MAGGI Rezeptidee fuer Gemüsestrudel mit Ziegenfrischkäse-Dip

Gemüsestrudel mit Ziegenfrischkäse-Dip

Du suchst ein vegetarisches Rezept? Dann ist der Gemüsestrudel gefüllt mit Kartoffeln, Möhren, Pastinaken und Zucchini genau das Richtige für dich! Dazu wird ein herzhafter Ziegenfrischkäse-Dip gereicht, einfach himmlisch! Wie dir der Strudel gelingt, erfährst du bei MAGGI.
(0)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 465.61
    kcal
  • 54.48g
    Kohlenh.
  • 18.36g
    Eiweiß
  • 18.45g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Pastinake

Du hast den Namen vielleicht schon mal irgendwo gehört, weißt aber nicht so wirklich was genau eine Pastinake ist? Oder kennst du das Wurzelgemüse bereits und möchtest gerne mehr über Herkunft und Zubereitung erfahren? Dann bist du hier genau richtig, denn wir, vom MAGGI Kochstudio, bieten dir alle wichtigen Informationen über Pastinaken auf einen Blick.

Mehr erfahren
Zucchini

Dieser grüne Leckerbissen hat unser kulinarisches Herz erobert und verleiht unterschiedlichen Rezepten​ einen tollen Geschmack. Du weißt, wie Zucchini schmecken und wie man sie zubereitet, kennst aber keinen Unterschied zwischen den einzelnen Sorten und weißt wenig über die eigentlichen Inhaltsstoffe? Wir, vom MAGGI Kochstudio, klären dich auf und versorgen dich mit den wichtigsten Informationen rund um Zucchini!

Mehr erfahren
Frischkäse – streichzarter Käsegenuss!

Was gibt es besseres als einen Hauch von cremigem Frischkäse auf einer Scheibe Brot? Der weiche Käse schmeckt nicht nur unglaublich lecker, sondern kann auch in verschiedensten Gerichten verwendet werden. Doch wie wird Frischkäse eigentlich hergestellt und worauf muss man beim Einkauf besonders achten? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben diese und noch weitere Fragen für dich geklärt.

Mehr erfahren
Möhre

Wir finden Möhren richtig lecker und mit vielen Zutaten kombinierbar. Die orangen Rüben sind nicht nur gesund, sondern schmecken zu verschiedensten Rezepten oder zu Salat einfach lecker. Damit du beim nächsten Gang durch den Supermarkt auch genau weißt, was du da eigentlich in den Einkaufskorb legst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, die wichtigsten Informationen über Möhren für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Butter

Herrlich cremige Butter ist so gut wie auf jedem Frühstückstisch zu finden und schmeckt in Kombination mit Honig oder Marmelade zu Brot einfach unwiderstehlich. Der streichzarte Genuss wird außerdem zum Backen und Kochen verwendet und gibt unseren Rezepten einen besonderen Geschmack. Du möchtest gerne wissen, wie Butter eigentlich hergestellt wird und welche verschiedenen Buttersorten es gibt? Wir, vom MAGGI Kochstudio, liefern dir alle wichtigen Informationen über die cremige Versuchung.

Mehr erfahren
Aprikosen

Ihren Ursprung hat die Aprikose, in Österreich auch Marille genannt, in Zentralasien, vermutlich im Norden Chinas, wo sie bereits vor rund 6.000 Jahren kultiviert wurde. Über Mittel- und Vorderasien fand sie ihren Weg nach Europa, wo man sie heute rund ums Mittelmeer anbaut. Inzwischen existiert eine große Sortenvielfalt mit frühen, mittelfrühen/-späten und späten Sorten, die sich in Form wie auch Farbe unterscheiden: Aprikosen können kugelig, leicht oval oder eiförmig sein, die Schale glatt oder rau, das Fruchtfleisch weißlich, gelb oder gelborange. Hauptexporteur für Aprikosen ist heute die Türkei, daneben werden die goldgelben Früchte aus Spanien, Marokko oder Südafrika eingeführt.

Die Aprikose wird zum Steinobst gezählt. Die den Stein umhüllende, fleischig verdickte Mittelschicht des Fruchtknotens ist essbar. Diese wird wiederum von einer Fruchtschale eingeschlossen. Im Aprikosenstein liegt ein Samen, der leicht bitter und nach Marzipan schmeckt – er wird zur Herstellung von Amaretto verwendet.​

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 6 Portionen

Ansicht
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 1  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 1  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Maggi Kräuter Sauce, 2er Pack (2 x 250 ml)Maggi Kräuter Sauce, 2er Pack (2 x 250 ml)1  Einzelpäckchen  Maggi Kräuter Sauce, 2er Pack (2 x 250 ml)1  Einzelpäckchen  Maggi Kräuter Sauce, 2er Pack (2 x 250 ml) 
  • Aprikosen (getrocknet)Aprikosen (getrocknet)Aprikosen (getrocknet) 
  • BackpapierBackpapierBackpapier 
  • zerlassene Butter20  g  zerlassene Butter20  g  zerlassene Butter 
  • Kartoffeln500  g  Kartoffeln500  g  Kartoffeln 
  • Kresse1  Kästchen  Kresse1  Kästchen  Kresse 
  • Mineralwasser (mit Kohlensäure) 2  EL  Mineralwasser (mit Kohlensäure) 2  EL  Mineralwasser (mit Kohlensäure)  
  • Möhren250  g  Möhren250  g  Möhren 
  • Muskatnuss (frisch gerieben)Muskatnuss (frisch gerieben)Muskatnuss (frisch gerieben) 
  • Zitronensaft2  EL  Zitronensaft2  EL  Zitronensaft 
  • Salz und PfefferSalz und PfefferSalz und Pfeffer 
  • Speisequark (Magerstufe)250  g  Speisequark (Magerstufe)250  g  Speisequark (Magerstufe) 
  • Walnusskerne60  g  Walnusskerne60  g  Walnusskerne 
  • Ziegenfrischkäse150  g  Ziegenfrischkäse150  g  Ziegenfrischkäse 
  • Zucchini250  g  Zucchini250  g  Zucchini 
  • ZwiebelZwiebel1  Zwiebel 
  • Pastinaken200  g  Pastinaken200  g  Pastinaken 
  • Strudelteig (a.d. Kühlregal)1  Packung (250 g)  Strudelteig (a.d. Kühlregal)1  Packung (250 g)  Strudelteig (a.d. Kühlregal) 
Grün- und Schwarzkohl vorbereiten

Grünkohl und Schwarzkohl werden oft als Superfoods bezeichnet. Voll von Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffen sind die zwei Kohlsorten einfach unschlagbar. Grün-und Schwarzkohl sind perfekt für Eintöpfe oder als Beilage zu Fisch oder Fleisch geeignet. Ob als Grünkohl Norddeutscher Art, in einer deftigen Grünkohlsuppe mit Speck oder als Zutat für leckeren Grünkohl aus dem Wok – diese Kohlsorten haben es in sich und verleihen deinen Gerichten das gewisse Etwas.

Du würdest das gesunde Gemüse gern zum Kochen verwenden, bist dir aber nicht sicher wie man die Kohlsorten richtig zubereitet? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine genaue Anleitung für dich, mit der die Zubereitung gelingsicher ist und dein Kohl-Gericht zum Volltreffer wird.

Zum Tipp
Kräuter aufbewahren

Kräuter sind schon was Feines und können deine Rezepte so richtig aufpeppen. Ob Basilikum, Petersilie, Majoran oder Thymian – die grünen Alleskönner sollten in deiner Küche auf keinen Fall fehlen! Was aber, wenn man die Kräuter am liebsten frisch zur Hand hat, anstatt sie getrocknet zu kaufen? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir wie du die frischen Kräuter aufbewahren kannst, damit du sie jederzeit griffbereit hast. Verleihe deinen Gerichten mit den passenden Kräutern ein geschmackliches Highlight und beschere deinen Liebsten tolle Genussmomente.

Zum Tipp
Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln

Es gibt wohl nur wenige Rezepte, die so einfach und schnell in der Zubereitung sind wie Bratkartoffeln, aber dennoch gibt es mindestens so viele verschiedene Tipps und Tricks für die Zubereitung wie es Kartoffelsorten gibt. Wir zeigen dir Rezept für Bratkartoffeln, wie einfach und vor allem unkompliziert du eine Kartoffel zu den goldbraunen Leckerbissen verwandeln kannst, die wir alle so lieben. Bratkartoffeln sind gern gesehene Tellernachbarn von Fleisch oder Fisch. Außerdem harmonieren Kartoffeln sehr gut mit anderem Gemüse wie zum Beispiel Paprika.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: