Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fleisch Familiengerichte Party

Raclette "rustikal"

5
45 Min
Mittel
Susanne Maggi Kochstudio Expertin
Suchst du nach einem besonderen Raclette Rezept? Dann probiere das Raclette "rustikal" mit Schweinefilet, Nürnberger Rostbratwürstchen, einer würzigen Chiligurken-Remoulade und einem Meerrettich-Dip.

Zutaten

-
4Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 4 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

500 g
Schweinefilet
80 g
Zwiebeln
4 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
0.5 TL
Kümmel
30 g
Gewürzgurken
2 
Ei(er)
0.5 Bund
Schnittlauch
4 Stängel
Petersilie
250 g
THOMY Salat-Mayonnaise
250 g
Schmand
3 TL
Meerrettich
2 TL
Senf, grobkörnig
1 TL
Honig
80 g
Speck
12 
Nürnberger Rostbratwürstchen
200 g
Bratwurstbrät
285 g
Sauerkraut
225 g
Mixed Pickles
160 g
Schinken, roh
200 g
Kirschtomaten
800 g
Raclette-Käse
1 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
1,897,86 Kilocalories
Protein
108,74 Grams
Kohlenhydrate
20,90 Grams
Fette
152,52 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

45 Minuten
Schritt 1
3 Min
Für die Marinade: Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
Schritt 2
10 Min
Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Zwiebelstreifen darin braten. Mit Maggi Würzmischung 3 und Kümmel abschmecken. Die Marinade abkühlen lassen, mit dem Fleisch mischen und ca. 30 Min. marinieren.
Schritt 3
15 Min
Für die Chiligurken-Remoulade: Eier hart kochen. Gewürzgurken abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Eier schälen und hacken. Alle vorbereiteten Zutaten mit THOMY Salat Mayonnaise verrühren und mit Maggi Würzmischung 4 abschmecken. In eine Schüssel füllen.
Schritt 4
4 Min
Für den Meerrettich-Dip: Schmand mit Meerrettich und Senf verrühren. Mit Maggi Würze und Honig abschmecken. Dann in eine Schüssel füllen.
Schritt 5
2 Min
Zum Braten: Frühstücksspeck, Nürnberger Rostbratwürstchen und Bällchen geformt aus Bratwurstbrät auf einem Teller oder Platte bereitstellen.
Schritt 6
5 Min
Für die Pfännchen: Sauerkraut, Mixed Pickles, Schinken und Kirschtomaten entsprechend vorbereiten und in Schalen bzw. Teller verteilen.
Schritt 7
6 Min
Zum Überbacken: Raclette-Käse auf einem Teller anrichten. Die Platte des Raclettes mit THOMY Reines Sonnenblumenöl einpinseln. Die Zutaten für die Pfännchen nach Geschmack miteinander kombinieren und überbacken. Die Bällchen, Würstchen und Frühstücksspeck auf der Platte braten. Dazu Pellkartoffeln und Bauernbrot reichen.
Raclette "rustikal"

Schritt 1 von 7

Zutaten: Schweinefilet

Für die Marinade: Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.

Raclette "rustikal"

Schritt 2 von 7

Zutaten: Maggi Würzmischung 3, für pikantes Geflügel, THOMY Reines Sonnenblumenöl, Kümmel, Zwiebeln

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Die Zwiebelstreifen darin braten. Mit Maggi Würzmischung 3 und Kümmel abschmecken. Die Marinade abkühlen lassen, mit dem Fleisch mischen und ca. 30 Min. marinieren.

Raclette "rustikal"

Schritt 3 von 7

Zutaten: Ei(er), Gewürzgurken, Schnittlauch, Petersilie, THOMY Salat-Mayonnaise, MAGGI Würzmischung 4 - knackige Salate

Für die Chiligurken-Remoulade: Eier hart kochen. Gewürzgurken abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Eier schälen und hacken. Alle vorbereiteten Zutaten mit THOMY Salat Mayonnaise verrühren und mit Maggi Würzmischung 4 abschmecken. In eine Schüssel füllen.

Raclette "rustikal"

Schritt 4 von 7

Zutaten: Schmand, Meerrettich, Maggi Würze, Honig, Senf, grobkörnig

Für den Meerrettich-Dip: Schmand mit Meerrettich und Senf verrühren. Mit Maggi Würze und Honig abschmecken. Dann in eine Schüssel füllen.

Raclette "rustikal"

Schritt 5 von 7

Zutaten: Speck, Nürnberger Rostbratwürstchen, Bratwurstbrät

Zum Braten: Frühstücksspeck, Nürnberger Rostbratwürstchen und Bällchen geformt aus Bratwurstbrät auf einem Teller oder Platte bereitstellen.

Raclette "rustikal"

Schritt 6 von 7

Zutaten: Sauerkraut, Mixed Pickles, Schinken, roh, Kirschtomaten

Für die Pfännchen: Sauerkraut, Mixed Pickles, Schinken und Kirschtomaten entsprechend vorbereiten und in Schalen bzw. Teller verteilen.

Raclette "rustikal"

Schritt 7 von 7

Zutaten: Raclette-Käse, THOMY Reines Sonnenblumenöl

Zum Überbacken: Raclette-Käse auf einem Teller anrichten. Die Platte des Raclettes mit THOMY Reines Sonnenblumenöl einpinseln. Die Zutaten für die Pfännchen nach Geschmack miteinander kombinieren und überbacken. Die Bällchen, Würstchen und Frühstücksspeck auf der Platte braten. Dazu Pellkartoffeln und Bauernbrot reichen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 0

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.