Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Lasagne Bolognese

165
60 Min
Einfach
40
von 100
MyMenu IQ™
Ist diese Mahlzeit ausgewogen?
MyMenuIQ hilft Dir, deinen Körper mit allen Nährstoffen zu versorgen, die Du täglich brauchst.
Ihr Menü erstellen
Vorspeise
Dessert
Beilage

MyMenu IQ™

40
von 100
Vervollständige dein Gericht
Mehr erfahren
Vorspeise
Dessert
Beilage
Meine Auswahl
Was ist eine ausgewogene Mahlzeit?

Bei einer ausgewogenen Mahlzeit kommt es auf eine gute Kombination an.

Auf diese Weise kann dein Körper seinen Bedarf an allen Nährstoffen decken. Der MyMenu IQ ™ übernimmt für dich die Bewertung.

Die Punktzahl zeigt dir auf den ersten Blick, wie gut deine Wahl aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ist.

Mehr zu MyMenu IQ™

40
von 100

Title

23
Zutaten kopieren
Online bestellen
-
1 portion/s
+
Copy ingredients (0)
Anke Maggi Kochstudio Expertin
Du möchtest Lasagne zubereiten? Ein Klassiker ist die Lasagne Bolognese. Hier wird die Hackfleisch-Tomaten-Sauce abwechselnd mit einer Béchamelsauce und den Lasagneplatten geschichtet und mit leckerem Käse überbacken. Wie das Rezept gelingt, erklärt dir MAGGI.

Zutaten

-
6 Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 6 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

2 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
400 g
Hackfleisch, gemischt
800 g
Tomaten a.d. Dose
125 ml
Wasser
125 ml
Milch, 1,5% Fett
125 g
Schmelzkäse
20 g
Butter
12 
Lasagneplatten
75 g
Gouda, gerieben

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
2136
kJ
511
kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
29
g
14
g
Kohlenhydrate
davon Zucker
36
g
7
g
Ballaststoffe
4
g
Eiweiß
26
g
Salz
3
g
Alle Angaben pro Portion
KOCHDAUER
:
Dein Timer ist abgelaufen
Erneut Timer stellen?
Ja, bitte!
Später vielleicht
Lass uns kochen

Zubereitung

Lass uns kochen
60 Minuten
Schritt 1
1 Min
Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen. Lasagne Bolognese
Schritt 2
2 Min
Tomaten abtropfen lassen, Tomatensaft auffangen und die Tomaten klein schneiden. Tomatensaft mit Wasser auf 1/2 l ergänzen. Lasagne Bolognese
Schritt 3
11 Min
Für die Hackfleischsoße: in einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Hackfleisch darin anbraten und Tomatensaft dazugeben. MAGGI Fix für Lasagne einrühren, zum Kochen bringen und bei geringer Wärmezufuhr 5 Min. kochen, dabei gelegentlich umrühren. Tomaten unterrühren. Lasagne Bolognese
Schritt 4
3 Min
Für die Béchamelsoße: in einem Topf Wasser und Milch erwärmen. MAGGI Helle Sauce einrühren. Unter Rühren aufkochen. Schmelzkäse zerkleinern, unter die Soße geben und schmelzen lassen. Lasagne Bolognese
Schritt 5
3 Min
Eine Auflaufform (ca. 30x23 cm) mit Butter einfetten. Abwechselnd Hackfleischsauce und Lasagneblätter einschichten. Mit der Sauce beginnen und abschließen, jeweils einige EL Béchamelsauce auf jede Schicht Hackfleischsauce verteilen. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Lasangeblätter verbraucht sind. Die letzte Nudelschicht mit Soße bedecken, restliche Béchamelsoße darüber verteilen. Lasagne Bolognese
Schritt 6
40 Min
Gouda darüberstreuen. Im Backofen ca. 40 Min. backen. Dazu schmeckt ein bunter Salat. Lasagne Bolognese
Rezept-Tipp
Für die Zubereitung der Lasagne bevorzugt reines Rinderhackfleisch verwenden. Dieses enthält deutlich weniger Fett als gemischtes Hackfleisch.
Lasagne Bolognese

Schritt 1 von 6

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.

Lasagne Bolognese

Schritt 2 von 6

Zutaten: Tomaten a.d. Dose

Tomaten abtropfen lassen, Tomatensaft auffangen und die Tomaten klein schneiden. Tomatensaft mit Wasser auf 1/2 l ergänzen.

Lasagne Bolognese

Schritt 3 von 6

Zutaten: Hackfleisch, gemischt, MAGGI Fix für Lasagne, THOMY Reines Sonnenblumenöl

Für die Hackfleischsoße: in einem Topf THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Hackfleisch darin anbraten und Tomatensaft dazugeben. MAGGI Fix für Lasagne einrühren, zum Kochen bringen und bei geringer Wärmezufuhr 5 Min. kochen, dabei gelegentlich umrühren. Tomaten unterrühren.

Lasagne Bolognese

Schritt 4 von 6

Zutaten: Wasser, Milch, 1,5% Fett, Schmelzkäse, MAGGI Helle Sauce, Dreierpack

Für die Béchamelsoße: in einem Topf Wasser und Milch erwärmen. MAGGI Helle Sauce einrühren. Unter Rühren aufkochen. Schmelzkäse zerkleinern, unter die Soße geben und schmelzen lassen.

Lasagne Bolognese

Schritt 5 von 6

Zutaten: Butter

Eine Auflaufform (ca. 30x23 cm) mit Butter einfetten. Abwechselnd Hackfleischsauce und Lasagneblätter einschichten. Mit der Sauce beginnen und abschließen, jeweils einige EL Béchamelsauce auf jede Schicht Hackfleischsauce verteilen. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Lasangeblätter verbraucht sind. Die letzte Nudelschicht mit Soße bedecken, restliche Béchamelsoße darüber verteilen.

Lasagne Bolognese

Schritt 6 von 6

Zutaten: Gouda, gerieben

Gouda darüberstreuen. Im Backofen ca. 40 Min. backen. Dazu schmeckt ein bunter Salat.

Rezept-Tipp
Für die Zubereitung der Lasagne bevorzugt reines Rinderhackfleisch verwenden. Dieses enthält deutlich weniger Fett als gemischtes Hackfleisch.
Rezept als PDF
Herunterladen
Teil's mit Freunden

Teilen-Funktion aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierten Social Plugin-Anbieter und AddThis LLC ( (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden. Wenn Du diese Seite teilen möchtest, dann klicke bitte im Anschluss nochmal auf das jeweilige Icon.

40 von 100
Ist die Mahlzeit ausgewogen?
MyMenu IQ™
40 von 100
Das geht besser!
Dein Menü ist nicht gut ausgewogen

Vervollständige dein Menü

Vorspeise
Gericht auswählen
Dessert
Gericht auswählen
Beilage
Gericht auswählen
Zurück
Was ist ein ausgewogenes Menü?
Ein ausgewogener Speiseplan bietet eine Vielzahl von Lebensmittelgruppen und wichtigen Nährstoffen. MyMenu IQ™ erstellt eine Nährwertbewertung, die den Energiegehalt und die Nährstoffe des Menüs sowie deren Beitrag zur Erreichung der Ernährungsempfehlungen auf der Grundlage einer täglichen Ernährung von 2.000 kcal für einen durchschnittlichen Erwachsenen berücksichtigt.   MyMenu IQ™ leitet Dich bei der Auswahl eines ausgewogenen Menüs auf einer Skala von 0 bis 100 an, wobei der Schwerpunkt auf der Hauptmahlzeit liegt.
Was bedeutet der MyMenu IQ™-Wert?
Das geht besser! (0 - 44)
Dein Menü kann in seiner Ausgewogenheit noch verbessert werden.
Gut! (45 - 69)
Dieses Menü ist ordentlich ausgewogen und bietet eine gute Auswahl an Lebensmittelgruppen und wichtigen Nährstoffen.
Sehr gut! (70 - 100)
Dein Menü bietet eine sehr gute, ausgewogene Ernährung mit einer großen Vielfalt an Lebensmittelgruppen und wichtigen Nährstoffen.
Der MyMenu IQ™-Wert gilt für das digitale Rezept, wie es auf der Website beschrieben ist. Die Daten zur Nährstoffzusammensetzung von Lebensmittelzutaten und - Produkten basieren auf Standarddatenbanken zur Lebensmittelzusammensetzung wie USDA, SR28 und BLS32 sowie auf Daten von Lebensmittelkennzeichnungen.
Protein
26.1g / 20%
Kohlenhydrate
35.7g / 29%
Fett
28.8g / 51%
Die Aufschlüsselung des Energiegehalts zeigt die Menge der Makronährstoffe (d. h. Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett), die in einer Portion des Rezepts enthalten sind, und ihren relativen Anteil (in %) am Gesamtenergiegehalt der Portion.
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 7

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
M Michi
Uhr

Wir machen die Lasagne immer mit vegetarischem Hack und nehmen die fertige Béchamel Sauce von Thomy 😊 auch lecker 😋

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

kann man auch ganz prima so machen: vegetarisches Hack wird immer besser :-)

U Ute
Uhr

Im Urrezept vom Maggi-Kochstudio wurde Helle Sauce nach Art Hollandaise verwendet. Die nehme ich auch heute noch. Die Lasagne ist das Leibgericht meiner Tochter. Allerdings reicht die Menge an Hackfleisch (nehme 500 gr.)bei uns nicht für 12 Platten, sondern nur für 9.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Ute, freut uns das zu lesen! Was die Menge an Platten angeht, kommt es auch die Maße der verwendeten Form an. Schön, dass du auf Basis unseres Rezeptes dein eigenes für euch perfektes erstellen konntest! Viele Grüße, Anke

T Timo
Uhr

In der Zutatenliste steht "Helle Sauce", in der Beschreibung "Helle Sauce nach Art Hollandaise". Na was denn nun?

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

"Helle Sauce" ist richtig- danke fürs Fehler finden, ich werde das gleich im Rezept verbessern. Viele Grüße, Anke

C Christina
Uhr

Ich habe es für meine Kollegen gekocht.. Die waren begeistert ✌️

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

das freut uns sehr!

G Gerd Spanke
Uhr

Ich habe noch frischen Basilkum unter die Sauce gemischt - wenn keiner vorhanden dann 1-2 gestr. Teelöffel getrockneten Basilikum und 1 El. Oregano.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

danke für den Tipp!

S Sarah
Uhr

sehr lecker 😋 Gleich den ersten versuch hingezaubert bekommen. ❤

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

so soll das sein! Freut uns zu hören, Sarah!

M Maria
Uhr

Sollte man früher nicht 2 Beutel Fix benutzen ?

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Maria, vielen Dank für deinen Hinweis- du hast recht! Wir ändern das Rezept. Merci fürs bescheid geben. Viele Grüße, Anke

Mehr Kommentare laden