MAGGI Rezeptidee fuer Fruchtiger Orienttopf mit Joghurt-Dip

Fruchtiger Orienttopf mit Joghurt-Dip

Koche einmal etwas Außergewöhnliches. Versuche es mit einem fruchtigen Orienttopf, am besten schmeckt dieser kombiniert mit einem Joghurt-Dip. Wir wünschen einen guten Appetit.
  (5)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 376.69
    kcal
  • 39.31g
    Kohlenh.
  • 14.55g
    Eiweiß
  • 16.98g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Möhre

Wir finden Möhren richtig lecker und mit vielen Zutaten kombinierbar. Die orangen Rüben sind nicht nur gesund, sondern schmecken zu verschiedensten Rezepten oder zu Salat einfach lecker. Damit du beim nächsten Gang durch den Supermarkt auch genau weißt, was du da eigentlich in den Einkaufskorb legst, haben wir, vom MAGGI Kochstudio, die wichtigsten Informationen über Möhren für dich zusammengefasst.

Mehr erfahren
Aprikosen

Ihren Ursprung hat die Aprikose, in Österreich auch Marille genannt, in Zentralasien, vermutlich im Norden Chinas, wo sie bereits vor rund 6.000 Jahren kultiviert wurde. Über Mittel- und Vorderasien fand sie ihren Weg nach Europa, wo man sie heute rund ums Mittelmeer anbaut. Inzwischen existiert eine große Sortenvielfalt mit frühen, mittelfrühen/-späten und späten Sorten, die sich in Form wie auch Farbe unterscheiden: Aprikosen können kugelig, leicht oval oder eiförmig sein, die Schale glatt oder rau, das Fruchtfleisch weißlich, gelb oder gelborange. Hauptexporteur für Aprikosen ist heute die Türkei, daneben werden die goldgelben Früchte aus Spanien, Marokko oder Südafrika eingeführt.

Die Aprikose wird zum Steinobst gezählt. Die den Stein umhüllende, fleischig verdickte Mittelschicht des Fruchtknotens ist essbar. Diese wird wiederum von einer Fruchtschale eingeschlossen. Im Aprikosenstein liegt ein Samen, der leicht bitter und nach Marzipan schmeckt – er wird zur Herstellung von Amaretto verwendet.​

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 4 Portionen

Ansicht
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 1  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 1  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Maggi Gartengemüse Bouillon, 130 gMaggi Gartengemüse Bouillon, 130 g3  TL  Maggi Gartengemüse Bouillon, 130 g3  TL  Maggi Gartengemüse Bouillon, 130 g 
  • Aprikosen (getrocknet)50  g  Aprikosen (getrocknet)50  g  Aprikosen (getrocknet) 
  • Cayennepfeffer0,5  TL  Cayennepfeffer0,5  TL  Cayennepfeffer 
  • Instant-Couscous250  g  Instant-Couscous250  g  Instant-Couscous 
  • FrühlingszwiebelnFrühlingszwiebeln2  Frühlingszwiebeln 
  • Kichererbsen1  Dose (400 ml)  Kichererbsen1  Dose (400 ml)  Kichererbsen 
  • Mandelblättchen50  g  Mandelblättchen50  g  Mandelblättchen 
  • Minze (gehackt)3  EL  Minze (gehackt)3  EL  Minze (gehackt) 
  • Möhre1  (à 150 g)  Möhre1  (à 150 g)  Möhre 
  • Zitronensaft3  TL  Zitronensaft3  TL  Zitronensaft 
  • Salz und PfefferSalz und PfefferSalz und Pfeffer 
  • Wasser350  ml  Wasser350  ml  Wasser 
  • Zimt1  Messerspitze  Zimt1  Messerspitze  Zimt 
  • Datteln (getrocknet)50  g  Datteln (getrocknet)50  g  Datteln (getrocknet) 
  • Kreuzkümmel (gemahlen)1  Messerspitze  Kreuzkümmel (gemahlen)1  Messerspitze  Kreuzkümmel (gemahlen) 
  • NESTLÉ LC1 Pur4  Becher (à 125 g)  NESTLÉ LC1 Pur4  Becher (à 125 g)  NESTLÉ LC1 Pur 
Dünsten

Es gibt bekanntlich verschiedene Kochtechniken, mit denen man Gerichte zubereiten kann. Das Dünsten ist neben dem Anbraten eine der beliebtesten Methoden, bei der die Zutaten schonend zubereitet werden. Du liebst gedünstetes Gemüse und möchtest die Technik selbst ausprobieren? Oder dünstest du deine Zutaten bereits und fragst dich, ob du es richtig machst? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige Tipps & Tricks für dich zusammengestellt, damit deine gedünsteten Zutaten ab jetzt noch besser schmecken!

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp
Frühlingszwiebeln putzen

Wer kennt das nicht? Man sieht Frühlingszwiebeln im Supermarkt und hat zwar Ideen für tolle Gerichte im Kopf, aber weiß nicht wie man diese Art der Speisezwiebel richtig zubereitet und geht deshalb einfach weiter. Das war gestern! Denn wir, vom MAGGI Kochstudio, zeigen dir jetzt wie man Frühlingszwiebeln vorbereitet, um daraus tolle Rezepte zu kochen! Dieses Gemüse ist sehr vielseitig und dabei unkompliziert in der Zubereitung. Man muss lediglich darauf achten, dass die Frühlingszwiebeln gründlich geputzt werden und schon kann's losgehen!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: