MAGGI Rezeptidee fuer Kürbispizza

Kürbispizza

  (1)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 366.81
    kcal
  • 34.68g
    Kohlenh.
  • 14.87g
    Eiweiß
  • 18.79g
    Fett
Alle Angaben pro Stück
Rapsöl

Du verwendest Rapsöl häufig zum Kochen? weißt aber eigentlich nicht viel über das flüssige Fett? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben die wichtigsten Fakten über Rapsöl für dich zusammengefasst, damit du ab jetzt immer genau weißt wofür du es am besten verwenden kannst, um tolle Gerichte zuzubereiten.

Mehr erfahren
Kürbis

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Dann werden Hokkaido-, Muskat- oder Butternuss-Kürbisse auf Märkten und in größeren Supermärkten angeboten. Seltenere Sorten erhältst du in Gemüsefachgeschäften, auf Wochenmärkten, in Erzeugerbetrieben und Bioläden.
Große Kürbisse werden im Handel häufig in handliche Spalten geschnitten und in Folie verkauft. Bei Exemplaren, die im Ganzen angeboten werden, auf eine unversehrte Schale ohne Druckstellen achten. Einen reifen Kürbis erkennst du am verholzten Stiel. Reifetest: mit dem Fingerknöchel auf die Schale klopfen, hörst du einen hohlen Ton, ist der Kürbis ausgereift. Achtung: Zierkürbisse enthalten unverträgliche Bitterstoffe und sind keinesfalls für den Verzehr geeignet. Kürbiskerne und Kürbiskernöl> bekommst du in gut sortierten Supermärkten, im Reformhaus oder Bioladen.

Mehr erfahren
Seeteufel

Ein Muss für alle Fischliebhaber! Seeteufelfleisch ist sehr beliebt und überzeugt durch seinen zarten Geschmack und die feste Konsistenz. Dieser Fisch ist ideal für kreative Rezepte geeignet und ist als Bestandteil eines leckeren Menüs immer ein Volltreffer. Du möchtest beim nächsten Gang zur Fischtheke gerne zugreifen, suchst aber zunächst noch einige Informationen über Herkunft und Aufbewahrung dieses Leckerbissens? Wir, vom MAGGI Kochstudio klären dich auf.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 6 Stück

Ansicht
  • Oreganoblättchen (gehackt)1,5  TL  Oreganoblättchen (gehackt)1,5  TL  Oreganoblättchen (gehackt) 
  • schwarzer Pfeffer (gemahlen)schwarzer Pfeffer (gemahlen)schwarzer Pfeffer (gemahlen) 
  • Pizza-Fertigteig (a.d. Kühlregal)1  Packung (400 g)  Pizza-Fertigteig (a.d. Kühlregal)1  Packung (400 g)  Pizza-Fertigteig (a.d. Kühlregal) 
  • kleine Schalottenkleine Schalotten2  kleine Schalotten 
  • Wasser150  ml  Wasser150  ml  Wasser 
  • Zucker1  TL  Zucker1  TL  Zucker 
  • MAGGI Würze (Tischflasche)MAGGI Würze (Tischflasche)6  TL  MAGGI Würze (Tischflasche)6  TL  MAGGI Würze (Tischflasche) 
  • BackpapierBackpapierBackpapier 
  • Chorizo100  g  Chorizo100  g  Chorizo 
  • frische Champignons80  g  frische Champignons80  g  frische Champignons 
  • Käse (gerieben)100  g  Käse (gerieben)100  g  Käse (gerieben) 
  • KnoblauchzeheKnoblauchzehe1  Knoblauchzehe 
  • Kürbis400  g  Kürbis400  g  Kürbis 
  • THOMY Reines RapsölTHOMY Reines Rapsöl2  EL  THOMY Reines Rapsöl2  EL  THOMY Reines Rapsöl 
Pilze putzen (frisch)

Wir lieben Pilze – du auch? Ob frisch aus dem Wald, oder direkt aus dem Supermarkt, diese leckere Zutat schmeckt in den unterschiedlichsten Formen und Varianten und ist bestimmt auch in einigen deiner Rezepte zu finden. Bevor die kleinen Leckerbissen aber weiterverarbeitet werden können, müssen sie zunächst gründlich geputzt werden. Wir vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in unserer Anleitung wie du ganz einfach frische Pilze putzen kannst.

Zum Tipp
Pizzateig selbstgemacht

Pizza ist ein Klassiker, der einfach immer und überall passt. Dabei schmeckt das Genusshighlight aus der italienischen Küche natürlich am besten frisch zubereitet und direkt aus dem Ofen. Du kaufst für die Zubereitung meistens den fertigen Teig im Supermarkt oder greifst auf die tiefgekühlte Variante zurück? Probiere doch mal den Pizzateig selbstgemacht zu servieren! Du wirst erstaunt sein, wie einfach der Teig eigentlich zubereitet werden kann und wie sehr sich frischer Teig im Geschmack von den Fertigprodukten unterscheidet. Einmal Pizzateig selbstgemacht – immer Pizzateig selbstgemacht!

Zum Tipp
Kürbis verarbeiten

Kürbiszeit ist Genießerzeit! Das köstliche, orange Kürbisfleisch kann als Zutat für viele, leckere Gerichte verwendet werden und prägt die Herbstküche. Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in der folgenden Anleitung wie du Kürbis verarbeiten und ihn dann ganz einfach für verschiedenste Rezepte verwenden kannst.

Zum Tipp
Dünsten

Es gibt bekanntlich verschiedene Kochtechniken, mit denen man Gerichte zubereiten kann. Das Dünsten ist neben dem Anbraten eine der beliebtesten Methoden, bei der die Zutaten schonend zubereitet werden. Du liebst gedünstetes Gemüse und möchtest die Technik selbst ausprobieren? Oder dünstest du deine Zutaten bereits und fragst dich, ob du es richtig machst? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige Tipps & Tricks für dich zusammengestellt, damit deine gedünsteten Zutaten ab jetzt noch besser schmecken!

Zum Tipp
Lauch vorbereiten

Lauch, oder auch Porree genannt, ist ein Gemüse, das du bestimmt des Öfteren schon im Supermarkt gesehen hast. Die Lauchstangen, die in unterschiedlichen Stärken erhältlich sind, können sehr vielseitig eingesetzt werden und geben dank ihrem zwiebelartigen Geschmack deinen Rezepten das gewisse Etwas. Du möchtest gerne Gerichte mit Lauch zubereiten, fragst dich aber wie man die Zwiebel, den weißen Schaft oder die langen hellgrünen Blätter vorbereitet und welche Teile davon man eigentlich verwenden kann? Wir, vom MAGGI Kochstudio, sagen es dir und machen dich zum Experten, was das Thema Lauch betrifft. In den folgenden Schritten beschreiben wir dir genau, wie du das Gemüse vorbereitest. Dank der genauen Anleitung steht dem Lauch-Genuss ab jetzt nichts mehr im Wege! ​

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: