ein tolles Rezept mit Steinpilz gefunden, das du gerne nachkochen möchtest? Dann nichts wie los! Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alle wichtigen Informationen rund um die leckere Zutat und sorgen dafür, dass deinem Pilzgenuss nichts mehr im Weg steht!

Mehr erfahren
Schmand

Du benutzt Schmand gerne zum Verfeinern von verschiedenen Saucen und Suppen oder zur Zubereitung von leckeren Desserts? Damit du in Zukunft genau über das cremige Milchprodukt Bescheid weißt und Schmand nach dem Einkauf auch richtig lagerst und zubereitest, haben wir, vom MAGGI Kochstudio hier die wichtigsten Informationen und Tipps für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Mehl

Ob Nudeln, Pizza oder Brot – Mehl befindet sich in fast all unseren Lieblingsspeisen. Du möchtest gern mehr über das gemahlene Getreide erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio haben die wichtigsten Informationen über den weißen Alleskönner für dich zusammengefasst.

Mehl entsteht, wenn Getreidekörner gemahlen werden. Dabei durchläuft das Korn mehrere Zerkleinerungsstufen, durch wiederholtes Mahlen und Sieben wird der Mehlkörper von den Schalen gelöst. Helles Mehl ohne oder fast ohne Schalenanteil hat einen hohen Mehlkörperanteil. Dunkles Mehl enthält auch die dunkleren Randschichten des Korns und somit mehr Nährstoffe und Ballaststoffe (siehe Inhaltsstoffe). Für Vollkornmehl wird das Getreide nur von den Spelzen (Strohhülsen) befreit, gereinigt und dann gemahlen. Es enthält alle wertvollen Bestandteile des vollen Korns.

Mehr erfahren
Lachs

Lachs ist durch seinen feinen Geschmack sehr gut kombinierbar und verleiht so vielen Gerichten das gewisse Etwas. Allein der Geruch von gebratenem Lachs bringt einen in Gedanken zurück in den Sommerurlaub und macht Lust auf mediterrane Küche. Du möchtest Familie und Freunde gerne mit leckeren Bandnudeln mit Lachs überraschen, oder ihnen mit einem Lachsgratin ein Lächeln ins Gesicht zaubern? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige wichtige Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe die Zubereitung deiner Lachs-Rezepte ganz einfach ist – damit dem gemeinsamen Schlemmen nichts mehr im Weg steht.

Mehr erfahren
Eier

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und wertvolle Nährstoffe – das Ei hat in der Küche einiges zu bieten. Aber was muss man beim Einkauf von Eiern beachten? Welche Inhaltsstoffe stecken in Dotter und Eiweiß? Und wie bereitet man Eier am besten zu? Wir vom MAGGI Kochstudio verraten dir alles rund um das Ei.​

Mehr erfahren
Butter

Herrlich cremige Butter ist so gut wie auf jedem Frühstückstisch zu finden und schmeckt in Kombination mit Honig oder Marmelade zu Brot einfach unwiderstehlich. Der streichzarte Genuss wird außerdem zum Backen und Kochen verwendet und gibt unseren Rezepten einen besonderen Geschmack. Du möchtest gerne wissen, wie Butter eigentlich hergestellt wird und welche verschiedenen Buttersorten es gibt? Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alle wichtigen Informationen über die cremige Versuchung.

Mehr erfahren
Rettich

Das feurige Wurzelgemüse wird vor allem in den asiatischen Ländern häufig zum Kochen verwendet und erfreut sich auch in Europa steigender Beliebtheit. Du hast dich oft gefragt, wo Rettich eigentich herkommt, oder welche verschiedenen Sorten es gibt? Wir, vom MAGGI Kochstudio sagen dir alles, was du schon immer über Rettich wissen wolltest.

Mehr erfahren
Braten im Ofen

Du kennst bestimmt das Gefühl, wenn dir beim Anblick eines leckeren, saftigen Bratens das Wasser im Mund zusammenläuft. Das kannst du jetzt auch deinen Gästen bieten. Egal ob für eine kleine oder große Gruppe, mit einem Braten triffst du immer die richtige Wahl und bereitest Freunden und Familie ein wahres Geschmackserlebnis. Wir, vom MAGGI Kochstudio, stehen dir mit unseren hilfreichen Tipps bei der Zubereitung zur Seite und zeigen dir, wie man einen Braten am besten im Ofen hinbekommt.​

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4  Portionen

Ansicht
  • Zwiebel1  kleine  Zwiebel1  kleine  Zwiebel 
  • Maggi Würzmischung 1, für gebratenes FleischMaggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch1/2  TL  Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch1/2  TL  Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch 
  • Maggi Helle Sauce (Dose)Maggi Helle Sauce (Dose)2  EL  Maggi Helle Sauce (Dose)2  EL  Maggi Helle Sauce (Dose) 
  • THOMY Meerrettich (im Glas)THOMY Meerrettich (im Glas)2  EL  THOMY Meerrettich (im Glas)2  EL  THOMY Meerrettich (im Glas) 
  • kalte Butter1  EL (20 g)  kalte Butter1  EL (20 g)  kalte Butter 
  • Dill2  Stängel   Dill2  Stängel   Dill 
  • Dill (gehackt)2  EL  Dill (gehackt)2  EL  Dill (gehackt) 
  • EiEi1  Ei 
  • EiweißEiweißEiweiß 
  • Lachsfilet250  g  Lachsfilet250  g  Lachsfilet 
  • Mehletwas  Mehletwas  Mehl 
  • Mehl150  g  Mehl150  g  Mehl 
  • Salz1  EL  Salz1  EL  Salz 
  • Salz1  TL  Salz1  TL  Salz 
  • Schmand2  EL  Schmand2  EL  Schmand 
  • Steinpilze (getrocknet)5  g  Steinpilze (getrocknet)5  g  Steinpilze (getrocknet) 
  • WasserWasserWasser 
  • Wasser2  l  Wasser2  l  Wasser 
  • Wasser50  ml  Wasser50  ml  Wasser 
  • heißes Wasser250  ml  heißes Wasser250  ml  heißes Wasser 
Kochen

Du bist Anfänger in der Küche und möchtest gerne die Grundlagen der Kochkunst lernen? Dann ist das Kochen wohl der meist genutzte und wichtigste Schritt um erste, tolle Gerichte zuzubereiten. Die Technik für die Zubereitung von verschiedenen Speisen ist ganz einfach und du hast im Handumdrehen leckere Rezepte, mit denen du Familie und Freunde überraschen kannst.

Unter dem Begriff "Kochen"​ versteht man im engeren Sinn das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Außerdem natürlich das Zubereiten von Lebensmitteln, wie beispielsweise Nudeln oder Reis. Wenn's mal schnell gehen soll oder wenn du Gäste zu Besuch hast, sind einfache Gerichte mit Nudeln oder Reis am praktischsten und schmecken einfach immer lecker.

Zum Tipp
Frischen Fisch ausnehmen

Fisch ist ein echter Leckerbissen und schmeckt richtig zubereitet einfach köstlich. Was aber, wenn man den Fisch nicht wie im Restaurant fertig serviert bekommt, sondern das ganze Tier vor sich auf der Küchenplatte liegen hat? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine tolle Anleitung für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe du ganz einfach frischen Fisch ausnehmen kannst. Also nichts wie los und ran an den Fisch!

Zum Tipp
Frische Pilze putzen

Wir lieben Pilze – du auch? Ob frische, selbstgesammelte Waldpilze oder Pilze direkt aus dem Supermarkt – diese leckere Zutat schmeckt in den unterschiedlichsten Formen und Varianten und ist bestimmt auch in einigen deiner Rezepte zu finden. Bevor die kleinen Leckerbissen aber weiterverarbeitet werden können, müssen sie zunächst gründlich geputzt werden. Wir vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in unserer Anleitung, wie du ganz einfach frische Pilze putzen kannst.​

Zum Tipp
Die Frische von Eiern testen

Jeder kennt das wohl: Man möchte spontan einen Kuchen backen oder sich das Sonntagsei zubereiten und hat keine Ahnung, ob die Eier, die im Kühlschrankfach stehen, noch gut sind oder schon das Zeitliche gesegnet haben. Manchmal hilft da leider auch das Haltbarkeits- bzw. das Legedatum nicht weiter. Doch um zu testen, ob es sich um frische Eier handelt, muss man nicht erst den Verkostungs-Selbstversuch starten. Wir vom MAGGI Kochstudio haben für dich hilfreiche Eiertests, die dir garantiert zeigen werden, ob deine Eier noch gut sind. ​

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

Schritt 7

Schritt 8

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen:

Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(0) Kommentare zu diesem Rezept