MAGGI Rezeptidee fuer Grünkohlsalat mit Möhren und Orangen

Grünkohlsalat mit Möhren und Orangen

  (2)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

Vegetarisch
Vegetarisch

Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig

  • 319.42
    kcal
  • 31.37g
    Kohlenh.
  • 10.72g
    Eiweiß
  • 15.93g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Rapsöl

Du verwendest Rapsöl häufig zum Kochen? weißt aber eigentlich nicht viel über das flüssige Fett? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben die wichtigsten Fakten über Rapsöl für dich zusammengefasst, damit du ab jetzt immer genau weißt wofür du es am besten verwenden kannst, um tolle Gerichte zuzubereiten.

Mehr erfahren
Möhre

Wir finden Möhren richtig lecker und mit vielen Zutaten kombinierbar. Die orangen Rüben sind nicht nur gesund, sondern schmecken zu verschiedensten Rezepten oder zu Salat einfach lecker. Damit du beim nächsten Gang durch den Supermarkt auch genau weißt, was du da eigentlich in den Einkaufskorb legst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, die wichtigsten Informationen über Möhren für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Grünkohl

Grünkohl wird heute immer häufiger als Zutat für verschiedenste Gerichte verwendet. Wenn du immer schon mal wissen wolltest wo die grüne Gemüsesorte eigentlich herkommt, oder nach Tipps für den Einkauf und die Lagerung gesucht hast, dann bist du hier genau richtig. Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben alle wichtigen Informationen über Grünkohl für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Apfel

Der Apfel ist ein Kernobst aus der Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus China, wo es rund 20 Wildarten gibt. Von hier aus hat sich der Apfel vermutlich über den Kaukasus in die ganze Welt verbreitet und zählt heute zu den beliebtesten Obstarten überhaupt. Auch die Deutschen sind Apfelliebhaber – keine andere Obstsorte wird hierzulande so gern und viel gegessen. Kein Wunder! Die süße Frucht schmeckt nicht nur pur sehr gut, sondern man kann aus ihr auch leckere und abwechslungsreiche Gerichte zubereiten.
Vom herzhaften Blattsalat mit Apfel und frittiertem Ziegenkäse, über weihnachtliche Bratäpfel mit Marzipanfüllung​, bis hin zum klassischen gedeckten Apfelkuchen – das MAGGI Kochstudio bietet dir eine riesige Rezepte-Vielfalt, der schnellsten und leckersten Apfelspeisen!

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4 Portionen

Ansicht
  • Ahornsirup2  TL  Ahornsirup2  TL  Ahornsirup 
  • ApfelApfelApfel 
  • Grünkohl500  g  Grünkohl500  g  Grünkohl 
  • Limettensaft2  EL  Limettensaft2  EL  Limettensaft 
  • Möhren300  g  Möhren300  g  Möhren 
  • OrangenOrangen2  Orangen 
  • Salz und PfefferSalz und PfefferSalz und Pfeffer 
  • Sonnenblumenkerne50  g  Sonnenblumenkerne50  g  Sonnenblumenkerne 
  • Salzwasser (kochend)Salzwasser (kochend)Salzwasser (kochend) 
  • Maggi Würze Hot, 120 gMaggi Würze Hot, 120 g2  TL  Maggi Würze Hot, 120 g2  TL  Maggi Würze Hot, 120 g 
  • THOMY Reines RapsölTHOMY Reines Rapsöl4  EL  THOMY Reines Rapsöl4  EL  THOMY Reines Rapsöl 
Grün- und Schwarzkohl vorbereiten

Grünkohl und Schwarzkohl werden oft als Superfoods bezeichnet. Voll von Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen sind die zwei Kohlsorten einfach unschlagbar. Grün-und Schwarzkohl sind perfekt für Eintöpfe oder als Beilage zu Fisch oder Fleisch geeignet. Ob als Grünkohl Norddeutscher Art, in einer deftigen Grünkohlsuppe mit Speck oder als Zutat für leckeren Grünkohl aus dem Wok – diese Kohlsorten haben es in sich und verleihen deinen Gerichten das gewisse Etwas.

Du würdest das gesunde Gemüse gern zum Kochen verwenden, bist dir aber nicht sicher wie man die Kohlsorten richtig zubereitet? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine genaue Anleitung für dich, mit der die Zubereitung gelingsicher ist und dein Kohl-Gericht zum Volltreffer wird.

Zum Tipp
Äpfel verarbeiten

Äpfel gründlich mit warmem Wasser waschen und mit einem Tuch trocken reiben, um die Wachsschicht zu entfernen.

Zum Tipp
Grün- und Schwarzkohl vorbereiten

Grünkohl und Schwarzkohl werden oft als Superfoods bezeichnet. Voll von Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen sind die zwei Kohlsorten einfach unschlagbar. Grün-und Schwarzkohl sind perfekt für Eintöpfe oder als Beilage zu Fisch oder Fleisch geeignet. Ob als Grünkohl Norddeutscher Art, in einer deftigen Grünkohlsuppe mit Speck oder als Zutat für leckeren Grünkohl aus dem Wok – diese Kohlsorten haben es in sich und verleihen deinen Gerichten das gewisse Etwas.

Du würdest das gesunde Gemüse gern zum Kochen verwenden, bist dir aber nicht sicher wie man die Kohlsorten richtig zubereitet? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine genaue Anleitung für dich, mit der die Zubereitung gelingsicher ist und dein Kohl-Gericht zum Volltreffer wird.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3