MAGGI Rezeptidee fuer Couscous-Rote Bete Salat

Couscous-Rote Bete Salat

Hast du schon den pinkfarbenen Couscous-Rote Bete Salat probiert? Der Salat ist schnell und einfach gemacht und der Hingucker auf jedem Buffet.
  (2)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

Vegetarisch
Vegetarisch

Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig

  • 91.92
    kcal
  • 9.74g
    Kohlenh.
  • 2.04g
    Eiweiß
  • 4.72g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Rote Bete

Die roten Knollen sind hierzulande allseits bekannt und finden oft den Weg in einheimische Gerichte und Salatvariationen. Du möchtest mehr über die roten Rüben erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio, klären dich auf!

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 3 Portionen

Ansicht
  • Maggi Klare Gemüsebrühe, 122 gMaggi Klare Gemüsebrühe, 122 g1  TL  Maggi Klare Gemüsebrühe, 122 g1  TL  Maggi Klare Gemüsebrühe, 122 g 
  • THOMY Milde Sonne & Olive ÖlTHOMY Milde Sonne & Olive Öl1  EL  THOMY Milde Sonne & Olive Öl1  EL  THOMY Milde Sonne & Olive Öl 
  • Couscous100  g  Couscous100  g  Couscous 
  • Petersilie (frisch gehackt)1  EL  Petersilie (frisch gehackt)1  EL  Petersilie (frisch gehackt) 
  • Rote Bete Saft100  ml  Rote Bete Saft100  ml  Rote Bete Saft 
  • Zitronensaft2  EL  Zitronensaft2  EL  Zitronensaft 
  • Wasser50  ml  Wasser50  ml  Wasser 
  • Rote Bete (gekocht)150  g  Rote Bete (gekocht)150  g  Rote Bete (gekocht) 
Kochen

Du bist Anfänger in der Küche und möchtest gerne die Grundlagen der Kochkunst lernen? Dann ist das Kochen wohl der meist genutzte und wichtigste Schritt um erste, tolle Gerichte zuzubereiten. Die Technik für die Zubereitung von verschiedenen Speisen ist ganz einfach und du hast im Handumdrehen leckere Rezepte, mit denen du Familie und Freunde überraschen kannst.

Unter dem Begriff "Kochen"​ versteht man im engeren Sinn das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Außerdem natürlich das Zubereiten von Lebensmitteln, wie beispielsweise Nudeln oder Reis. Wenn's mal schnell gehen soll oder wenn du Gäste zu Besuch hast, sind einfache Gerichte mit Nudeln oder Reis am praktischsten und schmecken einfach immer lecker.

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: