Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Familiengerichte Grillen

Rub für Spareribs (Schälrippchen)

2
20 Min
Mittel
Sandra Maggi Kochstudio Expertin
Trockenmarinade für Spareribs. Die richtige Würzung sorgt dafür, dass der Eigengeschmack deines Fleisches richtig zur Geltung kommt. Probiere unsere Gewürzmischung aus Pfeffer, Zimt, Piment und vielen weiteren Gewürzen.

Zutaten

-
8Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 8 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

1 EL
Worcester-Soße
2 EL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
2 EL
Tomatenketchup
3 TL
Pfeffer, gemahlen
7 TL
brauner Zucker
2 EL
Aceto Balsamico
3 EL
Zuckerrübensirup
3 TL
Zwiebelpulver
2 TL
Piment, gemahlen
3 TL
Zimt
2 kg
Schälrippchen

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Fette
23,90 Grams
Protein
44,40 Grams
Kohlenhydrate
17,44 Grams
Energie
462,19 Kilocalories
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

20 Minuten
Schritt 1
3 Min
Für den Rub: Maggi Klare Brühe, Zucker, Pfeffer, Zwiebelpulver, Piment und Zimt mischen.
Schritt 2
10 Min
Schälrippchen waschen, portionieren und in mit Maggi Klarer Brühe gewürztem Wasser ca. 40 Min. weich kochen. Herausnehmen, trocken tupfen und die Silberhaut auf der Knochenseite abziehen. Wenn die Spareribs etwas abgekühlt und trocken sind, den Rub auf dem Fleisch großzügig verteilen. Dabei gleichmäßig und durchgehend auftragen. Die Fleischstücke mit Frischhaltefolie umwickeln und mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.
Schritt 3
5 Min
Für die Fleischglasur: THOMY Reines Sonnenblumenöl, Tomaten-Ketchup, Aceto Balsamico, Worcester-Soße und Zuckerrübensirup mit dem Stabmixer zu einer gebundenen Sauce aufschlagen.
Schritt 4
2 Min
Die Spareribs mit der Glasur bestreichen und wie gewohnt grillen oder im Backofen bei 220°C Umluft mit der gewölbten Seite nach oben ca. 15-20 Min. backen.
Rub für Spareribs (Schälrippchen)

Schritt 1 von 4

Zutaten: Zimt, Piment, gemahlen, Pfeffer, gemahlen, Zwiebelpulver, brauner Zucker, Maggi Klare Brühe, Glas

Für den Rub: Maggi Klare Brühe, Zucker, Pfeffer, Zwiebelpulver, Piment und Zimt mischen.

Rub für Spareribs (Schälrippchen)

Schritt 2 von 4

Zutaten: Maggi Klare Brühe, Glas, Schälrippchen

Schälrippchen waschen, portionieren und in mit Maggi Klarer Brühe gewürztem Wasser ca. 40 Min. weich kochen. Herausnehmen, trocken tupfen und die Silberhaut auf der Knochenseite abziehen. Wenn die Spareribs etwas abgekühlt und trocken sind, den Rub auf dem Fleisch großzügig verteilen. Dabei gleichmäßig und durchgehend auftragen. Die Fleischstücke mit Frischhaltefolie umwickeln und mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ruhen lassen.

Rub für Spareribs (Schälrippchen)

Schritt 3 von 4

Zutaten: Zuckerrübensirup, Worcester-Soße, Aceto Balsamico, THOMY Reines Sonnenblumenöl , Tomatenketchup

Für die Fleischglasur: THOMY Reines Sonnenblumenöl, Tomaten-Ketchup, Aceto Balsamico, Worcester-Soße und Zuckerrübensirup mit dem Stabmixer zu einer gebundenen Sauce aufschlagen.

Rub für Spareribs (Schälrippchen)

Schritt 4 von 4

Die Spareribs mit der Glasur bestreichen und wie gewohnt grillen oder im Backofen bei 220°C Umluft mit der gewölbten Seite nach oben ca. 15-20 Min. backen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 1

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
A Angela
Uhr

Das Rezept wird heute probiert. Warum werden die Zutaten nicht in der Reihenfolge genannt, wie die bei der Zubereitung verwendet werden? Beispielsweise die Zutaten für das Rub zuerst und dann die für die Glasur. Sonst ist die Anleitung perfekt.

MKS Expert
Uhr
Expert

Wir hoffen, dir hat das Rezept genauso gut geschmeckt wie uns :)&Lieben Dank für den Hinweis! Die Reihenfolge ist technisch bestimmt. Wir haben das aufgenommen und versuchen das zu korrigieren. Herzliche Grüße aus dem Maggi Kochstudio

Mehr Kommentare laden