MAGGI Rezeptidee fuer Rotkohl-Apfel-Salat mit Kumquatkonfit  und Entenbrust

Rotkohl-Apfel-Salat mit Kumquatkonfit und Entenbrust

  (1)
Rezept bewerten
Deine Bewertung:

Klicke auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je höher die Anzahl, desto höher der Genuss.

Vielen Dank für deine Bewertung!

Bewertung abgeben
Info

Bewertung abgegeben!

 

  • 484.11
    kcal
  • 48.7g
    Kohlenh.
  • 17.51g
    Eiweiß
  • 22.34g
    Fett
Alle Angaben pro Portion
Rotkohl

Der rote Kohl verleiht deinen Gerichten nicht nur eine tolle, kräftige Farbe, sondern ist auch geschmacklich ein wahres Highlight, wenn es darum geht Familie und Freunden etwas Leckeres zu servieren. Durch seinen süßlichen Geschmack kann Rotkohl sowohl in Kombination mit Früchten als auch als Beilage zu verschiedenen Fleischsorten serviert werden und macht das Geschmackserlebnis perfekt. Damit du in Zukunft genau über den leckeren Kohlkopf Bescheid weißt, liefern wir, vom MAGGI Kochstudio dir alles, was du schon immer über Rotkohl wissen wolltest.

Mehr erfahren
Kumquat

Die Kumquat (Fortunella) stammt ursprünglich aus Asien. Heute wird sie von Mittelamerika bis Südeuropa angebaut. Zwar gleicht sie von ihrer Farbe und der Beschaffenheit her der Orange – sie gehört aber zu den Rautengewächsen. Die Früchte sind länglich-oval bis kugelförmig und nur etwa 2 bis 3 cm lang. Das Fruchtfleisch ist hellorange und in Kammern unterteilt, in denen sich Kerne befinden.

Mehr erfahren
Brombeere

Die blauschwarze Brombeere liebt es sonnig. Sie gehört wie die Himbeere zur Gattung Rubus aus der Familie der Rosengewächse und ist auf der gesamten Nordhalbkugel in gemäßigten Zonen verbreitet.
Die Loganbeere ist eine kalifornische Kreuzung aus Brom- und Himbeere. Sie ist länglich geformt, dunkelrot und schmeckt aromatisch-säuerlich.
Brombeeren haben eine vergleichsweise lange Reifezeit von zehn bis zwölf Wochen. Unterscheiden lassen sich aufrecht wachsende und rankende Sorten sowie Sorten mit und ohne Stacheln. Die altbewährte Sorte „Theodor Reimers“ liefert mittelgroße, runde und süße Beeren, während die Früchte der ertragreichen Sorte „Black Satin“ große, ovale und leicht säuerliche Früchte tragen. Stachellos kommt die Sorte „Thornless“ daher, die süß-säuerlich schmeckt. Waldbrombeeren sind meist etwas kleiner, dafür im Geschmack aromatischer. Für den Verkauf werden die Beeren von Hand gepflückt.

Mehr erfahren
Apfel

Der Apfel ist ein Kernobst aus der Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus China, wo es rund 20 Wildarten gibt. Von hier aus hat sich der Apfel vermutlich über den Kaukasus in die ganze Welt verbreitet und zählt heute zu den beliebtesten Obstarten überhaupt. Auch die Deutschen sind Apfelliebhaber – keine andere Obstsorte wird hierzulande so gern und viel gegessen. Kein Wunder! Die süße Frucht schmeckt nicht nur pur sehr gut, sondern man kann aus ihr auch leckere und abwechslungsreiche Gerichte zubereiten.
Vom herzhaften Blattsalat mit Apfel und frittiertem Ziegenkäse, über weihnachtliche Bratäpfel mit Marzipanfüllung​, bis hin zum klassischen gedeckten Apfelkuchen – das MAGGI Kochstudio bietet dir eine riesige Rezepte-Vielfalt, der schnellsten und leckersten Apfelspeisen!

Mehr erfahren
Apfel

Der Apfel ist ein Kernobst aus der Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus China, wo es rund 20 Wildarten gibt. Von hier aus hat sich der Apfel vermutlich über den Kaukasus in die ganze Welt verbreitet und zählt heute zu den beliebtesten Obstarten überhaupt. Auch die Deutschen sind Apfelliebhaber – keine andere Obstsorte wird hierzulande so gern und viel gegessen. Kein Wunder! Die süße Frucht schmeckt nicht nur pur sehr gut, sondern man kann aus ihr auch leckere und abwechslungsreiche Gerichte zubereiten.
Vom herzhaften Blattsalat mit Apfel und frittiertem Ziegenkäse, über weihnachtliche Bratäpfel mit Marzipanfüllung​, bis hin zum klassischen gedeckten Apfelkuchen – das MAGGI Kochstudio bietet dir eine riesige Rezepte-Vielfalt, der schnellsten und leckersten Apfelspeisen!

Mehr erfahren
Braten im Ofen

Du kennst bestimmt das Gefühl, wenn dir beim Anblick eines leckeren, saftigen Bratens das Wasser im Mund zusammenläuft. Das kannst du jetzt auch deinen Gästen bieten. Egal ob für eine kleine oder große Gruppe, mit einem Braten triffst du immer die richtige Wahl und bereitest Freunden und Familie ein wahres Geschmackserlebnis. Wir, vom MAGGI Kochstudio, stehen dir mit unseren hilfreichen Tipps bei der Zubereitung zur Seite und zeigen dir, wie man einen Braten am besten im Ofen hinbekommt.​

Mehr erfahren
Sonnenblumenöl

Dieses Öl wird nicht nur zum Verfeinern von Salaten und Saucen verwendet, sondern eignet sich auch hervorragend zum Braten und Backen. Du hast Sonnenblumenöl bestimmt auch in deiner Küche, aber weißt du denn auch, woher dieses neutrale Öl eigentlich kommt und wie man es am besten lagert? Wir, vom MAGGI Kochstudio klären dich auf.

Mehr erfahren

 

 

Zutaten für 8 Portionen

Ansicht
  • Wasser1,5  l  Wasser1,5  l  Wasser 
  • Zimt2  Stangen  Zimt2  Stangen  Zimt 
  • ZwiebelZwiebel1  Zwiebel 
  • brauner Zucker200  g  brauner Zucker200  g  brauner Zucker 
  • THOMY Reines Sonnenblumenöl THOMY Reines Sonnenblumenöl 5  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl 5  EL  THOMY Reines Sonnenblumenöl  
  • Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g  
  • Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g 1  TL  Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g 1  TL  Maggi Würzmischung 1, für gebratenes Fleisch, 78 g  
  • Äpfel (Boskop)Äpfel (Boskop)Äpfel (Boskop
  • Entenbrustfilets2  (à 350 g)  Entenbrustfilets2  (à 350 g)  Entenbrustfilets 
  • Himbeeressig2  EL  Himbeeressig2  EL  Himbeeressig 
  • Honig2  EL  Honig2  EL  Honig 
  • Kumquats400  g  Kumquats400  g  Kumquats 
  • Orangensaft200  ml  Orangensaft200  ml  Orangensaft 
  • Portwein100  ml  Portwein100  ml  Portwein 
  • frischer Rotkohl1/2  Kopf  frischer Rotkohl1/2  Kopf  frischer Rotkohl 
  • Dijon Senf1  TL  Dijon Senf1  TL  Dijon Senf 
  • SternanisSternanis5  Sternanis 
  • kaltes Wasserkaltes Wasserkaltes Wasser 
Kohl vorbereiten: schneiden und raspeln

Kohl ist ein echter Leckerbissen und kann zu verschiedenen, tollen Gerichten genossen werden. Ob zu Salaten, oder als Beilage zu Fleisch oder Gemüse – das knackige, grüne Kraut hat es in sich und garantiert tollen Geschmack auf dem Teller! Du möchtest gerne ein Rezept mit Kohl ausprobieren und suchst nach hilfreichen Tipps & Tricks für die Vorbereitung? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in der folgenden Anleitung wie du Kohl richtig vorbereiten: schneiden und raspeln kannst, damit du leckere, gelingsichere Rezepte servieren kannst, die deine Liebsten vom tollen Geschmack überzeugen!

Zum Tipp
Kochen

Du bist Anfänger in der Küche und möchtest gerne die Grundlagen der Kochkunst lernen? Dann ist das Kochen wohl der meist genutzte und wichtigste Schritt um erste, tolle Gerichte zuzubereiten. Die Technik für die Zubereitung von verschiedenen Speisen ist ganz einfach und du hast im Handumdrehen leckere Rezepte, mit denen du Familie und Freunde überraschen kannst.

Unter dem Begriff "Kochen"​ versteht man im engeren Sinn das Erhitzen einer Flüssigkeit bis zum Siedepunkt. Außerdem natürlich das Zubereiten von Lebensmitteln, wie beispielsweise Nudeln oder Reis. Wenn's mal schnell gehen soll oder wenn du Gäste zu Besuch hast, sind einfache Gerichte mit Nudeln oder Reis am praktischsten und schmecken einfach immer lecker.

Zum Tipp
Dünsten

Es gibt bekanntlich verschiedene Kochtechniken, mit denen man Gerichte zubereiten kann. Das Dünsten ist neben dem Anbraten eine der beliebtesten Methoden, bei der die Zutaten schonend zubereitet werden. Du liebst gedünstetes Gemüse und möchtest die Technik selbst ausprobieren? Oder dünstest du deine Zutaten bereits und fragst dich, ob du es richtig machst? Wir, vom MAGGI Kochstudio, haben einige Tipps & Tricks für dich zusammengestellt, damit deine gedünsteten Zutaten ab jetzt noch besser schmecken!

Zum Tipp
Äpfel verarbeiten

Äpfel gründlich mit warmem Wasser waschen und mit einem Tuch trocken reiben, um die Wachsschicht zu entfernen.

Zum Tipp
Kohl vorbereiten: schneiden und raspeln

Kohl ist ein echter Leckerbissen und kann zu verschiedenen, tollen Gerichten genossen werden. Ob zu Salaten, oder als Beilage zu Fleisch oder Gemüse – das knackige, grüne Kraut hat es in sich und garantiert tollen Geschmack auf dem Teller! Du möchtest gerne ein Rezept mit Kohl ausprobieren und suchst nach hilfreichen Tipps & Tricks für die Vorbereitung? Wir, vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in der folgenden Anleitung wie du Kohl richtig vorbereiten: schneiden und raspeln kannst, damit du leckere, gelingsichere Rezepte servieren kannst, die deine Liebsten vom tollen Geschmack überzeugen!

Zum Tipp

 

 

Zubereitung

Schritt 1

Schritt 2

Schritt 3

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6