Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Fleisch Familiengerichte Party

Hungrige Pfannkuchen-Raupe

6
27 Min
Mittel
Melanie Maggi Kochstudio Expertin
Deine Kids haben Lust auf herzhafte Pfannkuchen? Dann versuch doch mal unser leckeres Rezept, gefüllt mit Champignons, Rinderhackfleisch und verfeinert mit frischer Petersilie. Wie es geht, zeigt dir Maggi!

Zutaten

-
5Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 5 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

200 g
Mehl
3 Stängel
glatte Petersilie
50 g
Zwiebeln
2 TL
THOMY Reines Sonnenblumenöl
350 ml
Milch (1,5% Fett)
200 ml
Wasser
1 
Ei(er)
200 g
Rinderhackfleisch
200 g
braune Champignons

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Fette
10,36 Grams
Protein
19,14 Grams
Kohlenhydrate
38,47 Grams
Energie
327,54 Kilocalories
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

27 Minuten
Schritt 1
3 Min
Für den Pfannkuchenteig Ei, Milch und Mehl verrühren und den Teig kurz quellen lassen.
Schritt 2
4 Min
Für die Füllung Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.
Schritt 3
8 Min
In einer Pfanne 1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Rinderhackfleisch zugeben und krümelig braten. Zwiebel- und Champignonwürfel zugeben und mitbraten. Wasser zugießen und MAGGI fix & frisch Spaghetti Bolognese einrühren und zum Kochen bringen.
Schritt 4
4 Min
Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Die Pilz-Bolo mit der Petersilie verfeinern und warm halten.
Schritt 5
8 Min
In einer beschichteten Pfanne 1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Pfannkuchen darin nacheinander ausbacken. Jeweils etwas Pilz-Bolognese in einen Pfannkuchen füllen und zu einer "Raupe" aufrollen.
Hungrige Pfannkuchen-Raupe

Schritt 1 von 5

Zutaten: Mehl, Milch (1,5% Fett), Ei(er)

Für den Pfannkuchenteig Ei, Milch und Mehl verrühren und den Teig kurz quellen lassen.

Hungrige Pfannkuchen-Raupe

Schritt 2 von 5

Zutaten: braune Champignons, Zwiebeln

Für die Füllung Champignons putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

Hungrige Pfannkuchen-Raupe

Schritt 3 von 5

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl, Rinderhackfleisch, braune Champignons, Wasser, Zwiebeln, Maggi Fix für Spaghetti Bolognese

In einer Pfanne 1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen. Rinderhackfleisch zugeben und krümelig braten. Zwiebel- und Champignonwürfel zugeben und mitbraten. Wasser zugießen und MAGGI fix & frisch Spaghetti Bolognese einrühren und zum Kochen bringen.

Hungrige Pfannkuchen-Raupe

Schritt 4 von 5

Zutaten: glatte Petersilie

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Die Pilz-Bolo mit der Petersilie verfeinern und warm halten.

Hungrige Pfannkuchen-Raupe

Schritt 5 von 5

Zutaten: THOMY Reines Sonnenblumenöl

In einer beschichteten Pfanne 1 TL THOMY Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Pfannkuchen darin nacheinander ausbacken. Jeweils etwas Pilz-Bolognese in einen Pfannkuchen füllen und zu einer "Raupe" aufrollen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 1

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
F Flohnatur1
Uhr

Gelingt sehr leicht, kommt gut an und sieht natürlich richtig lecker aus. Nachteilig ist jedoch, dass nur die mittigen Streifen des Pfannekuchen hübsch zu einer Schnecke oder Raupe aufgerollt werden können. Die äußeren Ränder müssen einfach vorher schon weggenascht werden, oder sie landen auf den Erwachsenentellern! Gelingt auch prima mit Zuccini und Aubergine, oder mit Süßkartoffel oder Kürbis anstatt des Rinderhack.

MKS Expert
Uhr
Expert

Hallo Flohnatur1, danke für deine guten Ideen! Lieben Gruß, Anke

Mehr Kommentare laden