Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Eier Abendessen Frühling

No-Bake Maracuja-Joghurt-Törtchen

0
25 Min
Einfach
Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Unser erfrischender Dessert-Traum lässt das Nachtischherz höher schlagen und ist ein gelungener Abschluss für ein festliches Menü. Und das Beste: Für diese Törtchen musst Du noch nicht einmal den Ofen anfeuern.

Zutaten

-
6Stücke
+

Dieses Gericht wurde für 6 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

100 g
Vollkornbutterkekse
60 g
Butter
250 g
Joghurt, 10% Fett
60 g
Zucker
200 g
Schlagsahne
1 Packung
Bourbon Vanillezucker
 Etwas
Salz
12 Blätter
weiße Gelatine
370 ml
Maracuja-Saft
2 
Maracuja

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
388,93 Kilocalories
Protein
7,43 Grams
Kohlenhydrate
32,06 Grams
Fette
24,97 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

25 Minuten
Schritt 1
5 Min
Für den Boden: Vollkornbutterkekse in einem Blitzhacker zu Bröseln zerkleinern. Die zerlassene Butter hinzugeben und vermengen. Dessertringe (8 cm Durchmesser) auf eine Platte mit Backpapier stellen und die Bröselmischung gleichmäßig darauf verteilen. Gut festdrücken und im Kühlschrank für 30 Minuten kühlen.
Schritt 2
12 Min
Für die Creme: Die Hälfte der Gelatineblätter für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einem kleinen Topf 70 ml Maracuja-Saft erwärmen. Gelatine gut ausdrücken, in dem warmen Saft auflösen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel Joghurt mit Zucker verrühren. In einer weiteren Schüssel Sahne mit Vanillezucker und Salz mit dem Rührbesen eines Handrührgeräts steif schlagen und kühl stellen. Zuerst den abgekühlten Maracujasaft unter die Joghurtcreme rühren, dann die steife Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme in die Dessertringe füllen, glatt streichen und für weitere 60 Minuten kalt stellen.
Schritt 3
8 Min
Für den Fruchtspiegel: Die Hälfte der Gelatineblätter für 5 Minuten in Wasser einweichen. In einem kleinen Topf den restlichen Maracuja-Saft erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und im warmen Saft unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen. Maracujas halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne und dann das Fruchtfleisch herauslösen. Zum Saft geben und gleichmäßig auf die Törtchen verteilen. Für weitere 4 Stunden oder über Nacht kaltstellen. Vor dem Servieren aus den Dessertringen lösen.
No-Bake Maracuja-Joghurt-Törtchen

Schritt 1 von 3

Zutaten: Vollkornbutterkekse, Butter

Für den Boden: Vollkornbutterkekse in einem Blitzhacker zu Bröseln zerkleinern. Die zerlassene Butter hinzugeben und vermengen. Dessertringe (8 cm Durchmesser) auf eine Platte mit Backpapier stellen und die Bröselmischung gleichmäßig darauf verteilen. Gut festdrücken und im Kühlschrank für 30 Minuten kühlen.

No-Bake Maracuja-Joghurt-Törtchen

Schritt 2 von 3

Zutaten: Joghurt, 10% Fett, Zucker, Schlagsahne, Maracuja-Saft, Bourbon Vanillezucker, weiße Gelatine, Salz

Für die Creme: Die Hälfte der Gelatineblätter für 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In einem kleinen Topf 70 ml Maracuja-Saft erwärmen. Gelatine gut ausdrücken, in dem warmen Saft auflösen und etwas abkühlen lassen. In einer Schüssel Joghurt mit Zucker verrühren. In einer weiteren Schüssel Sahne mit Vanillezucker und Salz mit dem Rührbesen eines Handrührgeräts steif schlagen und kühl stellen. Zuerst den abgekühlten Maracujasaft unter die Joghurtcreme rühren, dann die steife Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme in die Dessertringe füllen, glatt streichen und für weitere 60 Minuten kalt stellen.

No-Bake Maracuja-Joghurt-Törtchen

Schritt 3 von 3

Zutaten: weiße Gelatine, Maracuja-Saft, Maracuja

Für den Fruchtspiegel: Die Hälfte der Gelatineblätter für 5 Minuten in Wasser einweichen. In einem kleinen Topf den restlichen Maracuja-Saft erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und im warmen Saft unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen. Maracujas halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne und dann das Fruchtfleisch herauslösen. Zum Saft geben und gleichmäßig auf die Törtchen verteilen. Für weitere 4 Stunden oder über Nacht kaltstellen. Vor dem Servieren aus den Dessertringen lösen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.