Frische Pilze putzen

Pilze putzen (frisch)

Wir lieben Pilze – du auch? Ob frisch aus dem Wald, oder direkt aus dem Supermarkt, diese leckere Zutat schmeckt in den unterschiedlichsten Formen und Varianten und ist bestimmt auch in einigen deiner Rezepte zu finden. Bevor die kleinen Leckerbissen aber weiterverarbeitet werden können, müssen sie zunächst gründlich geputzt werden. Wir vom MAGGI Kochstudio zeigen dir in unserer Anleitung wie du ganz einfach frische Pilze putzen kannst.

Putzen und verputzen!

Damit bei der Zubereitung deiner Pilze nichts schiefgeht, beschreiben wir hier Schritt für Schritt wie du am besten vorgehst. Dank dieser gelingsicheren Anleitung steht dem Pilz-Genuss jetzt nichts mehr im Weg! Also nichts wie los!

Schritt 1

Pilze putzen - Schritt 1

Zuchtchampignons sind in aller Regel kaum verschmutzt. Sie können durch Abreiben mit einem Tuch oder mit Küchenpapier gesäubert werden.

Schritt 2

Pilze putzen - Schritt 2

Von unschönen Exemplaren die obere Hutschicht entfernen. Dazu mit Messer und Daumen am Rand der Hüte die Haut fassen, nach oben abziehen.

Schritt 3

Pilze putzen - Schritt 3

Die Pilze je nach Rezept grob zerkleinern (halbieren,vierteln), in Scheiben schneiden (zum Braten) oder fein Würfeln (für Füllungen).

Schritt 4

Pilze putzen - Schritt 4

Pfifferlinge​ säubert man am besten mit einem Kuchenpinsel. Anschließend brauchst du nur die Enden zu kappen. Stark verschmutzte Exemplare sollten kurz im kalten Wasser gewaschen werden. Gegart werden die aromatischen Pilze meist im Ganzen, größere Exemplare werden halbiert.

Schritt 5

Pilze putzen - Schritt 5

Bei den edlen Steinpilzen​ gibt es wenig Putzabfall – es müssen nur die Stielenden dünn angeschnitten werden. Danach die Pilze längs in Scheiben schneiden.

​Wir, vom MAGGI Kochstudio, wünschen viel Erfolg und guten Appetit!

©GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH

Wähle deinen Druck:
Drucken mit BildDrucken ohne Bild

Rezeptempfehlungen