Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Inhaltsverzeichnis​​​​

Du kochst gerne aufwendige Gerichte, hast aber wenig Zeit? Dann ist ein Schnellkochtopf genau das Richtige für dich. Denn beim Kochen mit dem Schnellkochtopf sparst du viel Zeit – und auch Energie! Wir geben dir hier alle Infos rund um dieses besondere Küchengerät, damit du direkt loslegen kannst. Natürlich versorgen wir dich auch mit tollen Rezeptideen, damit du dein neues Küchengerät wunderbar testen kannst.

Schnellkochtopf Anleitung – so funktioniert’s!

Mit diesem Küchengerät geht kochen super schnell – aber wie funktioniert der Schnellkochtopf überhaupt? Das Besondere am Kochen mit Schnellkochtopf ist, dass deine Lebensmittel darin luftdicht verschlossen sind und bei Unterdruck im Wasserdampf gegart werden. Die Temperatur im Schnellkochtopf steigt auf etwa 120 Grad, wodurch die Garzeit verkürzt wird. Wie genau er funktioniert, erklären wir dir hier:

  1. Gebe Wasser in den Schnellkochtopf. Der Boden des Topfes sollte dabei mindestens einige Zentimeter bedeckt sein, jedoch maximal zwei Drittel des Fassungsvermögens beanspruchen. Wie viel Wasser du genau für welches Produkt brauchst, kannst du dem Rezept oder der Betriebsanleitung deines Schnellkochtopfes entnehmen.Schnellkochtopf-1
  2. Gebe anschließend das Gargut in den Schnellkochtopf.Schnellkochtopf-2
  3. Verschließe den Topf sicher – der Deckel muss im Topf einrasten.Schnellkochtopf-3
  4. Stelle den Schnellkochtopf auf den Herd und wähle eine Stufe: Stufe 1 für empfindliche Speisen wie Gemüse oder Fisch, Stufe 2 für Fleisch oder Eintöpfe. Schalte anschließend die Herdplatte an.Schnellkochtopf-4
  5. Beginnt das Wasser im Topf zu kochen, drehe die Temperatur deines Herdes runter und lasse deine Speise bei mäßiger Temperatur weiterkochen. Die meisten Schnellkochtöpfe haben eine Innendruck-Anzeige und zeigt dir an, wann du die Hitze reduzieren solltest.Schnellkochtopf-5
  6. Ist die Garzeit verstrichen, baue den Dampfdruck im Topf ab. Ziehe hierfür entweder einfach den Topf vom Herd, sodass er kalt wird, lasse den Dampf über das Ventil des Schnellkochtopfes ab oder kühle ihn mit kaltem Wasser ab. Letztere Möglichkeit hat den Nachteil, dass dadurch kaltes Wasser in den Topf gelangen kann.Schnellkochtopf-6
  7. Öffne erst dann den Deckel des Topfes. Tue dies niemals mit Gewalt, sondern liebevoll und nach Gebrauchsanleitung!Schnellkochtopf-7

Schnellkochtopf: Vorteile

Das Kochen mit dem Schnellkochtopf hat zahlreiche Vorteile. Der erste liegt auf der Hand: Du sparst Zeit! Kochst du beispielsweise Kartoffeln im Schnellkochtopf, sind sie nach bereits 10 Minuten gar – im normalen Kochtopf dauert das 25 Minuten! Auch andere Lebensmittel brauchen teilweise nur ein Drittel der sonstigen Garzeit, wenn du sie im Schnellkochtopf zubereitest. Doch das Kochen mit Schnellkochtopf hat noch weitere Vorteile:

  • Energiesparend: Kochst du mit dem Schnellkochtopf, sparst du bis zu 60% Energie ein, da kein Wasserdampf aus dem Topf weichen kann.
  • Nährstoffschonend: Durch das Garen im Wasserdampf verlieren die Lebensmittel beim Garen im Schnellkochtopf weniger Nährstoffe als bei normalen Töpfen.
  • Geruchsarm: Da die Gerüche im Schnellkochtopf bleiben, riecht deine Küche während des Kochens nicht nach Essen.
  • Fettarm: Beim Kochen mit dem Schnellkochtopf brauchst du kein Fett.
  • Ganze Gerichte: Mit dem Schnellkochtopf kannst du nicht nur einzelne Produkte garen, sondern komplette Gerichte kochen.
  • Dünsteinsatz: In diesem Zusatzteil kannst du Gemüse garen, ohne, dass es mit Wasser in Berührung kommt. Dadurch bleiben wasserlösliche Vitamine und Aromen im Gemüse enthalten. Alternativ kannst du für diese Garmethode auch einen Dampfgarer verwenden.
Rinderbraten zubereiten

Videos aktivieren

Die folgende Funktion ist nicht Teil der Website der MAGGI GmbH. Bitte beachte, dass mit der Bestätigung des Dialogs Daten von dir an sämtliche in unsere Website integrierte Social Plugin-Anbieter (siehe hierzu den Punkt Werden auf unseren Websites Social Plugins verwendet? in unseren Datenschutzbedingungen) übermittelt werden können. Um welche Daten zu welchem Zweck es sich handelt, kannst du den Datenschutzbedingungen des jeweiligen Anbieters auf deren Website entnehmen. Mit der Bestätigung des Dialogs erklärst du dich mit dieser Datenübermittlung einverstanden.

Rinderbraten zubereiten

 

 

 

Du willst einen Rinderbraten zubereiten, kennst dich aber überhaupt nicht aus? Wie viel Gramm Fleisch du pro Person benötigst und wie du den Braten am besten zubereitest, findest du in diesem Video.

Was du beachten solltest

Du fragst dich, ob beim Kochen mit Schnellkochtopf eine Explosionsgefahr besteht? Die Antwort lautet: nein! Die Geräte sind heutzutage sehr sicher. Sie sind mit einem Sicherheitsventil versehen, dass sich automatisch öffnet, wenn der maximale Druck des Geräts erreicht ist. Dennoch gibt es einige Dinge, die du bei der Verwendung eines Schnellkochtopfes berücksichtigen solltest:

  • Der Wasserdampf des Schnellkochtopfes kann extrem heiß werden – hier ist Vorsicht geboten!
  • Beginnt das Ventil deines Schnellkochtopfes zu zischen, solltest du die Hitze deiner Herdplatte herunterdrehen.
  • Manche Lebensmittel, wie beispielsweise Hülsenfrüchte, dehnen sich beim Garen aus. Hier solltest du weniger Flüssigkeit verwenden als bei anderen Lebensmitteln.
  • Öffne den Deckel des Schnellkochtopfes nach Möglichkeit nicht vor Ende der Garzeit, da der Druck sonst wieder neu aufgebaut werden muss.
  • Halte dich so genau wie möglich an die Garzeiten, da die Speisen sonst schnell matschig werden.

Wozu kannst du einen Schnellkochtopf benutzen?

Mit dem Schnellkochtopf kannst du die unterschiedlichsten Dinge kochen, dämpfen und dünsten - fast alles, was dein Herz begehrt. Ganz besonders empfehlen wir dir die Zubereitung von Hülsenfrüchten, Kohl, Wurzelgemüse, Kartoffeln, Geflügel, Wild und ganzes Getreide. Aber auch Suppen und Eintöpfe kannst du mit dem Schnellkochtopf im Handumdrehen zubereiten. Wir raten dir jedoch davon ab, empfindliche Lebensmittel, so wie Reis und Nudeln im Schnellkochtopf zu kochen, denn sie werden unter dem Druck des Geräts schnell matschig oder brennen an.

Schnellkochtopf Rezepte

Zum Abschluss bekommst du natürlich auch noch einige Rezepte. So kannst du das Kochen mit dem Schnellkochtopf direkt ausprobieren und feine Gerichte damit zaubern:

Kartoffeln werden auf Holzbrett geschnitten

Appetit auf mehr Wissenswertes?

Erfahre jede Menge Tipps und Wissenswertes zu den Themen Kochen, Zubereiten und Lebensmittel.

Zum Kochratgeber