MAGGI Rezeptidee fuer Fenchel-Focaccia

Fenchel-Focaccia

(0)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

Vegetarisch
Vegetarisch

Ohne Zutaten tierischer Herkunft, ausgenommen Eier, Milcherzeugnisse und Honig

  • 322.29
    kcal
  • 30.99g
    Kohlenh.
  • 4.57g
    Eiweiß
  • 19.81g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Mehl

Ob Nudeln, Pizza oder Brot – Mehl befindet sich in fast all unseren Lieblingsspeisen. Du möchtest gern mehr über das gemahlene Getreide erfahren? Wir, vom MAGGI Kochstudio haben die wichtigsten Informationen über den weißen Alleskönner für dich zusammengefasst.

Mehl entsteht, wenn Getreidekörner gemahlen werden. Dabei durchläuft das Korn mehrere Zerkleinerungsstufen, durch wiederholtes Mahlen und Sieben wird der Mehlkörper von den Schalen gelöst. Helles Mehl ohne oder fast ohne Schalenanteil hat einen hohen Mehlkörperanteil. Dunkles Mehl enthält auch die dunkleren Randschichten des Korns und somit mehr Nährstoffe und Ballaststoffe (siehe Inhaltsstoffe). Für Vollkornmehl wird das Getreide nur von den Spelzen (Strohhülsen) befreit, gereinigt und dann gemahlen. Es enthält alle wertvollen Bestandteile des vollen Korns.

Mehr erfahren
Fenchel - eine Knolle voller Aroma!

​​​​Die blassgrüne oder weiße Knolle wird mittlerweile häufig zum Kochen verwendet und ist in vielen Gerichten zu finden. Das unverwechselbare Aroma des Fenchels macht viele verschiedene Rezepte zum abwechslungsreichen Geschmackserlebnis und bietet eine Vielzahl an verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten. Ob zu Couscous, Risotto, Fisch Fleisch, oder im Salat – Fenchel kann vielseitig eingesetzt werden und hat neben zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen auch geschmacklich richtig was auf dem Kasten. Wir, vom MAGGI Kochstudio bieten dir hier alle wichtigen Informationen über Fenchel, damit bei Einkauf, Lagerung und Verwendung ab jetzt nichts mehr schiefgehen kann.​

Mehr erfahren
Sonnenblumenöl

Dieses Öl wird nicht nur zum Verfeinern von Salaten und Saucen verwendet, sondern eignet sich auch hervorragend zum Braten und Backen. Du hast Sonnenblumenöl bestimmt auch in deiner Küche, aber weißt du denn auch, woher dieses neutrale Öl eigentlich kommt und wie man es am besten lagert? Wir, vom MAGGI Kochstudio klären dich auf.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 12 Portionen

Ansicht
  • Thymian8  Zweige  Thymian8  Zweige  Thymian 
  • Trockenhefe1  Päckchen  Trockenhefe1  Päckchen  Trockenhefe 
  • lauwarmes Wasser250  ml  lauwarmes Wasser250  ml  lauwarmes Wasser 
  • grobes Meersalzgrobes Meersalzgrobes Meersalz 
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 250  ml  THOMY Reines Sonnenblumenöl 250  ml  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Fenchelsamen2  TL  Fenchelsamen2  TL  Fenchelsamen 
  • Mehl500  g  Mehl500  g  Mehl 
  • Rosmarin8  Zweige  Rosmarin8  Zweige  Rosmarin 
  • Salz1  TL  Salz1  TL  Salz 
Fenchel zubereiten

Du denkst, dass das einzigartige Aroma von Fenchel nicht jeden Geschmack trifft? Wir sind der Meinung, dass diese Gemüseknolle richtig zubereitet ein echter Volltreffer ist. Abwechslung kommt auf dem Esstisch immer gut an, und deshalb ist Fenchel mit seinen zahlreichen Einsatzmöglichkeiten ein echtes MUSS, wenn es darum geht tolle, ausgewogene Rezepte zu servieren. Sei es ein leckeres Fenchel-Risotto, eine würzige Gemüsepfanne oder überbackener Fenchel – mit dieser geschmackvollen Knolle kannst du dich austoben und tolle Gerichte auf den Tisch bringen, die deine Liebsten bestimmt zu Fenchel-Fans werden lassen! Du bist auf der Suche nach Tipps & Tricks wie man Fenchel richtig zubereitet? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben eine genaue Anleitung für dich zusammengestellt, mit deren Hilfe Fenchel zubereiten ein Kinderspiel ist - so einfach und doch so lecker!

Zum Tipp
Kräuter aufbewahren

Kräuter sind schon was Feines und können deine Rezepte so richtig aufpeppen. Ob Basilikum, Petersilie, Majoran oder Thymian – die grünen Alleskönner sollten in deiner Küche auf keinen Fall fehlen! Was aber, wenn man die Kräuter am liebsten frisch zur Hand hat, anstatt sie getrocknet zu kaufen? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir wie du die frischen Kräuter aufbewahren kannst, damit du sie jederzeit griffbereit hast. Verleihe deinen Gerichten mit den passenden Kräutern ein geschmackliches Highlight und beschere deinen Liebsten tolle Genussmomente.

Zum Tipp
Aufläufe und Gratins zubereiten

Wer erinnert sich nicht gerne an die Zeit, wenn man bei Oma Essen war und es am Wochenende Aufläufe und Gratins gab? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben Spaß daran Rezepte​ zu entwickeln, mit denen du diesen Genuss wieder erleben kannst. Aufläufe und Gratins sind einfach, schnell und gelingsicher. Egal ob mit Kartoffeln oder Nudeln, unsere Aufläufe und Gratins können als leckere Beilage, oder als Hauptgang serviert werden. Die Vielfalt der Zutaten bringt Farbe auf den Tisch und ein Lachen in die Gesichter deiner Gäste

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

 

 

Direkteinstiege zu weiteren Themen: