Hallo, ich bin Sandra

Meine Heimat ist das Schwabenländle und ich liebe die schwäbische Küche. Egal ob Spätzle oder Maultaschen - selbstgemacht schmeckt es mir am Besten.

Die perfekte Halloween-Party

Du planst eine Halloween-Party? Wir haben für dich Ideen für leckere Snacks und gruselige Deko zusammengestellt. Alles für einen unvergesslichen Schauder-Abend.

 Content Editor ‭[1]‬

​​

Unsere Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Halloween-Party


Echte Fans schmücken ihr Zuhause und verkleiden sich zum 31. Oktober, um den Vorabend von Allerheiligen am 1. November zu feiern: „All Hallow´s Eve“. Und obwohl die Halloween-Welle erst vor wenigen Jahren aus den USA nach Deutschland schwappte, soll das Fest unter anderem auf vorchristlichen Bräuchen zu Ehren der Toten basieren.

Heutzutage steht Halloween eher für feiern und Spaß haben. Hast du dieses Jahr schon was geplant? Wenn nicht, wie wäre es mit einer privaten Halloween Party mit deinen Freunden? Zu gruseligem Essen, Dekorationen und Verkleidungen kann kaum einer Nein sagen.

Vorbereitung lohnt sich


Das A und O einer guten Vorbereitung ist eine klassische „To-Do“ Liste. Schreibe alles auf, was für deine Party organisiert werden muss. Folgende Eckpunkte sollten auf jeden Fall auf der Liste stehen: Gästeliste & Einladungen, Location (falls du nicht bei dir zuhause feiern möchtest) Essen, Dekoration und Musik. Generell solltest du so viel wie möglich im Vorhinein organisieren, damit auch du bei deiner Party so entspannt wie möglich sein kannst. Je mehr du vorher abklären kannst desto besser.​​

 Media Gallery ‭[4]‬

 Content Editor ‭[6]‬

​​Dresscode ist Pflicht


Eine Halloween Party wird dann ein richtiger Knaller, wenn ausnahmslos alle Gäste dem Dresscode entsprechend verkleidet sind. Natürlich kannst du deinen Gästen die freie Wahl lassen, was die Kostümierung betrifft. Oder du lädst deine Gäste unter einem bestimmten Motto ein und veranstaltest beispielsweise eine Halloweenparty zum Thema „Día de los Muertos“ (Tag der Toten, Mexiko), Serienkiller, Zombies oder Vampire. Es muss ja kein teures Kostüm aus dem Laden sein, die DIY-Variante reicht schon völlig. Jedes Kostüm kann zudem durch ein bisschen Make-Up aufgewertet werden. Es gibt zahlreiche Tutorials, wie man sich ganz einfach als Vampir, Skelett oder Zombie schminkt. Wenn alle verkleidet und geschminkt sind, macht alles noch mehr Spaß, versprochen!​

 Media Gallery ‭[3]‬

 Content Editor ‭[5]‬

Dekoration? Ja unbedingt!


Eine Halloween Party lebt von gruseliger und düsterer Dekoration! Aber keine Angst - Deko muss nicht immer teuer sein. Vor allem für eine Halloween Party kann man mit wenigen Handkniffen und wenig Budget sich eine eigene gruselige Dekoration basteln. Du kannst damit anfangen, das Licht in deiner Location zu dimmen, um schon mal die Grundatmosphäre ein bisschen düsterer zu gestalten.

Hier sind einige DIY Ideen:

  • Kürbisse in allen Formen und Farben. Sie können ganz einfach ausgeschnitzt und mit einem Teelicht beleuchtet werden. Wenn dir das zu viel Arbeit ist, kannst du auch Kürbisse aus Keramik oder Plastik aufstellen – die können dann auch noch in den nächsten Jahren wiederverwendet werden.

  • Ganz viele Kerzen in unterschiedlicher Größe aufstellen, denn Kerzen sind super für eine düstere und schaurige Stimmung. Du kannst echte Kerzen verwendet (nur unter Aufsicht!) oder auf elektronische zurückgreifen.

  • Glühende Monsteraugen basteln: Ganz einfach aus alten Klopapier- oder Küchenrollen herzustellen. Schneide in die Papprolle ein gruseliges Augenpaar und stecke ein buntes Knicklicht in die Rolle – fertig!

  • Fledermäuse: Hol dir schwarzes Kartonpapier und greif zur Bastelschere. Damit kannst du deine Fledermäuse kreieren und mithilfe einer Schnur in deiner Wohnung „herumfliegen“ lassen.

  • Spinnennetze und Spinnen: Gibt es überall zu kaufen oder du greifst einfach zu grauer oder weißer Wolle. Der Effekt solch eines Netzes ist enorm und zaubert eine ​​gruselige Stimmung.​

 Media Gallery ‭[2]‬

 Content Editor ‭[3]‬

Hier spielt die Musik!


Eine Party ohne Musik ist wie Winter ohne Schnee – ganz schön doof. Es gibt zahlreiche Halloween-Playlisten, die ganz einfach online gefunden werden können. Oder du erstellst deine eigene Playlist! Wie wäre es beispielsweise mit der Filmmusik von Horrorfilmen oder Knarzenden Türen und heulenden Eulen? Zu Halloween darf es ruhig richtig gruselig werden, aber die Musik soll deine Gäste auch zum Tanzen bringen. Denn was ist eine Halloween-Party mit bester Grusel-Musik ohne ausgelassener Stimmung? Achte deshalb bei der Auswahl der Lieder für deine Halloween-Playlist auf genügend Abwechslung der Titel und Genres.​​

​​

Süßes, sonst gibt’s Saures!


Bei jeden Festen und Partys spielt Essen eine große Rolle. Neben den Süßigkeiten, die für das „Trick or Treat“ nicht fehlen sollten, gehören zu jeder Halloweenparty die passenden Snacks. Noch besser ist es, wenn der zubereitete Gaumenschmaus nicht nur gut schmeckt, sondern auch noch nach Halloween aussieht. Sarkophag-Kuchen und Augen-Bowle sind definitiv ein Hingucker. Lass dich in unserem Video von weiteren Ideen inspirieren.​​​​​

 Media Gallery ‭[1]‬

 Content Editor ‭[2]‬

Wir haben für dich eine kleine Auswahl an süßen und herzhaften Halloween-Rezepten zusammengestellt. Probiere doch mal eine Halloween-Kürbisschaumsuppe, die schmeckt super lecker und ist einfach zuzubereiten! Unsere gefüllten Eier für Halloween​ oder die Kürbis-Mumien​machen sich gut auf jedem Esstisch und sind ein echter Hingucker. Fang rechtzeitig mit der Vorbereitung an, damit du deinen Gästen viele verschiedene Snacks anbieten kannst. Oder noch besser: jeder der Gäste soll etwas zu dem Buffet beitragen. So könnt ihr gemeinsam eine breite Auswahl an köstlich-gruseligem Essen genießen.

 Content Editor ‭[4]‬

Fazit: Halloween? Aber Hallo!


Wir hoffen, dass wir dir eine kleine Anregung für deine eigene Halloween Party geben konnten. Wir wünschen dir viel Spaß beim Verkleiden und Gruseln mit deinen Freunden!​

Wir freuen uns über deine Meinung
Kommentar schreiben
4000 Zeichen verfügbar / 4000
Wir freuen uns auf deine Kommentare, bitten jedoch darum, folgende Verhaltensregeln zu beachten:

1. Wir schätzen einen respektvollen Umgang. Beleidigende Kommentare und Beschimpfungen werden entfernt. Über konstruktive Kritik hingegen freuen wir uns sehr.
2. Tipps, Anregungen und Austausch auf MAGGI.de stehen im Vordergrund. Diskussionen zu anderen Themen, Werbung sowie kommerzielle Inhalte werden entfernt.

MAGGI übernimmt keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare oder Verlinkungen.
Unser Moderationsteam ist in der Regel werktags von 9-18 Uhr für dich da.
Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Deine Einwilligung kann jederzeit durch eine E-Mail an verbraucherservice@de.nestle.com widerrufen werden. Damit wir dir Informationen zukommen lassen können, die für dich interessant sind, werden deine Daten für die Dauer der Einwilligung mit den von dir ggf. früher oder zukünftig erfassten Daten zusammen gespeichert.
Sicherheitsabfrage

Wir wollen an dieser Stelle wirklich deine persönliche Bewertung anzeigen. Um künftig zu verhindern, dass automatische Bewertungssysteme diese verfälschen, haben wir einen Captcha eingebaut. Vielen Dank für dein Verständnis.

* diese Angaben sind verpflichtend
(0) Kommentare zu diesem Beitrag