Infografik für Grillfisch, Lachs, Dorade, Forelle

Grillrezept für den perfekten Grillfisch

Mal ehrlich, Fleisch auf dem Grill kann manchmal langweilig werden. Wie wäre es da einmal mit etwas Abwechslung und einem neuen Grillrezept? Zum Beispiel mit frischem Fisch vom Grill direkt auf deinen Teller! Mit der perfekten Kombination aus Gemüse, Sauce und Wein, ganz so wie du es magst! Folge einfach der Infografik für das Grillrezept.

In wenigen Schritten zum Fischgenuss

Fische mit hohem Fettanteil oder festem Fleisch wie Lachs, Dorade, Forelle oder Hering eignen sich besonders gut zum Grillen - denn sie bleiben super saftig. Wenn du einen Fischbräter oder Alufolie mit etwas Öl benutzt, kannst du dir das Grillen deines Lieblingsfisches erleichtern. Mit diesen Hilfsmitteln bleibt er garantiert nicht kleben.

Bei einer Kerntemperatur von 60-64°C ist dein Fisch perfekt: außen knusprig und innen ganz lecker und gar – die Temperatur lässt sich leicht mit einem Bratenthermometer messen. Zwischendurch kannst du schon einmal den passenden Weißwein zum Grillfisch verkosten. Mit Weißburgunder, Chardonnay oder Silvaner liegst du sicherlich nicht daneben.

Jetzt fehlen nur noch das passende Gemüse und die Dips zum Fisch. Tomate, Zucchini, Paprika oder grüner Spargel passen geschmacklich wunderbar zum Fisch und mit einem Dip aus Meerrettich, Kräutern oder Honig und Senf rundest du dein perfektes Fisch-Grillgericht ab.