Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Käse Date

One Pot Pasta Primavera

23
24 Min
Einfach
Patricia Maggi Kochstudio Expertin
Was leckere kochen ohne viel Aufwand? Dann probiere unser schnelles und leckeres Rezept für One Pot Pasta Primavera. Und das Beste daran: weniger Abwasch!

Zutaten

-
6Portionen
+

Dieses Gericht wurde für 6 Portionen optimiert. Menge und Zeiten müssen eventuell variiert werden. Hier findest du weitere Informationen zu angepassten Portionsgrößen: Tipps & Tricks

40 g
Zwiebeln
250 g
braune Champignons
500 g
Broccoli
75 g
Spinat
1 gestrichener EL
THOMY Reines Rapsöl
200 ml
Sahne zum Kochen, 15 % Fett
1 l
Wasser
500 g
Nudeln
100 g
Parmesan
 Etwas
Pfeffer

Unsere besten Tipps & Tricks bei angepassten Portionsgrößen

Wenn die Mengen vergrößert werden, verlängert sich eventuell die Garzeit! Lieber einmal mehr nachschauen. Wasser & Gewürze etwas sparsamer einsetzen und lieber später mehr dazu geben. Und gesunder Menschenverstand: 1,8 Eier machen natürlich keinen Sinn :)

Zutaten exportieren

Wähle aus der Zutatenliste welche Zutaten du exportieren möchtest und wähle dann kopieren, um die Zutaten in deine Zwischenablage zu kopieren.

Zutaten kopieren
Zutat(en) wurde(n) in deine Zwischenablage kopiert.

Nährwerte anzeigen

Energie
501,81 Kilocalories
Protein
23,39 Grams
Kohlenhydrate
66,64 Grams
Fette
15,19 Grams
Alle Angaben pro Portion
Lass uns kochen

Zubereitung

24 Minuten
Schritt 1
5 Min
Zwiebel halbieren, schälen und in feine Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Spinat gründlich waschen.
Schritt 2
7 Min
THOMY Reines Rapsöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Champignons ca. 3 Min. braten. Mit Sahne und Wasser ablöschen, Maggi fix & frisch Broccoli Pasta mit Hackfleisch einrühren und zum Kochen bringen.
Schritt 3
10 Min
Nudeln (z.B. Rigatoni) in den Topf geben und mit geschlossenem Deckel 5 Min. garen. Broccoliröschen zugeben und weitere 5 Min. garen. Wenn die Nudeln gar sind, den Spinat kurz unterheben, bis er zusammenfällt. Mit Pfeffer abschmecken.
Schritt 4
2 Min
Parmesan grob reiben und vor dem Servieren auf der Pasta verteilen.
One Pot Pasta Primavera

Schritt 1 von 4

Zutaten: Zwiebeln, Spinat, braune Champignons, Broccoli

Zwiebel halbieren, schälen und in feine Streifen schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Broccoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Spinat gründlich waschen.

One Pot Pasta Primavera

Schritt 2 von 4

Zutaten: THOMY Reines Rapsöl, Zwiebeln, braune Champignons, Maggi Natürlich & Bewusst Broccoli Pasta Hackfleisch, Sahne zum Kochen, 15 % Fett, Wasser

THOMY Reines Rapsöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Champignons ca. 3 Min. braten. Mit Sahne und Wasser ablöschen, Maggi fix & frisch Broccoli Pasta mit Hackfleisch einrühren und zum Kochen bringen.

One Pot Pasta Primavera

Schritt 3 von 4

Zutaten: Nudeln, Spinat, Broccoli, Pfeffer

Nudeln (z.B. Rigatoni) in den Topf geben und mit geschlossenem Deckel 5 Min. garen. Broccoliröschen zugeben und weitere 5 Min. garen. Wenn die Nudeln gar sind, den Spinat kurz unterheben, bis er zusammenfällt. Mit Pfeffer abschmecken.

One Pot Pasta Primavera

Schritt 4 von 4

Zutaten: Parmesan

Parmesan grob reiben und vor dem Servieren auf der Pasta verteilen.

Rezept als PDF
Herunterladen
Danke für deine Bewertung!
Wir freuen uns über deine Bewertung!

Du hast dieses Rezept bewertet.

Klick auf die Anzahl der Sterne, die du vergeben möchtest: je mehr desto leckerer.

Absenden
Asset 10

Kommentare 4

0/4000
Bitte gib nur gültige Namen ein
*Diese Angaben sind verpflichtend. Bitte nutze aus datenschutzrechtlichen Gründen nur deinen Vornamen oder einen Spitznamen.
A Anke
Uhr

Gut, habe aber die Pilze weg gelassen

A Anke
Uhr

Gut, habe aber die Pilze weg gelassen

K Kuddel
Uhr

Noch nicht, sieht aber lecker aus. Wird nächste Woche gekocht.

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Kuddel- und- wie hat es geschmeckt? Viele Grüße, Anke

R Renate
Uhr

Ich würde mich freuen, wenn bei allen Rezepten z.B. bei Zwiebeln nicht die Gramm-Angabe sondern die STÜCK-Angabe gemacht würde ( 1 kleine, mittelgroße oder große Zwiebel) damit man keine Waage benötigt. MfG eine treue Kundin

Maggi Kochstudio Expertin Anke Profil
Anke
Uhr
Maggi Kochstudio Expertin

Hallo Renate, das geben wir gerne weiter. Viele Grüße, Anke

Mehr Kommentare laden