MAGGI Rezeptidee fuer Grießflammerie mit Himbeersauce und Brombeeren

Grießflammerie mit Himbeersauce und Brombeeren

Eines unserer beliebtesten Partyrezepte: Grießflammerie mit Sauce aus Himbeeren und Brombeeren. Mit unserem Rezept ist es ganz einfach! Koche es uns nach und deine Freunde werden begeistert sein.
  (1)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 302.18
    kcal
  • 32.83g
    Kohlenh.
  • 9.64g
    Eiweiß
  • 14.35g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Himbeere

Die roten Beeren erinnern an das Picknick im Sommer und schmecken in Kombination mit Joghurt oder süßen Desserts einfach köstlich. Du bist Beeren-Liebhaber und möchtest gerne etwas über Herkunft und Inhaltsstoffe der leckeren Früchte erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, bieten dir all diese Informationen und noch viel mehr. Hier haben wir alle wichtigen Tipps und Tricks für dich, die du für die anstehende Beerensaison brauchst.

Mehr erfahren
Sahne

Lässt man Rohmilch längere Zeit stehen, setzt sich das Milchfett als dicke Rahmschicht an der Oberfläche ab. Schneller geht das in Molkereien heute mit speziellen Milchzentrifugen. Zum Einstellen des Fettgehalts wird anschließend dem abgetrennten Rahm erneut entrahmte Milch untergemischt, bis die gewünschte Fettstufe der Sahne erreicht ist.

Wie Milch wird auch Sahne wärmebehandelt, um sie zu entkeimen und länger haltbar zu machen. Schlagsahne (Schlagrahm) hat einen Fettgehalt von mindestens 30 Prozent. Der gesetzlich vorgeschriebene hohe Fettgehalt garantiert, dass sie sich gut schlagen lässt. Generell gilt: je mehr Fett, desto fester der Schaum. Schlagsahne eignet sich zur Verwendung in Cremes und Desserts, für Torten, Saucen und Suppen. Eine Portion Sahne aus 50 ml Schlagsahne enthält 15 g Fett und rund 150 Kilokalorien.

Mehr erfahren
Eier

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten und wertvolle Nährstoffe – das Ei hat in der Küche einiges zu bieten.

Mehr erfahren
Brombeere

Die blauschwarze Brombeere liebt es sonnig. Sie gehört wie die Himbeere zur Gattung Rubus aus der Familie der Rosengewächse und ist auf der gesamten Nordhalbkugel in gemäßigten Zonen verbreitet.
Die Loganbeere ist eine kalifornische Kreuzung aus Brom- und Himbeere. Sie ist länglich geformt, dunkelrot und schmeckt aromatisch-säuerlich.
Brombeeren haben eine vergleichsweise lange Reifezeit von zehn bis zwölf Wochen. Unterscheiden lassen sich aufrecht wachsende und rankende Sorten sowie Sorten mit und ohne Stacheln. Die altbewährte Sorte „Theodor Reimers“ liefert mittelgroße, runde und süße Beeren, während die Früchte der ertragreichen Sorte „Black Satin“ große, ovale und leicht säuerliche Früchte tragen. Stachellos kommt die Sorte „Thornless“ daher, die süß-säuerlich schmeckt. Waldbrombeeren sind meist etwas kleiner, dafür im Geschmack aromatischer. Für den Verkauf werden die Beeren von Hand gepflückt.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 8 Portionen

Ansicht
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 1/2  TL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 1/2  TL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Brombeeren100  g  Brombeeren100  g  Brombeeren 
  • EierEierEier 
  • Gelatine6  Blätter  Gelatine6  Blätter  Gelatine 
  • Grieß100  g  Grieß100  g  Grieß 
  • Milch (1,5% Fett)500  ml  Milch (1,5% Fett)500  ml  Milch (1,5% Fett) 
  • Schlagsahne1  Becher (250 ml)  Schlagsahne1  Becher (250 ml)  Schlagsahne 
  • VanilleschoteVanilleschote1  Vanilleschote 
  • Zucker2  EL  Zucker2  EL  Zucker 
  • Zucker100  g  Zucker100  g  Zucker 
  • Himbeeren (tiefgefroren)300  g  Himbeeren (tiefgefroren)300  g  Himbeeren (tiefgefroren) 
Himbeeren einfrieren

Himbeeren sind ein echter Genuss. Vor allem im Sommer schmecken die saftigen Beeren zu verschiedenen Desserts oder als Snack für zwischendurch einfach köstlich! Die saftige, rote Farbe und der tolle, fruchtige Geschmack machen Lust auf mehr und versüßen einem jedes Mal aufs Neue den Tag. Du hast Lust auf Himbeeren, hast aber gerade keine von den Beeren zu Hause? Wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir, wie du jederzeit darauf zurückgreifen und immer mal wieder von den köstlichen Beeren naschen kannst.

Zum Tipp
Soufflés leicht gemacht

Was gibt es Besseres als ein deftiges Soufflé als leckere Hauptspeise oder ein süßes Soufflé zum Nachtisch? Für alle, die vom tollen Geschmack von Soufflé begeistert sind und das Ganze gerne selbst ausprobieren möchten, haben wir, vom MAGGI Kochstudio hier eine Anleitung zusammengestellt. So einfach war die Zubereitung von Soufflés noch nie! Überzeuge dich selbst und serviere deinen Liebsten ein Rezept, das sie auf der kulinarischen Wolke 7 schweben lässt – denn mit unserer Hilfe sind Soufflés leicht gemacht.

Zum Tipp
Die Frische von Eiern testen

Es passiert dir bestimmt auch manchmal, dass du Eier im Kühlschrank hast, von denen du nicht mehr genau weißt wann du sie gekauft hast. Du fragst dich dann bestimmt wie man die Frische von Eiern testet. Von dem Haushaltstrick mit dem Ei im Wasserglas hast du vielleicht sogar schon gehört. Dazu legt man einfach ein Ei in ein Glas voll mit Wasser und schaut ob es untergeht oder oben schwimmt. Geht das Ei unter, ist es frisch, schwimmt es oben, sollte es nicht mehr gegessen werden. Aber weißt du auch wie dieser Trick funktioniert?

Die Lösung ist ganz einfach. Das Wasser, das sich im Hühnerei befindet, verdunstet im Laufe der Zeit, wodurch die Luftkammer im Inneren immer größer wird. Dadurch lässt sich erklären wieso ein frisches Ei am Boden des Wasserglases liegen bleibt. Ein wenige Tage altes Ei stellt sich auf, während es nach 2 bis 3 Wochen senkrecht steht und, sobald es oben schwimmt, nicht mehr verwendet werden sollte, da es verdorben sein könnte.

Zum Tipp
Kochen

Du bist Anfänger in der Küche und möchtest gerne die Grundlagen der Kochkunst lernen? Dann ist das Kochen wohl der meist genutzte und wichtigste Schritt um erste, tolle Gerichte zuzubereiten. Die Technik für die Zubereitung von verschiedenen Speisen ist ganz einfach und du hast im Handumdrehen leckere Rezepte, mit denen du Familie und Freunde überraschen kannst.

Unter dem Begriff "Kochen"​ versteht man im engeren Sinn das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Außerdem natürlich das Zubereiten von Lebensmitteln, wie beispielsweise Nudeln oder Reis. Wenn's mal schnell gehen soll oder wenn du Gäste zu Besuch hast, sind einfache Gerichte mit Nudeln oder Reis am praktischsten und schmecken einfach immer lecker.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: